PC findet keine WLAN-Verbindungen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann es sein, das in deinem Rechner gar kein WLAN-Modul verbaut ist? Bei Desktoprechnern wäre das ja nichts ungewöhnliches... 

Welche Netzwerkverbindungen tauchen denn bei dir auf, wenn Du im "Netzwerk und Freigabecenter" links auf "Adaptereinstellungen ändern" klickst?

Optional könntest Du das auch im Gerätemanager unter "Netzwerkadapter" nachschauen.

Wird in der Taskleiste unten rechts das WLAN-Symbol angezeigt?

@aluny: danke für die Hinweise!

zu "das in deinem Rechner gar kein WLAN-Modul verbaut ist" -> offen gestanden bin ich mir da auch nicht mehr so sicher. Den PC habe ich vor etwas mehr als 2 Jahren gekauft und WLAN bis heute nie ernsthaft getestet.

zu "Bei Desktoprechnern wäre das ja nichts ungewöhnliches." -> ehrlich gesagt, ist mir das vollkommen neu. Allerdings steht in der Rechnung von 2012 auch nur "Mainbord MB AMD 75 LAN Gigbit USB ..." und nix von WLAN ... 

Aber dass anno 2012 noch PC´s verkauft wurden, die nicht WLAN-fähig sind?!?

zu "Adaptereinstellungen ändern":  -> Angezeigt werden 2: Lanverbindung, Netzwerk 3, welche einwandfrei funktioniert. Und diese ominöse Breitbandverbindung, die ich wohl selber mal eingerichtet habe und wo ich jetzt auf "als Standardverbindung aufheben" geklickt habe.

zu "unter Gerätemanager Netzwerkadapter": -> wird ein Realtek PCIe GBE Family Controller gefunden. Dieser Controller scheint einwandfrei zu funktionieren und die Treibersoftware ist auch aktuell.

zu "Wird in der Taskleiste unten rechts das WLAN-Symbol angezeigt?" -> leider nein. Dort ist nur das Symbol, unter dem steht: "Netzwerk 3, Internetzugriff". Wenn ich das links klicke, steht unter dem Netzwerk3 "Einwähl und VPN-Netzwerke" und darunter wieder diese ominöse "Breitbandverbindung".

1
@msdos211

Aber dass anno 2012 noch PC´s verkauft wurden...

Das ist sogar heutzutage noch so, das kaum ein Desktoprechner mit WLAN ausgestattet ist, da man davon ausgeht, das diese stationär an einem LAN-Kabel betrieben werden... 

...und zum Rest, dein Rechner hat kein WLAN...

3
@aluny

...und es bleibt wohl nur, das nachzurüsten...

3
@compu60: danke für den Hinweis. Wenn ich unter Systemsteuerung, Verbindung mit einem Netzwerk herstellen, mit der rechten Maustaste auf diesen Breitverbindung klicken, wird mir nur "verbinden" und "eigenschaften" angeboten. Von deaktivieren steht da leider nichts.

geh in Netzwerk- und Freigabecenter links steht " Adaptereinstellungen ändern " da die erwähnte Verbindung auswählen -> Rechtsklick -> Deaktivieren ( Administrationsrechte benötigt) 

Wenn du mit anderen Geräten WLAN-Netze siehst nur mit deinem Rechner nicht sind eventuell keine WLAN-Treiber installiert, überprüf das mal bitte

@BDavid: danke für den Tipp!

Diese ominöse Breitbandverbindung könnte ich nur löschen, nicht deaktivieren. Ich habe jetzt erst mal auf "als Standardverbindung aufheben" geklickt.

Zu "evtl. keine WLAN-Treiber installiert" -> ich habe im Gerätemanager unter "Netzwerkadapter" nachgeschaut. Dort wird ein Realtek PCIe GBE Family Controller gefunden. (wahrscheinlich naive Frage von mir: ist das wirklich der WLAN-Treiber!?). Dieser Controller scheint einwandfrei zu funktionieren und die Treibersoftware ist auch aktuell.

0

Breitbandverbindung ist nicht die Lan-Verbindung.  

  Eine Breitbandverbindung wird eingerichtet, wenn man direkt über ein Modem sich ins Internet einwählt. Deaktiviere diese Breitbandverbindung mal in den Internetoptionen.

@compu60: danke für den Hinweis. Wenn ich unter Systemsteuerung, Verbindung mit einem Netzwerk herstellen, mit der rechten Maustaste auf diesen Breitverbindung klicken, wird mir nur "verbinden" und "eigenschaften" angeboten. Von deaktivieren steht da leider nichts.

Wenn ich aber das LAN-Kabel herausziehe und dann versuche mich über diese Breitbandverbindung ins Web einzuwählen, kommt die Meldung: "Verbindung wird hergestellt über WAN Miniport (PPPOE)

Fehler 651: Das Modem(oder ein anderes Gerät) hat einen Fehler gemeldet"

Wenn ich dann aber auf " Neue Verbindung oder neues Netzwerk einrichten" klicke und die Zugangsdaten eingebe, kommt anschließend: "Fehler bei der Verbindung: Fehler 651"

0
@msdos211

Diese Verbindung findest du unter Systemsteuerung >> Internetoptionen . Dort deaktivieren.

1

Ubiquiti Netzwerk richtig aufbauen?

hallo wie oben schon gesagt möchte ich gerne mit ubiquiti ein heim netzwerk aufbauen. mein Hauptziel ist es das ich bei uns im garten wlan habe. leider kann ich da wir im Altbau wohnen nur sehr schwer lan kabel legen daher müsste alles möglichst über wlan funktionieren. momentan kommt das Signal von der fritzbox meines onkels über ein lan kabel zu unserem d-lan Router, dieser verteilt das Signal auf den pc meines Vaters, den pc meiner mutter und auf einen Ubiquiti UniFi AP um auch in der ganzen Wohnung wlan zu haben. das funktioniert auch alles wunderbar.

jetzt möchte ich aber das Signal von dem Ubiquiti UniFi AP weiterleiten zu der Wohnung meiner oma über uns und von dort aus auf ihren Balkon. von dem Balkon möchte ich dan eine P to P Verbindung in den garten Schafen Entfernung ca. 400-500 meter in unserer garten Hütte möchte ich dan einen weiteren Ubiquiti UniFi AP betreiben um auch eine Flächen deckende Verbindung zu haben. meine frage ist jetzt is das ganze ohne lan kabel mach bar also nur immer das wlan signal verstärken oder nicht und wen ja welche Komponenten brauche ich ?

mein momentaner plan ist das ich bei meiner oma einen weiteren Ubiquiti UniFi AP installiere und diesen als repeter einsetze wen das geht. auf dem Balkon möchte ich dan eine Ubiquiti NanoStation Loco M2 aufbauen (falls diese P to P unterstützt hab da noch nichts genaues gefunden) welche dan das Signal von dem Ubiquiti UniFi AP in den garten schickt an der garten Hütte möchte ich dan nochmal eine Ubiquiti NanoStation Loco M2 montieren welche das Signal empfängt und an die Ubiquiti UniFi AP in der garten Hütte weiter leitet. ist das so mach bar oder geht das auch einfacher? meine Lösung wäre auch ziemlich teuer also wen jemand einen biligeren weg kennt immer her damit .

kann ich die Ubiquiti NanoStation Loco M2 überhaupt als repeter nutzen oder geht das nur mit einem lan kabel ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?