Der Akku meines Laptops scheint nicht zu laden? Woran kann das liegen?

1 Antwort

Man muss Bedenken das Akkus keine Gewährleistungssachen gemäß der Gewährleistungen ( seitens des Herstellers ) sind. Es sind Verbrauchsgüter.

Daher haben Sie auch eine verkürzte Gewährleistung die oft auch aus Kulanz vom Hersteller getätigt wird. Ist ein Akku älter als 6 Monate und er geht defekt ,ist jeglicher Gewährleistungsanspruch verloren.Da bleibt nur der Kauf eines neuen Akkus. Manche Notebooks/Laptops lassen sich auch ohne Eingelegten Akku starten. Daher sollte man es ausprobieren ob das Gerät bei angestecktem Netzteil sich starten lässt. Wenn ja sollte man einen neuen Akku kaufen und ihn einsetzen. Andere Lösung gibt es dafür nicht.

Das Verbrauchsgut ist so definiert das die Chemie im Akku sich mit der Zeit zersetzt bzw. auflöst und so der Akku an Leistung ( Kapazität) verliert.Dies lässt sich nicht in einer eigentlichen Gewährleistung definieren da die "Abnutzung" auf unterschiedliche starke Beanspruchung zurückzuführen ist. Selbst im Betrieb nur am Netzteil bei eingelegten Akku nutzt dieser sich mit der Zeit ab. Daher sollte man im Nicht Mobilen Betrieb immer den Akku aus dem Gerät nehmen.

Was möchtest Du wissen?