Paragon & Recovery kann das gespeicherte Archiv nicht wiederherstellen

Externe mit dem Archiv konnte nicht geladen werden - (Fehler Paragon, Archivwiederherstellung unmöglich) Paragon & Recovery konnte nicht geladen werden - (Fehler Paragon, Archivwiederherstellung unmöglich) Platten haben verschiedene Dateisysteme - (Fehler Paragon, Archivwiederherstellung unmöglich)

2 Antworten

Hab schon ewig kein BackUp mehr hergestellt und unter den genannten Umständen auch nicht weshalb ich da nur Erinnerungen äußern kann. Ich möcht hier keine Sch. erzählen aber ich denke, dass auch ein BackUp mit einem Format vorbereitet wird, die Platte wird also bei der Ausführung formatiert und dann werden Daten geschrieben. Aus den letzten Tagen hab ich den Verdacht der Infektion bzg. deines System. Sobald ein Programm versucht ein hartnäckiges Virus zu löschen stürzt der Rechner ab was ja auch der Grund für eine effizientere Virensuche im abgesicherten Modus ist, zumindest früher war s so! Angenommen deine Reg ist virulent musst eh Format:c bringen. Du kannst jetzt evt. formatieren, Windows neu draufziehen und nur Paragon installieren und ein BackUp aufspielen. Kenn Vista nicht. Du kannst aber auch versuchen das BackUp im abgesicherten Modus zu installieren wobei ich aber nicht weiß, wieviele Dienste dafür gebraucht werden und ob du die einzeln suchen und starten willst :o

Auf dem PC ist kein Virus (Malwarebytes), auch die Platte habe ich vor einiger Zeit prüfen lassen. Das versuche ich jetzt noch einmal, vielleicht gibt es dort doch einen Virus. Die Platte stürzt ja erst ab, wenn ich den Paragon einsetze.

0
@Gritti

Da ist kein Virus. Die Windows Überprüfung meldet: Ein nicht genauer spezifizierter Fehler ist aufgetreten. Überürüfung beendet.

0

Archiv Defekt .Reparatur nicht möglich,Pech. Keine Rettung möglich.

Man könnte versuchen mit einem anderen USB to SATA oder IDE Controller die Festplatte erkennen zu lassen. wenn auch hier das Programm nicht auf die Daten zugreifen kann. dann Pech . Archiv defekt.

Hallo Fugenfuzzi, das Archiv ist nicht defekt, das kann ich aufrufen und auch öffnen.

Man könnte versuchen mit einem anderen USB to SATA oder IDE Controller die Festplatte erkennen zu lassen.< Leider kenn ich mich nicht, was ich da machen soll,

Eventuell versuche ich, das Arciv auch eine andere Festplatte zu speichern.

0

Chats-Backup/Verläufe von WhatsApp zu Threema importieren?

Hallo zusammen,

Ich habe vor von WhatsApp zu Threema zu wechseln (aufgrund der kommenden Werbung, der schlechten Video-/Bildqualität, wegen der Sicherheitsintranzparenz wie ServerOrt, ...). Threema hat viele Vorteile (Möglichkeit zur Datenübertragung von Bildern/Videos in Originalqualität, sehr hohe Sicherheit durch Serverstandort in der Schweiz und End-zu-End-Verschlüsselung, keine Handynummer notwendig, ...).

Jetzt versuche ich meine Freunde und Bekannten davon zu überzeugen. Die meisten sind auch sehr interessiert. Meistens ist jedoch das Problem, dass sie ihre WhatsApp-Chats-Backup/Verläufe bis jetzt dann auch in Threema behalten möchten.

Kennt jemand eine Möglichkeit wie man die WhatsApp-Chats-Backup/Verläufe in Threema wiederherstellen/importieren kann? Vlt. nicht alle, aber zumindest die Verläufe von Personen die auch zu Threema wechseln und dann z.B. beide auf der Threema-App zustimmen, dass sie ihren WhatsApp-Chat importieren wollen.

Wenn das irgendwie möglich wäre wüsste ich viele Leute die dann wechseln würden!

Es wäre super wenn jemand von euch eine Lösung oder eine Idee dazu hat.

Vielen Dank im Voraus!

PS: Es würde mich auch interessieren ob ihr glaich denkt über einen Wechsel. Das könnt ihr gerne in der Umfrage anwählen.

Mit freundlichen Grüssen

Photelegy

...zur Frage

Warum ist mein Windows 10 Laufwerk gesperrt?

Hey Leute! Wie ich in den Letzten tagen schon auf gutefrage . de erklärt habe (Hier mal der link ist aber nicht zwingend notwendig das alles zu lesen :https://www.gutefrage.net/nutzer/Keldar1997 ) Hab ich mein Betreibssystem am Pc zerschossen (windows 10 ehemals 8.1 vor dem kostenlosen Upgrade) ich komme nur noch in die Starthilfe, ins bios und so weiter. Halt alles was funktioniert wenn windows nicht startet. Hab mittlerweile sicherungskopien meiner Daten angelegt und nen wiederherstellungs-stick angelegt. Wenn ich jetzt jedoch meinen PC zurücksetzen will oder die es nochmal mit dem recovery-stick versuche, sagt windows immer mein Laufwerk wäre gesperrt. Hab im cmd fenster (das geht immerhin noch) meine Laufwerke und partitionen auflsiten lassen und da steht die wären alle nicht schreibgeschützt. Was ich nach der Datenrettung noch sagen kann ist, dass es der Festplatte gut geht und es wohl an der software liegt.

um mein Problem zu lösen muss ich also den Pc zurücksetzten , aber dafüt muss ich erst meini Problem lösen oder wie?

