PC findet keine WLAN-Verbindungen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann es sein, das in deinem Rechner gar kein WLAN-Modul verbaut ist? Bei Desktoprechnern wäre das ja nichts ungewöhnliches... 

Welche Netzwerkverbindungen tauchen denn bei dir auf, wenn Du im "Netzwerk und Freigabecenter" links auf "Adaptereinstellungen ändern" klickst?

Optional könntest Du das auch im Gerätemanager unter "Netzwerkadapter" nachschauen.

Wird in der Taskleiste unten rechts das WLAN-Symbol angezeigt?

13

@aluny: danke für die Hinweise!

zu "das in deinem Rechner gar kein WLAN-Modul verbaut ist" -> offen gestanden bin ich mir da auch nicht mehr so sicher. Den PC habe ich vor etwas mehr als 2 Jahren gekauft und WLAN bis heute nie ernsthaft getestet.

zu "Bei Desktoprechnern wäre das ja nichts ungewöhnliches." -> ehrlich gesagt, ist mir das vollkommen neu. Allerdings steht in der Rechnung von 2012 auch nur "Mainbord MB AMD 75 LAN Gigbit USB ..." und nix von WLAN ... 

Aber dass anno 2012 noch PC´s verkauft wurden, die nicht WLAN-fähig sind?!?

zu "Adaptereinstellungen ändern":  -> Angezeigt werden 2: Lanverbindung, Netzwerk 3, welche einwandfrei funktioniert. Und diese ominöse Breitbandverbindung, die ich wohl selber mal eingerichtet habe und wo ich jetzt auf "als Standardverbindung aufheben" geklickt habe.

zu "unter Gerätemanager Netzwerkadapter": -> wird ein Realtek PCIe GBE Family Controller gefunden. Dieser Controller scheint einwandfrei zu funktionieren und die Treibersoftware ist auch aktuell.

zu "Wird in der Taskleiste unten rechts das WLAN-Symbol angezeigt?" -> leider nein. Dort ist nur das Symbol, unter dem steht: "Netzwerk 3, Internetzugriff". Wenn ich das links klicke, steht unter dem Netzwerk3 "Einwähl und VPN-Netzwerke" und darunter wieder diese ominöse "Breitbandverbindung".

1
39
@msdos211

Aber dass anno 2012 noch PC´s verkauft wurden...

Das ist sogar heutzutage noch so, das kaum ein Desktoprechner mit WLAN ausgestattet ist, da man davon ausgeht, das diese stationär an einem LAN-Kabel betrieben werden... 

...und zum Rest, dein Rechner hat kein WLAN...

3
39
@aluny

...und es bleibt wohl nur, das nachzurüsten...

3
@compu60: danke für den Hinweis. Wenn ich unter Systemsteuerung, Verbindung mit einem Netzwerk herstellen, mit der rechten Maustaste auf diesen Breitverbindung klicken, wird mir nur "verbinden" und "eigenschaften" angeboten. Von deaktivieren steht da leider nichts.

geh in Netzwerk- und Freigabecenter links steht " Adaptereinstellungen ändern " da die erwähnte Verbindung auswählen -> Rechtsklick -> Deaktivieren ( Administrationsrechte benötigt) 

Wenn du mit anderen Geräten WLAN-Netze siehst nur mit deinem Rechner nicht sind eventuell keine WLAN-Treiber installiert, überprüf das mal bitte

13

@BDavid: danke für den Tipp!

Diese ominöse Breitbandverbindung könnte ich nur löschen, nicht deaktivieren. Ich habe jetzt erst mal auf "als Standardverbindung aufheben" geklickt.

Zu "evtl. keine WLAN-Treiber installiert" -> ich habe im Gerätemanager unter "Netzwerkadapter" nachgeschaut. Dort wird ein Realtek PCIe GBE Family Controller gefunden. (wahrscheinlich naive Frage von mir: ist das wirklich der WLAN-Treiber!?). Dieser Controller scheint einwandfrei zu funktionieren und die Treibersoftware ist auch aktuell.

0

Hi, auch wenn das Modem w-LAN aktiviert hat muss es im Routermenü über den Compi eingestellt werden. Da ich kein eierless LAN nutze kann ich nur vermuten, dass du  mal die eierwall ausmachst, testest und dich dann durch das Menü deiner O2 Dingsda kämpfst :o, wobei du das eh machen musst.

Ein w-LAN ist ja nicht für alles und Jeden gedacht sondern geschützt

13

Also dort steht: O2 Box ist freigeschaltet. WLAN ist aktiviert.

