PC startet andauernd nach dem Hochfahren wieder neu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei neuem Mainboard MUSST du meines Wissens alle Betriebssysteme neu aufsetzen, da du nicht alle Reste des alten restlos entfernt bekommst (kann mich auch täuschen, aber ich habe noch nie gehört, dass so etwas klappt).

Zudem bringen solche Mainboard-Treiber-CDs in 99% nichts sinnvolles - ich würde es nach einer sauberen Installation erst mal ohne testen.

Und:
Wie lautet der Bluescreen-Fehlercode? Falls du keinen Bluescreen angezeigt bekommst aktivere das mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn die Lichter am Board auch nicht mehr gehen ist definitiv am Board was defekt. Ich rate dir schick es zurück und verlang dein Geld zurück und dann kauf dir ein ASUS Board. Mit denen hatte ich nie Probleme. Die Chinesen wissen halt wie man Hardware baut, vorallem ist es sehr übertaktungsfreundlich! ;-)

PS: Vllt. das hier http://redirect.tinyurl.com/api/click?key=a7e37b5f6ff1de9cb410158b1013e54a&out=http%3A%2F%2Fwww.mindfactory.de%2Fproduct\_info.php%2FAsus-ROG-Maximus-VIII-Hero-Intel-Z170-So-1151-Dual-Channel-DDR4-ATX-Reta\_1009406.html&loc=&cuid=0071190ff733323e801e056eea81376&opt=false&format=txt, es liegt im selben Preissegment, wie das MSI und hat auch die selben Eigenschaften! ^^




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnaRisma
15.04.2016, 16:20

... kauf dir ein ASUS Board ... Die Chinesen wissen halt wie man Hardware baut ...

Nun ja ...

Gigabyte ist auch kein typisch irischer Hersteller und MSI (wieso eigentlich MSI?) produziert schon lange nicht mehr in der Schweiz ...

;-)


0

Was möchtest Du wissen?