PC erkennt keine, auf externen Brenner erstellte DVD

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also bei meinem Stand-Alone-Rekorder müssen DVD-RW auch finalisiert werden!

Die einzige Sorte von DVDs, die nicht finalisiert werden müssen, sind DVD+RW.

Also erneut ab mit den Silberscheiben in das Stand-Alone-Gerät und im Menü den Punkt "Finalisieren" gesucht - ausführen, fertig. Schon erkennt auch der Rechner die bunten, bewegten Bilder.

Am Rande: Besonders "lustig" wird dieser Effekt, wenn man nach dem Ableben des DVD-Rekorders bemerkt, dass man kaum eine DVD finalisiert hat. Jeder Hersteller hat nämlich seine eigene Finalisierungsmethode, ein Rekorder von Sony kann nicht zwingend DVDs finalisieren, die mit einem Gerät von LG o. ä. angefertigt wurden. Einem Bekannten von mir ist das tatsächlich passiert, einzige (sinnvolle) Lösung: Er hat sich ein neues Stand-Alone-Gerät vom selben Hersteller gekauft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe mir auch vor kurzem den Medion E70004 gekauft. Video auf DVD überspielen klappte reibungslos. Wollte die DVD auf meinem PC oder auf einem anderen Player abspielen--> Fehlanzeige. Sie wird nicht erkannt. Anruf bei MEDION (Teure Servicehotline). Der Herr von Medion war auch ratlos und konnte meine Fragen nicht beantworten. Schließlich sollte ich das Gerät wieder einschicken und nun erst einmal 14 Tage warten. und das bei einem neuen Gerät. Nie wieder MEDION!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ergänzung !!!!!

Ich hatte vergessen zu erwähnen das es sich um DVD-RW Disk`s handelt.

Habe mittlerweile dieses Finalisierungstool bei dem Gerät gefunden.

Laut Erklärung benötige ich das nur bei "NICHT" wiederbeschreibbaren DVD`s.

Wiederbeschreibbare DVD`s würden, laut Betriebsanleitung; auf den meisten Playern trotzdem erkannt werden.

Ich habe die RW-Disk trotzdem finalisiert und konnte sie genau einmal in einem anderen DVD Player zum laufen bringen.

Beim zweitenmal, war schon wieder "Essig" damit.

Es stand dann schon wieder : NO DISK

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
cfsupport3 15.02.2011, 09:50

Liebe/r opajoerg,

bitte achte in Zukunft darauf Ergänzungen zu Deiner Antwort über den Link "Antwort kommentieren" in Form eines Kommentars hinzuzufügen. So ist sichergestellt, dass der Zusammenhang im Nachhinein nicht verloren geht, da die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Vielen Dank und herzliche Grüße Stefan vom computerfrage.net-Support

0

Ich möchte mich bei allen bedanken.

Ich habe trotz, das in der Betriebsanleitung was anderes steht, die Wiederbeschreibbaren DVD`s finalisiert.......und siehe da - plötzlich konnte ich sie auf anderen DVD Playern abspielen und auch am PC wird nicht mehr rumgezickt.

Das es beim erstenmal nur "einmal" gut ging,lag wohl daran, das ich eventuell, die Finalisierung ausversehen, vorzeitig abgebrochen habe.

Habe es vorhin nochmal ( mit größerer Geduld ) gemacht und habe seitdem keinerlei Probleme mehr.

Nochmal danke an alle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe auch einen DVD-Recorder von Medion. In der Beschreibung steht in hervorgehobener Schrift, das die am Gerät erstellten DVDs nicht in anderen Geräten abspielbar sind. Habe das aber beim Kauf des Gerätes übersehen. Von Medion bekam ich die Antwort, das das so sei und ich da nichts machen kann. Ich such auch noch nach einer Lösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
opajoerg 13.02.2011, 20:14

Da sind wir aber mit "Medion" Recordern ganz schön angeschissen :-(

Bei dir hat wenigstens der Kundendienst noch "pieps" gemacht.

Ich werde wie Luft behandelt.

Da könnte ich auch meine Wohnungswand befragen ;-(

0

Welche DVD, einfache DVD-R oder DVD+R, oder DVD-RW oder DVD+RW. Wenn Du nur die einmal zu Beschreibenden verwendest, muss man diese abschließen, sonst erkennt kein anderer DVD Player diese DVD! DVD RW müsste zumindest der PC lesen können, zumindest die Daten anzeigen. In Deinem Rekorder müssten die Einstellungen Video DVD erstellen eingestellt sein, dann werden die notwendigen Verzeichnisse und Dateien nach Norm erstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
opajoerg 13.02.2011, 15:55

Es sind wiederbeschreibbare DVD`s (DVD-RW)

Überspielen tue ich mit einer sogenannten Sofortüberspieltaste. Ohne Umwege, von Video zu DVD. Wenn diese dann voll ist (DVD) wird sie automatisch ausgeworfen.

Da nehme ich natürlich an, das sie fix und fertig ist.

0
BMKaiser 13.02.2011, 16:05
@opajoerg

Da könnte der Fehler liegen, probiere mal nur 4,6 GB auf die DVD zu bringen, also ein normales Ende zu finden. Bitte achte ein Mal darauf, ob am Ende des Kopiervorganges so etwas wie „schreibe Daten, bitte warten“, oder beim direkten Kopieren „DVD voll, Abbruch“, was ich befürchte, kommt.

0
opajoerg 13.02.2011, 20:19
@BMKaiser

Könntest du mir in etwa, sagen, wieviel Minuten Laufzeit das bei normaler (mittlerer) Qualität, sind ?

0
BMKaiser 14.02.2011, 10:43
@opajoerg

Oben stehet 4,6/4,7 GB d.h. roh hat dei DVD 4,7 (brutto), jedoch zu nutzen sind 4,6 GB, der Rest wird für die Datenstruktur benötigt, die am Ende geschrieben wird!. In höchster Qualität HQ 1h0m in HSP 1h32m in SP 2h02m in LP 3h06m in EP 4h07m und SLP 6h05m h=Stunden, m=Minuten. Das sind an meinem DVD-Rekorder aktuell abgelesenen Werte. Es gibt Rekorder, da steht dort 1x, 2x, 3x, 4x und 6x.

0

Was möchtest Du wissen?