Notebook-Mikrofon rauscht sehr dolle, was tun?

1 Antwort

Wenn das ein integriertes Mikro ist, so kannst Du gar nichts machen, ausser mal z.B. mit einem Audiorecorder eine Aufnahme mit dem Mikrofon zu machen. Tritt das starke Rauschen da auch auf, kannst Du den Laptop nur beim Händler Reklamieren und die Garantie in Anspruch nehmen. Wenn bei der Aufnahme alles i.O. ist, scheint ein Problem mit deinem Videochatprogramm vorzuliegen und Du solltest dann da die Audio-Einstellungen nochmals prüfen.

Danke für die Antwort! Ich habe eine Aufnahe gemacht und festgestellt dass es dort auch rauscht, aber nicht ganz so dolle wie beim videochat. Soll ich meinen Notebook nun einschicken oder ist ein bisschen rauschen normal?

0
@HansPeterWurst

Es kommt darauf an, was Du unter ein bischen verstehst. Viel mehr als ein leichtes Hintergrundrauschen sollte es allerdings nicht sein. Wenn es aber so ausartet, das bei einem Videochat nichts mehr zu verstehen ist, dann stimmt da definitiv etwas nicht. Das die in Laptops integrierten Mikros nicht unbedingt die beste Sprachqualität liefern (das bezieht sich jetzt aber weniger auf das Rauschen), ist ja normal, aber der Gesprächspartner sollte einen wenigstens noch verstehen.

0
@aluny

Ja es ist schon ein bissche dolleres rauschen, ich werde ihn jetzt einschicken, danke für deine Hilfe! :-)

0

Die beste Lösung für Telefonkonferenz?

Hallo,

wöchentlich sitze ich in einem Workshop (auf einer Seite ich alleine, auf der anderen 3-7 Personen), an den ich mich telefonisch andocke (d. h. nur per Stimme). Dabei wird meine Stimme per Lautsprecher eines Smartphones übertragen.

Nun gibt es das folgende Problem, das jedes Mal auf's Neue entsteht: Wenn ich spreche, wird meine Stimme per Lautsprecher des Smartphones ausgesendet, kommt irgendwie wieder in das Mikrofon desselben Smartphones rein und stört mich somit selbst beim Reden. (Mich versteht man in der Konferenz sehr gut.)

Wahrscheinlich hat es damit zu tun, dass man bei besten Absichten trotzdem überlappend spricht, was als Hintergrundgeräusch verstärkt und gemeinsam mit meiner Stimme (die ja dann auch automatisch mitverstärkt wird) an mich übertragen wird. (Auf beiden Seiten haben wir Smartphones ausgetauscht: wenig Effektänderung.)

Mögliche Lösung, dachte ich, könnte sein: Jeder (außer mir) hat ein Einohr-Headset, aus dem nur meine Stimme kommt, während das andere Ohr für die Nachbarn freibleibt.

Gibt es so etwas? Ist es überhaupt logisch oder mache ich da einen Fehler? Oder sind arrivierte Freisprechanlagen von Konferrenztelefonen schlagend besser als unsere Smartphonelösung?

Danke im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?