HILFE! .htaccess Datei in FTP geändert, jetzt funktioniert meine Webseite nicht mehr, was kann ich tun?

Hallo ich bitte dringend um Hilfe!!! Ich bin total verzweifelt ... Ich hoffe hier sind einige, die sich mit FTP und Wordpress auskennen ...

Ich habe an meiner Webseite gearbeitet und plötzlich kam ein Fehler "Error - 500", es konnte keine Verbindung mehr hergestellt werden zu meiner Seite. Ich dachte, dass es an einem Plugin liegt und habe über FTP alle Plugins deaktiviert, aber der Error blieb trotzdem.

Also habe ich nachgeforscht, was ich noch tun kann und bin auf folgende Seite gestoßen: http://forum.wpde.org/wordpress-mu/31934-500-error.html

Ich habe den Tipp mit der .htaccess Datei befolgt. Zugegeben, ich weiß nicht was das für eine Datei ist, aber ich dachte es würde eventuell helfen. Also habe ich meine Datei vom Webspace gezogen, via Editor geöffnet und dort den Code aus dem Forum eingetragen. Ich kann den Code leider nicht hier reinschreiben aus Spamm-Gründen, aber er ist oben im Link zufinden! Dann habe ich die Datei gespeichert und zurück auf den Webspace geladen.

Danach war allerdings alles kaputt ... meine Seite zeigt nur noch einen komischen Quellcode an, sonst nichts (Allerdings nur vom PC aus, vom Handy zeigt es immer noch den Error 500 an). Ich habe die geänderte Datei dann wieder gegen die Originaldatei ausgetauscht (Hatte sie vorher gespeichert), jedoch hat sich immer noch nichts geändert.

Ich weiß absolut nicht, was ich tun soll!! Kann es vielleicht daran liegen, dass ich die .htaccess Datei mit dem Editor geöffnet habe und diesen als Standardprogramm festgelegt habe? Ich habe schon versucht rauszufinden, wie ich diese Standardsetzung rückgängig oder löschen kann, aber ich bekomme es nicht hin ... ich brauche echt dringend Tipps, ansonsten ist einfach alles weg!! .... Vielen Dank

PS: Ich kenn mich kaum aus in dem Bereich, also habt bitte Verständnis

wordpress, Webseite, FTP, hilfe, htaccess, error, Rückgängig, Wiederherstellung, Überschreiben
1 Antwort
Dateien weg nach Installation?

Guten Abend. Ich wollte vorhin The Elder Scrolls Online mal wieder nach einem Jahr installieren, aber bereits bei der Wahl des Installationsordners tauchten Probleme auf. Ich konnte zwar einen Ordner anwählen, doch auch nach mehrmaligem drücken auf den Installations-Button passierte nichts. Also alles von vorn, CD rein und siehe da: Es funktionierte. Jedoch machte mich etwas stutzig: Beim vorherigen Versuch hatte die Ziel Festplatte noch knapp 60GB von 900 frei (Steam Spiele und alles mögliche...). Beim zweiten Versuch waren es plötzlich 700 von 900 die frei waren. Kurz danach hängte sich mein Steam auf und als ich es neu starten wollte (während der anderen Installation) waren meine ganzen Steam Spiele aus der Bibliothek verschwunden. Alles war im common Ordner noch da, aber auf der Festplatte fehlte ordentlich was (von fast 40 Ordnern nur noch knapp 15 da). Keine Ahnung was da passiert ist, jedenfalls will ich meine ganzen Steam Spiele nicht nochmal installieren und hätte gerne den anderen Kram wieder. Hab natürlich meine Steam Spiele nicht über Steam selbst gespeichert gehabt, jedoch den common Ordner gestern noch kopiert. Steam neu installiert und Ordner eingefügt: Spiele nicht erkannt. Wo ist der ganze Kram plötzlich hin? Ich habe nichts gelöscht ( zumindest nicht dass ich es wüsste) und es war einfach während der Installation dass einfach alles verschwunden ist.

Kann mir jemand sagen was ich tun kann? Ich habe bereits versucht eine Systemwiederherstellung zu machen, die jetzt aber aus mir nicht erklärbaren Gründen nicht fertiggestellt werden kann.

