Geheimdienste und Regierungen können mit Eraser gelöschte Dateien wiederherstellen?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Nein, solche Möglichkeiten zur Wiederherstellung gibt es nicht. 100%
Ja, solche Möglichkeiten zur Wiederherstellung gibt es. 0%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du beziehst Dich vermutlich auf Deine frühere Frage und meine dazu gegebene Antwort:

http://www.computerfrage.net/frage/reicht-eraser-aus

Nun zur hier gestellten neuen Frage: Wenn man eine Datei auf der Festplatte hat, die man für so wichtig und gefährlich hält, dass sich sogar Geheimdienste und Regierungen alle Müge geben würden, sie wieder - mindestens teilweise - herzustellen, dann sollte man alle Überlegungen über Fragen sicherer Löschung vergessen, erst die Festplatte mit Eraser - wie von mir in vorausgegangener Antwort beschrieben - löschen und sie dann - wie ebenfalls bereits geantwortet - gewaltsam zerstören. Denn bei den heute geringen Preisen für Festplatten wäre doch ein guter sorgloser Schlaf besser, als gesparte weniger als 100 Euro. Nach der Löschung und Zerstörung kannst Du den Schrott ja noch einige Stunden in Säure legen und das Verbliebene mit dicken Schutzhandschuhen und einer Feile in Späne zerlegen, diese dann vom Schiff aus über dem offenen Meer zerstreuen.

So, nochmals: Eraser reicht.

Wer Grund hat, sich vor den Möglichkeiten von Geheimdiensten und Regierungen zu fürchten, der lernt die Möglichkeiten absolut 100%ig sicherer Datenvernichtung im ersten James Bond-Semester. Im zweiten Semester lernt er dann, solche Dateien erst gar nicht anzulegen.

Für "normale" User gibt es kein besseres Tool als Eraser.

Abstimmung verweigere ich.

Nein, solche Möglichkeiten zur Wiederherstellung gibt es nicht.

Nein, dafür wurden die Dateien zuoft überschreiben. Wenn Du wirklich auf Nummer sicher gehen möchtest, dann musst Du das Speichermedium zerstören.

Du kannst recht einfach die Festplatt unbrauchbar machen indem du sie aufschraubst und die einzelnen Platten zerkratzt. Danach kann niemand mehr irgend etwas auslesen. Wenn es um das aboslute Löschen von Daten geht würde ich mich nicht auf irgendwelche Tools verlassen. Will man z.B. den eigenen PC verkaufen, würde ich die alte Festplatte ausbauen und einfach eine neue dafür einsetzen.

Ich habe aber extra geschrieben, dass ich nur einzelne Dateien löschen will.

0

Was möchtest Du wissen?