LibreOffice Calc Körpergewicht Unterschied?

 - (Excel, LibreOffice, Tabellenkalkulation)

3 Antworten

Muss es eine Tabelle sein?

Ich würde es mit drei Tabellen lösen, um es übersichtlich zu haben.

Eine Eingabe Tabelle für die Trainingszeiten.

Eine Eingabe Tabelle für das Gewicht

Eine Tabelle, in der die Ergebnisse übersichtlich auftauchen.

Ich kenne nun Deine Trainingsgewohnheiten nicht, aber Du kannst entweder Trainingsbeginn täglich und Trainingsende täglich festhalten und die Zeit ausrechnen.

Für das Gewicht würde ich täglich zur gleichen Zeitwiegen. z. B. morgens nachdem Bad. Da das Gewicht auch Schwankungen unterliegt, würde ich immer den 7-Tage-Schnitt rechnen und ausweisen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, kann man noch überdenken, dass ich es jeden Sonntag nach dem Bad messe, aber wie kann man das so einstellen. Oder gibt es irgendein Programm das es automatisch macht?
Die Tabelle kann ich halt auch schnell am Handy abrufen

Brauche bloß den Befehl dafür

0

Also so ganz hab ich den Sinn deiner Frage noch nicht verstanden. Willst du wissen, wie du die Tabelle realisieren kannst ?
Nun, in Zelle C2 lässt du die 0 drin stehen (als Ausgangswert). In die Zelle C3 trägst du als Formel "=B3-B2" ein, dann wird dort automatisch der Unterschied zur Vorwoche errechnet. Wenn du diese Zelle mit der Maus an dem kleinen Punkt in der Umrandung nach unten ziehst, wird die Formel automatisch an die anderen Quellwerte angepasst (d.h. in Zelle C4 steht dann automatisch die Formel "=B4-B3", in Zelle C5 die Formel "=B5-B4" usw). So hast du dann schonmal den Punkt erledigt, wie den Unterschied zur Vorwoche errechnen kannst.

Die Summe kannst du ganz normal mit der Summenfunktion errechnen lassen, indem du in Zelle C9 die Formel "=(SUMME(C2:C6))*-1" einträgst. Die Multiplikation mit -1 ist nötig, weil du ohne diese Multiplikation in der Summe sonst einen negativen Wert drin stehen hast, d.h. die Multiplikation mit -1 negiert das Vorzeichen, d.h. aus einem negativen Wert wird dadurch ein positiver.

Die Farben kannst du über die sogenannte "Bedingte Formatierung" erzeugen. Einfach mal alle Zellen von C2-C6 markieren und über Format=>Bedingte Formatierung eine solche anlegen. Dabei stellst du als "Bedingung 1" ein: "Zellwert ist kleiner als 0" und erstellst im Feld für die Vorlage eine neue Vorlage. Im sich öffnenden Fenster gibst du einen Titel für die Vorlage ein, wechselst in den Tab "Hintergrund" und wählst dort die gewünschte Hintergrundfarbe aus (z.B. grün), bestätigst das mit ok.
Du landest dann wieder im Fenster für die bedingte Formatierung und legst mit "Hinzufügen" noch eine weitere Bedingung an. Wieder wählst du hier "Zellwert", diesmal aber "größer als 0" und legst eine weitere Vorlage, gibst ihr wieder einen Namen und legst als Hintergrundfarbe nun rot fest. Dann wieder ok, das Feld für die Bedingte Formatierung schließen und schon wechseln die Zellen ihre Hintergrundfarbe, je nachdem ob ein positiver oder negativer Wert drinsteht.

 - (Excel, LibreOffice, Tabellenkalkulation)

Den Trainingsplan und Zeitrechner habe ich bereits erstellt, doch jetzt weiß ich nicht ob es überhaupt klappt mit dem Gewichtsrechner.

Je nachdem wie du was wo und wie machen willst ,solltest dich an dem BMI dich richten (Body Mass Index) .

Dazu zählt auch wann nach was und zu welcher Uhrzeit du dich wiegst.

Eine Mahlzeit kann dir also durchaus 500 Gramm und mehr auf die Waage bringen als davor !

Die Umsetzung erfolgt über die BMI Formel die du einer Zelle zuordnen kannst.

Man muss nicht Kompliziert denken um zu verstehen wie man was wo und wie will.

Man Muss nur verstehen Was man genau wo erreichen will und wie das ganze sich zusammensetzt (Werte/Formel) , der Rest kommt ganz von alleine.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?