Notebook geht bei 20% Akkuleistung einfach aus?

5 Antworten

Da ist weder der Akku noch die Anzeige schuld - deine Energiesparplaneinstellungen sind schuld daran. Schau doch mal unter der Systemsteuerung nach und such da nach "Energieoptionen". Etwas rumklicken und suchen - du wirst fündig werden.
Vorsicht: Mit "rumklicken" meine ich nicht, willkürlich Einstellungen zu verändern, sondern nach der richtigen Einstellung zu suchen ;-)

Microsoft hat selbst eingeräumt, dass die Vorgänger von W7 (XP, Vista) die schwindende Akkuleistung nicht deutlich genug anzeigen. Dadurch merken Anwender nicht rechtzeitig, dass ihr Akku so gut wie leer ist bzw. erheblich weniger Kapazität besitzt als angezeigt wird. Hast Du XP oder Vista, solltest Du Dich auf die angezeigten 20% also besser nicht verlassen. Angeblich wurde mit W7 das Problem behoben. Viele User bestreiten das. Angeblich ging Microsoft allen entsprechenden Hinweisen nach, mit dem behaupteten Ergebnis, dass die unzuverlässigen Anzeigen jetzt auf die Notebook- und Akkuhersteller geschoben werden. Egal ob das stimmt, als Ergebnis steht, dass sich ein Anwender nicht zu sehr auf die angezeigte Restleistung seines Akkus verlassen sollte. Hier sehe ich bei Dir das wirkliche Problem. Geh einfach davon aus, dass die Dir angezeigte Restleistung zum Ende hin um etwa 20% falsch ist und behandle den Akku bei nur noch angezeigten 20% als so gut wie leer. Dass Dein Akku kaputt ist, glaube ich so erstmal nicht. Interessant wäre, wie alt der Akku ist, denn nach 2-3 Jahren geben die meisten Akkus "den Geist auf". Sie sind beim Notebook der anfälligste Teil, weshab sie auch von der üblichen Garantiezeit ausgenommen sind. Die Garantiezeit für Akkus ist auf maximal 6 Monate begrenzt. Nicht grundlos. Konkret zu Deiner Frage: Dass die Anzeige falsch ist, ist wahrscheinlicher als ein kaputter Akku. Solltest Du W7 verwenden, gebe ich Dir dazu noch einen interessanten Link. http://www.pcwelt.de/specials/windows_7/news/2109097/microsoft-untersucht-akku-laufzeit-probleme-bei-windows-7/

Du könntest vielleicht auch mal auf der Homepage deines Notebook Herstellers nachsehen ob ein Akku-Treiber angeboten wird und diesen dann neu installieren. Das könnte vielleicht dein Problem lösen.

Was möchtest Du wissen?