Mysteriöse Ordner im Papierkorb Ordner - Existenz normal ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo TheMentalist48 Keine Angst vor diesen Dateien, dies sind Systemdateien, die Windows automatisch anlegt. In diesen werden Systemimages abgelegt, die dazu dienen - falls Windows mal nicht mehr funktionieren will - das System wieder herzustellen. Löschen - wenn überhaupt möglich - solltest Du diese Dateien nicht. siehe oben. Wenn sie Dir zu viel Platz auf der Platte wegnehmen, dann kannst Du die ältestesten über das Wiederherstellungsmenü von Windows löschen - alte Wiederherstellungspunkte. OldMikey

2

Vielen Dank! =D

Bei mir haben die Ordner alle 0byte Größe, glaube also kaum, dass ich sie löschen muss... :-)

0
11
@TheMentalist48

Okay, die frage ist schon einige jahre alt, aber:

OMFG!

Natürlich werden wiederherstellungspunkte im $recycle.bin Ordner abgelegt... das ergibt echt sinn, wenn man nicht drüber nachdenkt!

Tatsächlich handelt es sich lediglich um interne strukturen des papierkorbs selbst. Diese ordnerstruktur existiert in ähnlicher form auf jeder partition die unter windows verwendet wird. das bereits seit WinXP, wenn nicht sogar noch länger.

Bevor hier weitere 6 jahre eine falsche info als 'hilfreichste antwort' steht, muss ich das einfach klarstellen.

0

selbiges Ergebnis. Auch bei mir gibt es solche Dateien. Habe mal probeweise eine gelöscht. Die war dann im Papierkorb (auf dem Desktop) und den Papierkorb konnte ich leeren. Jetzt ist in C:Recycler nur noch eine Datei S-1-5-21-139335295.......und alles funktioniert noch. diese eine Datei kann man aber nicht löschen. Auf den anderen Partitionen gibt es noch mehrere Papierkörbe im Papierkorb, das stört auch nicht weiter.

Ich habe eine ähnliche Datei im Papierkorb. Und ich habe keinen Virus. Daher gehe ich davon aus, es ist normal.

Was möchtest Du wissen?