Kann ich das Laufwerk irgendwie entsperren oder das Problem anders lösen?? Ich brauche echt eure Hilfe!

Danke schon mal im Voraus!

...zur Frage

Windows XP Mode in WIN7 macht seit einigen Tagen Probleme

Seit einigen Tagen (ich meine ab dem letzten Update-Tag), kann ich in Windows 7 Professional, den XP Mode starten, es wird angezeigt, dass Updates vorhanden sind und installiert werden können. Wenn ich dies ausführe, verlangt das Update, dass der PC (XP Mode) neu gestartet werden soll. Führe ich das aus, dann startet der XP Mode nicht mehr korrekt, sondern bringt am Ende eine Meldung „Die Integrationsfeatures konnten nicht gestartet werden“ siehe Bild. Ich habe schon alles Mögliche dazu im Internet gelesen und auch ausgeführt, aber es lässt sich nicht beheben. Um wieder an den Ausgangspunkt zu gelangen, hole ich mir über ein Recovery des versteckten Ordners (C:\Users\\AppData\Local\Microsoft\Windows Virtual PC) den letzten lauffähigen Zustand 21.08.2013 wieder zurück und das Spiel fängt von vorne an. Das Letzte, was ich noch nicht angegangen habe, ist, die Updates (13 an der Zahl) einzeln zu installieren und immer wieder zu starten, um zu sehen, welches der Updates es verursacht – da wird man ja meschu….

Auf meinem Laptop habe ich WIN7 HP und dort VMware Player mit einer VMLite XP Mode Installation, dort habe ich diese Erscheinungen bis dito noch nicht. An beiden PCs ist die Installation sonst identisch, gleicher Schutz, gleiche Tools und Software.

...zur Frage

Daten doppelt komprimieren??

Hallo zusammen,

Ich mache gerade eine Sicherheitskopie von meinem Stick, und versuche diese so klein/kompakt wie möglich zu machen. Für dieses benutze ich die FreeWare WinRAR. Nachdem ich die Ordner, die ich BackUpen will, ausgewählt habe, und darauf "RechtsKlick" > zu Archiv hinzufügen auswähle habe ich dann die Auswahl, wie ich die Ordner komprimieren will (sehr schnell, schnell, normal, gut, beste). Da wähle ich "beste Komprimierung" und fahre fort... Nach etwa 2 Stunden sind mein Dateien von 55GB zu nur noch 38GB komprimiert! Das ist ja an und für sich ok., aber ich frage mich nun, was passieren würde, wenn ich dieses noch einmal komprimiere...?

(Ich hätte selber 2 Vermutungen, aber ich weiss nicht, ob diese stimmen...:

  • Die erste wäre, dass die Dateien dann nicht mehr komprimieren aber reduzieren, d.h. dass das BackUp zwar kleiner wird, aber an Qualität verliert... (Ich habe es nämlich geschafft, z.B. eine Datei von 20MB auf 5MB zu komprimieren, indem ich auch beste Komprimierung ausgewählt habe, aber zudem eine Zeile weiter unten eben noch die Grösse manuell auf 5MB gesetzt habe, und nicht auf automatisch gelassen. Ich weiss jetzt aber nicht, ob dies die Dateien beschädigt hat oder nicht...)

  • Die zweite Vermutung wäre, dass gar nichts mehr passiert, denn bei einer Komprimierung werden ja "überflüssigen" Informationen gelöscht, oder z.B. Abkürzungen gebraucht (z.B. Ein kleiner Vogel ist auch ein Vogel wird zu Ein kleiner Vogel ist auch -5 -4) oder gar chiffriert (anstatt ein ganzes Wort, werden z,B, Hexadezimal-Zahlen verwendet d.h. Hallo ist dann nur noch 7E)...

Welche Vermutung von beiden ist nun richtig? (Oder sind sogar beide falsch? ^^') (Ich bin Informatik Lernender und vor allem ein grosser GEEK, also habt keine Angst von Fachbegriffe ;) Ich habe es selber auch versucht, so einfach wie möglich zu formulieren, aber ihr müsst euch diese Mühe nicht antun ;)

Danke im Voraus für die Auskunft :)

MfG Paescu997

...zur Frage

Internetverbindung stürzt ab wenn ich online Spiele

Hallo Leute

Normalerweise suche ich ja erstmal alle Foren ab und versuche meine Lösung zu finden, aber diesmal bin ich an meine grenzen gestoßen.