Festplatte, Installation, Spiele, Steam, Ordner, Wiederherstellung
1 Antwort
Nur 1 Wiederherstellungspunkt bei Win 7

Ich verwende Windows 7 Home Premium Service Pack 1. Ich wollte heute einen neuen Wiederherstellungspunkt erstellen (der einzige, der sonst noch vorhanden sein sollte, müsste der automatische sein, da ich nie vorher einen erstellt habe) und das hat auch alles geklappt.

Beim Versuch der Systemwiederherstellung erhielt ich aber die Nachricht, dass mein Computerschutz nicht aktiviert sei. Also habe ich beim Computerschutz, der auf Computerschutz deaktiviert stand, auf Systemeinstellungen und vorherige Dateiversionen wiederherstellen geklickt, erhielt dann aber die Nachricht: Die Einstellungen konnten aus folgenden Grund nicht übernommen werden: Die Syntax für den Dateinamen, Verzeichnisnamen oder die Datenträgerbezeichnung ist falsch. (0x8007007B) Klicke ich nun auf OK kommt Unerwarteter Fehler in der Eigenschaftenseite: Die Syntax für den Dateinamen, Verzeichnisnamen oder die Datenträgerbezeichnung ist falsch. (0x8007007B) Schließen sie die Eigenschaftenseite und wiederholen sie den Vorgang. Tue ich dies aber, passiert natürlich wieder das Gleiche. Versuche ich die Einstellung des Computerschutzes einfach wieder auf Computerschutz deaktiviert"zurückzusetzen (da die Funktion "Systemeinstellungen und vorherige Dateiversionen wiederherstellen" markiert bleibt, droht der PC natürlich mit der Löschung sämtlicher Wiederherstellungspunkte dass keine neuen erstellt werden und dass mit der Systemwiederherstellung keinen unerwünschten Systemänderungen auf allen Laufwerken rückgängig gemacht werden können oder wenn ich auf Nur vorherige Dateiversionen wiederherstellung klicke, dass unerwünschte Systemeinstellungen nicht mehr rückgängig gemacht werden können.

Zu allem Unglück habe ich dann auch noch einen Wiederherstellungspunkt erstellt, nur als Test, ob es noch funktioniert und musste dann festellen, dass nur dieser eine Wiederherstellungspunkt in der Liste zur Wiederherstellung aufgeführt wird! (Diese funktioniert übrigens jetzt, da der Computerschutz zumindest auf der richtigen Einstellung steht, trotz Syntax-Fehler.) Das könnte natürlich auch daran liegen, dass der Computerschutz vorher ja scheinbar deaktiviert war, und damit die Erstellung von Punkten unmöglich war?!?

Ich gestehe, ich bin eigentlich totaler PC Noob und brauche dringend Hilfe! Übrigens habe ich zurzeit kein akutes Problem mit dem PC und würde deswegen eine komplette Systemwiederhertellung eigentlich vermeiden wollen!!

**Falls nötig nähere Informationen zu meinem PC: **Asus Notebook der K52N Series (ASUSteK Computer Inc.) mit einem AMD Athlon(tm) II P320 Dual-Core Processor 2,10 GHz. Der installierte Arbeitsspeicher (RAM): beträgt 4 GB (3,75 GB verfügbar).

Windows 7, Systemwiederherstellung, Wiederherstellung, Wiederherstellungspunkte
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Wiederherstellung

Kann man bei Instagram gelösche Fotos wiederherstellen?

2 Antworten

Wordpad Datei wiederherstellen?

3 Antworten

Inhalt von Wordpad-Datei wiederherstellen?

3 Antworten

Kann ich den vorherigen Zustand bei Picasa wiederherstellen?

1 Antwort

Warum findet Recuva gelöschtene Datei nicht?

3 Antworten

Dauerschleife Bootmanager?

3 Antworten

Windows Image-Wiederherstellung: Datenträger zu klein

1 Antwort

Hänge beim PowerRecover fest, was tun?

1 Antwort

Systemsicherung vom 32bit Win auf gleicher Hardware aber 64bit Win wiederherstellbar???

4 Antworten

Wiederherstellung - Neue und gute Antworten