Neuanschaffung Notebook - SSD oder reicht eine HDD FP?

5 Antworten

Hallo,

sagen wir es mal so:
DU musst entscheiden worauf du Wert legst.

Vorteile einer SSD:

-schnelleres Booten
-schnellerer Datentransfer (Beispielweise beim Kopieren von Daten und    Speichern großer Datenmengen)
- Robuster gegen Erschütterungen
- längere Lebensdauer
Einziger Nachteil: Sie ist etwas teurer...

Vorteile HDD:
- günstiger
- meist größer
Nachteil:
-langsamer
-weniger robust
kürzere Lebensdauer

Für welchen Festplattentypen du dich letzendlich entscheidest musst du selber Wissen.
Es macht aber durchaus Sinn (vorallem bei einer Neuaustattung!) eine SSD zu verbauen...
Man kann aber mit beidem Leben ;)

Ich hoffe ich konnte dir helfen):

Schöne Grüße

Hallöle, es reicht völlig einen normale HDD zu nehmen. Vorteil preiswert und du kannst die Größe für deine Belange wählen. Du tippst auch mit einer SSD nicht schneller. Die Surfgeschwindigkeit hat eigentlich auch keine nennenswerten Einfluß ob SSD oder HDD im Rechner verbaut ist. Wichtig ist der Arbeitsspeicher und das Betriebssystem. Windows 32 bit adressiert nur 4 GB, 64 bit bis zu theor. 192 GB. Ich habe die Erfahrung gemacht das ein gutes 64 bit Windows mit 8 GB oder 16 GB sehr gut läuft ( Win 7). Wir haben hier ca. 6 Laptops die damit gut laufen und die Leute machen auch nicht mehr als du. Gruss Tari

Reichen - was heißt reichen - reichen tät ja auch ein Block mit Papier. Ich persönlich würde mir kein neues Notebook kaufen, welches noch mit einer HDD booten und arbeiten muss. Das Gerät ist dann für Erschütterungen auch weniger anfällig, wenn es eine SSD hat. Und schneller beim Dateizugriff allemal. Wenn dir 200GB an Datenplatz nicht ausreichen, hol dir ne externe Festplatte und lagere dort deine Daten aus.

SSD eingebaut. Aufbau der Inernetseite dauert jetzt 1 bis 2 Sekunden länger. Kann das sein?

Habe heute das Notebook meiner Tochter zurückbekommen. Das Hochfahren dauert gut 40 Sekunden. Also nix mit 15 bis 20 Sekunden, von dem die Rede war. Überlege es mir zweimal nochmal eine SSD einzubauen, denn eine HDD dauert 1 Minute und 15 Sekunden zum hochfahren. Dafür baue ich mir keine SSD mehr ein. Habe nun 100 Euro mehr gezahlt. Mir ist beim Surfen aufgefallen, daß der Seitenaufbau etwas verzögert geht. Habe 1 bis 2 Sekunden Karofelder in denen nichts angezeigt wird. Erst nach 2 Sekunden füllt sich das Feld mit Bilder oder Text. Das ist mir neu. Zumindest ist mir das mit einer HDD nicht aufgefallen. Kann das sein, daß der Seitenaufbau nun langsamer vor sich geht, oder hat das mit der Festplatte nichts zu tun? Habe ein Lenovo SL 510. Das Notebook ist schon 4 Jahre alt. Die Grafikkarte ist auch nicht die beste.

...zur Frage

Hallo, ich will mir eine GTX 1060 6GB zulegen, reicht mein 450W Netzteil aus?

Hier meine derzeitige Hardware:

i7 6700
GTX 960 2GB
16 GB RAM
3 TB HDD
256 GB SSD

Solltet ihr noch weitere Angaben benötigen nennt sie mir. Danke im vorraus. ^^

...zur Frage

Festplatte klonen (SSD)

Habe einen neuen Laptop, ich möchte eine msata einbauen und möchte mit clonezilla mit der kompletten Festplatte auf die andere umziehen. Das Problem ist, dass die jetzige eine HDD und die andere msata SSD ist. Ich habe mal gehört, dass es da zu Problemen kommen würde und eine Neuinstallation wäre angebracht.

Ich habe mit dem Msi Recovery Manager 5 DVDs erstellt nach dem ersten Start von Windows. Kann ich damit umziehen? Aber was ist dann mit dem schon vorhandenen Windows?

Sollte man dieses entfernen?, oder geht clonezilla komplett einfach klar und dann einfach die HDD formatieren? Wie ist es dann mit der Bootmgr, die fehlt doch dann immer oder so ein Zeug.

Wer mir das mehr oder weniger ausführlich erklären könnte, wie ich im Endeffekt vorgehen sollte, dem wäre ich sehr dankbar. Grundkenntnisse sind vorhanden ;-)

Danke im Voraus, noch schöne Feiertage wünsche ich!

...zur Frage

Wahl der SSD? Welche passt am besten in meinen PC?

Hallo liebe Community!

Ich bin die HDDs so langsam satt, ich hab eig. immer nur pech mit denen, die gehen bei mir immer iwie flott ein, darum überlege ich nun, mir eine SSD zuzulegen. Vllt. baue ich nebenbei noch eine HDD ein, da ich nicht alzu viel Geld für die SSD ausgeben kann/möchte.

Habe gelesen, dass die 840 Evo bzw. die 840 Pro von Samsung sehr gut sein soll aber welche würdet ihr mir empfehlen? Mehr als 120 GB würde ich fürs erste auch gar nicht brauchen, bin schon froh wenn da ein Betriebssystem raufpasst und das dann schneller läuft.

Meine Hardware:

System: Windows 7 Home 64 Bit

Prozessor: Intel Core i5-2400 CPU @ 3.10 GHz 3.30 GHz

Grafikkarte: nVidia GeForce GTX 275

RAM: 6 GB (2GB + 4GB)

Netzteil: 500 Watt

Mainboard: Gigabyte Technology Co., Ltd. H61M-D2-B3

Monitor: Samsung Syncmaster S24A350H

Danke, freue mich auf eure Antworten!

...zur Frage

Wie resistent ist den eine SSD im Vergleich zu einer HDD? Hält die ewig?

Bei meinem Notebook ist die Festplatte fehlerhaft. Nun muss sie ausgetauscht werden. Eine 500GB HDD kostet 60 Euro, 1 Terrabite sogar nur 69,- Euro. Eine 250GB SSD kostet 160 Euro, also eine ganze Menge mehr. Sollte man, wenn schon ausgetauscht wird sich für eine SSD entscheiden? Kostet dann insgesamt 269,- Euro statt 169,- Euro incl. Austausch und Installation des Betriebssystems. Selbst kann ich das nicht, daher muss ich das machen lassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?