Folgendes Problem:

Immer wenn ich ein Online Spiel spiele stürzt mein Internet völlig ab. Onlinespiele wie z.B. Diablo 3 oder League of Legends (beide unterschiedliche hersteller) Selbst typisches surfen geht dann nicht mehr. Bei Offline Spielen wie z.B. Xenonauts passiert nichts und es bleibt alles einwandfrei. Ebenso kann ich ewiglange surfen oder mehrere Folgen einer Serie schauen, ohne dass etwas passiert.

Soche Serienfolgen lassen sich mit nur wenigen Minuten buffern. Ich habe eine von 1&1 16k Internetgeschwindigkeit, von dennen ca 11-12k bei mir ankommt.

Wenn das Internet abstürzt, dann nur an meinem PC und nicht an den anderen beiden Rechnern die an der selben Leitung hängen.

Mein PC ist über W-LAN mit dem Router verbunden. Hier habe ich ebenfalls ein typisches LAN Kabel getestet, jedoch mit dem selben ergebnis.

Auch die Firewall habe ich mal abgeschaltet und es getestet, aber auch hier gab es keinen erfolg.

Fazit: Absturz nur bei Online Spielen. Internet 1&1 16k Firefox Browser Streamen von Filem etc läuft einwand frei und in einer super Zeit. Lan-Verbindung macht kein unterschied Firewall an/aus macht kein unterschied

Ich hoffe ihr könnt mir da irgendwie behilflich sein. MfG Rafal

...zur Frage

Laufwerk erkennt DVD mit Linux ISO-Imagedatei nur als leere DVD, es kann nicht gebootet werden

Ich habe meinen uralt Laptop ASUS mit Vista mal rusgekramt um ein Linux-System aufzuspielen, ein bisschen runzuspielen und um Linux mal kennenzulernen.

Da der PC total zugemüllt war, hatte ich erst mal das Vista-System mit der beiliegenden Recovery DVD neu aufgespielt. Bootreihenfolge umgestellt, mit der Diskette hochgefahren, installiert und Treiber mit der ebenfals noch vohandenen Diskette aufgespielt. Alles kein Problem.

In der Zwischenzeit hatte ich mir auf dem neuem Laptop mit Windows 8.1 verschiedene ISO-Dateien der Linuxversionen LinuxMint, Ubuntu und openSUSE runtergeladen und auf DVD’s gebrannt. (richtig als ISO-Datei gebrannt, nicht nur raufkopiert!) Nach öffnen dieser DVD auf meinem neuen Laptop wurden auch alle erforderlichen Dateien ordnungsgemäss angezeigt.

Beim Installieren des Linuxsystems auf den alten PC fingen die Probleme an. Die Bootreihenfolge war mit Drücken auf „escape“ beim Hochfahren mit der eingelegten DVD auf CD/DVD umgestellt aber es tat sich garnichts. Kein Rattern des Lauwerks beim Suchen nach einer DVD, nichts, garnichts und der PC lief mit Vista hoch. Ich versuchte es also nochmals und drückte beim Neustart auf F2. Da kam ich dann ins BIOS, klickte dann BOOT an und konnte dann ebenfalls die Reihenfolge auf CD/DVD umstellen. Aber beim Bestätigen mit Enter erzälte man mir, dass das „Laufwerk disabled“ sei. Der PC lief natürlich wieder mit Vista hoch. Ich kontrollierte daraufhin im Geräte-Manager ob da beim Laufwerk vielleicht dieses gelbe Dreieck wäre, aber nichts. Da war nichts deaktiviert, nichts deinstalliert und der Treiber war auf dem neuesten Stand. Ich dachte dann, vielleicht hat die DVD einen Fehler und wiederholte die ganze Prozedur mit den anderen beiden Linux-Versionen aber immer mit dem gleichen Misserfolg.

Ich fuhr dann den alten PC mit Vista hoch und legte mal die Linux-ISO-Datei ins Laufwerk ein. Erst nach langer Zeit öffnete sich das Fenster und ich wurde gefragt mit welchem Programm ich die DVD brennen möchte, sie wurde also als leere DVD erkannt! Als ich dann im Windows Explorer versuchshalber eine Datei auf das Laufwerk zog, öffnete das Fenster: Auf Dateienträger brenen, Dateienträger vorbereiten! Ich legte daraufhin spasshalber die Vista Recovery DVD ein und siehe da, das Laufwerk erkannte die DVD und die Dateien: BOOT, EFI, Sources wurden ordnungsgmäss angezeigt.

Als totaler PC-Laie dachte ich dann, vielleicht muss ich die Linux-ISO-Datei auf diesem Computer brennen. Ich kopierte also die Iso-Datei auf den Vista-PC und legte eine nagelneue beschreibbare DVD ein. Und wieder tat sich garnichts, kein Rattern des Laufwerkes und es wurde auch nicht das Fenster geöffnet bei dem man nachfragte mit welchem Brennprogramm ich die DVD brennen möchte. Als ich dann das Brennprogramm CDBurnerXP öffnete und und die Linux ISO-Imagedatei brennen wollte, öffnet ein Fenster: benötigt 942 MB frei, leeres Medium, Aktuell 0 MB frei, leeres Medium. (3000 Zeichen voll!!) ............Was mache ich da falsch??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?