Unter Gdata-Firewall ist vermerkt: keine Anwendungen geblockt

0

Dell Latitude D420

Hallo Ich habe obengenanntes Notebook bei Ebay ersteigert und wollte nun das Wlan einrichten. Es sind schon 3 Verbindungen drauf installiert davon sind 2 nicht verbunden.Das Drahtlosnetzwerk und die Lan Verbindungund die dritte Verbindung ist der Netzwerkadapter.Mein Haupt PC ist mit Fritz!Box modems verbunden.Mit einem normalen und noch dazu verbunden ein WLan Fritz!Box modem.Nur wenn ich auf drahtlosnetzwerke suchen gehe findet der nichts.Obwohl es in reichweite ist.Ich habe auch schon versucht die alten Verbindungen zu löschen das aber auch nicht ging.Betriebssystem ist Windows XP Professional Hoffe das mir jemand hilfreiche tips geben kann.Leider bin ich ein Laie auf diesem Gebiet Mit freundlichen Grüssen

...zur Frage

Kein WLAN Signal?

Hallo Community,

ich habe eine ASUS PCE- AC68 Netzwerkadapter gekauft. Ich habe diese am PC installiert, Computer hochgefahren und den Treiber von der Asus Seite runtergeladen (Version 2.1.4.3). Jedoch kann ich leider keine Internetverbindung aufbauen. Wenn ich im Windows 10 auf das WLAN Symbol drücke, zeigt es mir nicht die Liste der verschiedenen WLAN Verbindungen an. Im Geräte - Mangager befindet sich der Netzwerkadapter ebenso nicht.

Folgendes habe ich schon ausprobiert:

  • Treiber deinstalliert und nochmal runtergeladen
  • PCI Express Slot gewechselt
  • Computer neugestartet

Ich besitze ein Asus B350 Plus Motherboard.

Vielen Dank!

...zur Frage

Heim-PC mit Firmen PC verbinden?

Hallo, ich habe ein kleines Unternehmen und arbeite oft samstags und sonntags im Büro. Ich würde nun gerne eine Netzwerk Verbindung aufbauen wollen um von zu Hause aus (30km entfernt) auf meine Geschäftsdaten zugreifen zu können. Ist das irgendwie möglich? Im Büro schaut es so aus: 3 PC's mit Win XP über Netzwerkkabel verbunden mit Hilfe eines 8-fach Splitters. Fritz-Box WLAN 3030 an Splitter angeschlossen, Netzwerk-Festplatte an Splitter angeschlossen. Die Daten befinden sich auf der Netzwerk - Festplatte. Ich kann von jedem PC aus ins Internet und auf die Festplatte zugreifen. Zu Hause habe ich einen Win XP PC und 1 Mac Book über WLAN an die Fritz-Box angeschlossen. Ist es möglich, dass ich von zu Hause aus auf die Netzwerk-Festplatte im Büro zugreifen kann??? Vielen Dank im voruas...

...zur Frage

Nicht identifiziertes Netzwerk beim Lan-Anschluss

Hallo, ich habe ein PC mit Wlan karte und Lan Anschluss. Bisher benutzte ich mein Wlan, da mir das aber zu langsam war, kaufte ich dlan Stecker von Tp-Link, die mit meinem Laptop auch ausgezeichnet funktionieren. Mit meinem Computer allerdings nicht. Mein Lan Anschluss zeigt, egal ob ein Kabel angeschlossen ist oder nicht, immer nicht Identifiziertes Netzwerk an. Ich kann über den Lan port also kein Internet empfangen und wollte fragen woran es liegt. Danke für eure Antworten! LG Paul

...zur Frage

Fritz!Box WLAN - anderer Adressbereich

Guten Tag zusammen,

Ich stehe vor dem Versuch ein "Gastnetz" einzurichten, also einen Internetzugang über WLAN der einen getrennten Adressbereich haben soll, sodass keine Netzwerkzugriffe erfolgen sollen.

Ich dachte mir: Kein Problem, einfach die Fritz!Box Fon WLAN (UI) (lag noch so rum..) per LAN ins Netzwerk, eigene IP angeben und los.

Konfiguration ist jetzt: Adressbereich Netzwerk: 192.168.100.*

Adressbereich GastWLAN: 192.168.101.*

Die Fritz!Box bekommt auch diese Adresse, aber alle Geräte in ihrem WLAN bekommen über DHCP eine 100er Adresse. Wie kann ch das ändern? Quasi einen eigenen DHCP-Server aktivieren in der Fritz!Box, aber wie?

Dankeschön,

LiLi

...zur Frage

Wie WLAN-Verbindung mit eduroam herstellen?

Wir haben an der Uni ein WLAn-Netz für die Studis, in das wir uns frei einklinken können. Das heißt Eduroam und das gibt es an vielen Unis in ganz Deutschland. Mit iPod und Laptop ist das auch überhaupt kein Problem. Jetzt habe ich aber ein Galaxys S 2 und irgendwie klappt es damit nicht mehr. Der findet das Netzwerk, aber ich kann es nicht richtig verbinden. Der versucht es immer, aber klappt nicht. Kennt sich jemand damit aus? Muss ich vielleicht irgendwas an den Einstellungen ändern? Oder hat jemand einen anderen Tip?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?