Reicht eine Intel HD Graphics 520 für Videobearbeitung (Premiere) aus?

1 Antwort

Intel HD Graphics ist auch keine "Grafikkarte" im klassischen Sinne, sondern nur eine Grafikeinheit als Teil des Prozessors - gedacht für jene, die grafiktechnisch nicht viel mit ihrem Rechner machen, wie z.B. Office-Betrieb, Videos schauen oder ältere/sehr leichte Spiele/Minigames spielen. Videobearbeitung ist da eher am anderen Ende des Spektrums. Insb. Premiere kann die Grafikkarte nutzen, was Renderzeiten deutlich reduzieren kann.

Intel HD Graphics hat 520 hat eine Leistung von ~400 GFLOP. Im Vergleich dazu, die äußerst beliebte Mittelklasse-Grafikkarte GTX 970 hat ~4000 GFLOP. D.h. die integrierte Grafiklösung in dem Laptop leistet nur einen Bruchteil. 

Der Prozessor reicht aus. Das habe ich auf der Adobe-Seite gefunden. Doch dort steht nichts von der Grafikkarte.

Entweder weil HD Graphics Teil des Prozessors ist und sie es deswegen nicht extra auflisten oder weil Premiere kein OpenCL unterstützt, sondern nur CUDA (was ich mir aber nicht vorstellen kann)

Reichen diese Teile aus, um mit Premiere Pro CC 2015 zu schneiden?

Technisch gesehen ja. Nur Renderzeiten werden ziemlich lang sein verglichen mit Systemen die eine deutlich bessere Grafikkarte haben. Und auch Live-Previews/Content-Scrolling (oder wie man das nennt) könnten nicht sehr flüssig sein.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! :)

0

Grafikkarte zukleben?

Damit meine Grafikkarte die Abwärme nicht im Gehäuse verteilt, sondern nur nach hinten rausbläst, hab ich die Idee, die Seiten mit etwas Hitzebeständigem abzudichten.Theoretisch müsste die warme Luft nurnoch nach hinten raus können und würde somit das Gehäuse innere kühler machen. Meint ihr das geht gut, oder würde sich die Warme Luft in der Grafikkarte nichtmehr schnell genug entweichen und diese mehr aufheizen? Es handelt sich um eine Grafikkarte mit 2 große Lüfter und einer TDP von ca. 130 Watt.

...zur Frage

APUs mit grafikkarte kombinieren,sinnvoll?

Moin moin zusammen,ja,hab heut früh viel fragebedarf. Möcht mich vor ner bestellung etwas schlau machen. Also, es gibt ja seit kurzer zeit diese APUs (glaube der I7 4770k ist so einer,oder???). Wenn man solche prozessoren(mit integr.Grafikeinheit,oder?) mit zB einer grafikkarte wie der gtx770 betreibt, gibt das noch durch die intergrierte grafikeinheit der apu einen geschwindigkeitsschub? Also quasi grafikgeschwindigkeitspotenzial der integr.Grafikchips + grafikgeschwindigkeitspotenzial der gtx770= gesammte grafikleistung? Oder spielt die zusätzliche geschwindigkeit des apu prozessors garnicht in die gesammt grafikleistung des systems ein,wenn man sie (die apu) zusammen mit einer graka (wie zB der 770er) betreibt? Hoooo, hoffe hab s verständlich formuliert... Danke für aufklärung u nen schönen sonntag

...zur Frage

Welcher dieser Prozessoren ist besser? Intel Core i3 oder Intel Core 2 Duo T6600?

Ich möchte mir demnächst ein neues Notebook kaufen, weiß aber noch nicht mit welchem Prozessor. Ich habe hier einen gesehen mit einem Intel Core i3-330M mit 2,12 GHz. Ist der i3 besser als ein Core2Duo z.B der T6600 mit ebenfalls 2,1 GHz? Soweit ich weiß sind das beides 2-Kern Prozessoren aber welcher ist nun besser?

...zur Frage

PC für Video/Bildbearbeitung CPU oder GPU?

  • Braucht man fürs Rendern eine stärkere cpu oder gpu?
  • Unterscheidet sich die nötige Hardware bei Video- und Bildbearbeitung?
  • Gibt es bestimmte Funktionen die man braucht? z.B. CUDA oder Hardwarebeschleunigung und befinden diese sich auf CPU oder GPU?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Ein Windows Update wird nicht installiert !?!

Ich bekomme immer diese Nachricht:*** Einige Updates wurden nichrt installiert.* Wie kann ich das Problem beseitigen ? **Intel Corporation - Graphics Adapter WDDM1.1, Graphics Adapter WDDM1.2, Graphics Adapter WDDM1.3 - Intel(R) HD Graphics 4600

Downloadgröße: 81,4 MB Ich bitte um einfache Erklärungen

Danke Specht1

...zur Frage

Graka spinnt!?!

Hallo! Wenn ich CoD etc. spielen möchte, dann laggt das immer extrem... Des Weiteren, wird mein Bildschirm etwa alle 20 sek schwarz und es erscheint die Fehlermeldung:

"Der Anzeigetreiber wird nach einem Fehler wiederhergestellt. Der Anzeigetreiber Intel Graphics Accelerator for Windows 7 (RG) reagiert nicht mehr und wurde wiederhergestellt"

Ich habe einen Laptop. Meine Daten: Hersteller: Medion Modell: Erazer X6816 Klassifikation: Intel(R) Core(TM) i7-2630QM CPU @ 2.00GHz 2.00 GHz Installierter Arbeitsspeicher: 6,00 GB Systemtyp: 64-Bit-Betriebsystem

Windows Edition Windows 7 Home Premium Service Pack 1

Geräte Manager: Computer: ACPIx64-based PC Grafikkarte: -Intel(R) HD Graphics Family - NVIDIA GeForce GT 555M Prozessoren: 8x Intel(R) Core(TM) i7-2630QM CPU @ 2.00GHz

Das waren die technischen Daten meines PC's

Ich habe mal gelesen, das mein Laptop beim Gaming auf die NVIDIA Graka umschaltet und beim normalen Arbeiten auf die Intel Cora Graka, bin mir aber nicht sicher.

Ich habe meinen PC gestern zurückgesetzt und alle Treiber erneuert.

Nun hoffe ich auf eure Hilfe :-)

PS: reicht das überhaupt aus, um CoD 7 Black Ops zu spielen?

danke für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?