Medion Laptop geht nicht mehr an

1 Antwort

 Was kann dass sein?

Es kann alles mögliche sein. Würde aber hier eine Reparatur nicht in Erwägung ziehen. Die Kosten würden die Neuanschaffung eines anderen Laptops gleichkommen. Und kreuztest der Komponenten mit einem Baugleichen Gerät damit sind viele Anwender schon Überfordert. Es bleibt einfach so nur die Wahl das Gerät in einer Werkstatt zu geben die Laptops repariert, dort sich einen Kostenvoranschlag machen lassen und selbst entscheiden ob sich es Lohnt oder nicht.

wie kann ich mich wieder bei gutefrage anmelden?

Ich habe bereits einen account bei gutefrage gehabt, aber heute konnte ich mich nicht mehr einloggen. Zuerst habe ich gedacht ich haette mein passwort vergessen und habe daraufhin ein neues angefordert, aber ich konnte mich trotzdem nicht einloggen, obwohl mir angezeigt wird, dass das neue passwort einrichten erfolgreich war (ich habe es 2 weitere male versucht). neu registrieren geht auch nicht - da wird mir dann angezeigt, dass es schon ein konto unter der email adresse gibt.

ich waere sehr dankbar fuer eure antworten!

...zur Frage

Pc startet nur bis zum ladebalken!!

Hallo Leute, Mein Computer von Medion (Vista) startet nicht es lädt nur bis zum Ladebalkan, wo drunter Microsoft coparation steht, das geht stunden lang ohne das sich was tut.

...zur Frage

Notebook geht bei 20% Akkuleistung einfach aus?

ohne jegliche Vorwarnung schaltet sich mein Medion Notebook bei 20% Akkuleistung (Restleistung) einfach aus. Woran liegt das? Ist der akku kaputt oder die anzeige?

...zur Frage

PC startet nicht, Mainboard LED blinkt, hilfe?

Ich habe heute versucht, meinen PC wie immer normal zu starten doch es tat sich nichts. Habe ihn in eine andere Steckerleiste gesteckt doch auch das hat nichts geholfen.

Ja, die Stecker sind richtig drin, und ja der Stromschalter am PC ist eingeschaltet.

Nun habe ich den Rechner mal geöffnet und ich sehe das dort eine LED blinkt. Über der LED steht SB PWR, was wie ich rausgefunden habe wohl standby power bedeutet, nur hilft mir das nicht weiter.

Was kann da los sein? Wäre das Mainboard kaputt würde, es dann blinken? Wenn das Netzteil kaputt wäre, wie bekäme er dann Strom um die LED leuchten zu lassen?

...zur Frage

Lenovo IdeaPad startet nicht

Hallo Leute, ich bin jetzt neu hier im Forum, hauptsächlich weil ich aus Verzweiflung nicht weiter weiß. Ich hab heute Nachmittag mit meinem Laptop paar Texte ausgedruckt und danach über den Ein-Taster den Laptop in den Ruhemodus gebracht und bin dann ca. 4 Stunden bei meiner Fachhochschule gewesen. Als ich nach hause kam und meinen Laptop wieder starten wollte, ging er nicht mehr an. folgendes passiert seitdem: Wenn ich den Ein-Taster drücke, leuchtet der Taster sowie die LED unten am Laptop kurz auf und im Intervall von ca. 4 Sekunden auf. Mehr passiert auch nicht, weder der Lüfter noch die Festplatte geben einen Ton ab. Wenn ich den Ein-Taster länger drücke, startet der Lüfter und die Festplatte und nach ein paar Sekunden piept er ganz laut und alles geht wieder aus. Der Bildschirm ist durchgehend schwarz, also als ob er aus wäre.. Zum Laptop: es ist ein Lenovo Ideapad s510p, gekauft vor ca 2.5 Monaten. Hatte damit nie Probleme, bis jetzt. Hab schon alle Variationen mit Akku und Netzteil versucht, auch Netzreset hat nichts gebracht. Danke im voraus Simon S

...zur Frage

Kann es wirklich sein, daß bei einem Computer der länger nicht genutzt wurde deshalb die Festplatte Schaden nimmt?

Der Computer um den es hier geht war mindestens einen Monat nicht in Betrieb.

Er ist zunächst normal hochhefahren, nur der Mauszeiger einer Funkmaus ließ sich nicht bewegen. Erster Gedanke -Battariewechsel. Die Maus leuchtete (kann nicht mehr sagen ob vorher auch), trotzdem keinen Erfolg. Da ich von Hardware nicht den geringsten Schimmer habe, hote ich einen Bekannten, der startete den Computer neu was dieser überhaupt nicht gut fand. Er fuhr nicht wieder hoch ohne Fehlermeldung.

Wir haben Systemwiederherstellung versucht. Da meinte der Computer dann daß das Aprll- Update von Win 10 installiert werden müsse und machte sich an die Arbeit.

Dann kam ein blauer Bildschirm - es seien Fehler aufgetreten, die gesammelt würden. Dann würde der Computer neu gestartet - 100% abgeschlossen und nix.

Ein dritter schlauer Mensch meinte dann, daß die Festplatte einen Schaden hättte, weil der Computer lange nicht genutzt wurde.

Die maus ging dann übrigens wieder nachdem er mit dem Finger über die leiuchtende Fläche fuhr. War es falsch eine Systemwiederherstellung zu versuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?