Nach Steam Update ist mein Desktop mit Ordnern und Dateien übersäht

3 Antworten

ich habe das selbe problem aber ich keine sekundäre festplatte und wenn ich die sachen lösche oder verschiebe und ich steam öffnen möchte haut es wieder alles voll was könnte ich tun ?

Für die googelnden, ich hatte das selbe Problem.

Grund: Ich habe die Steam.exe aus dem Installationsverzeichnis kopiert und auf dem Dektop eingefügt, scheinbar installiert Steam die Datein dort wo sich die Steam.exe befindet, somit auf dem Dektop.

Lösung: Steam.exe auf dem Desktop löschen bzw in das Installationsverzeichis zurück packen, sodass die .exe Datei nicht mehr auf dem Desktop ist. Eine Verknüpfung erstellen und diese dann auf den Desktop packen. Die überflüssigen Datein auf dem Desktop löschen, damit war im meinem Fall das Problem gelöst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Also das hab ich ja noch nie gehört^^ sehr komisch. Also so lange du bei der Installation nicht den Desktop als Pfad angegeben hast sollte das auf keinen Fall passieren. Somit sollten die Dateien auf dem Desktop auch nicht aktiv von Steam benutzt werden, weshalb sie gelöscht werden können. Wenn nachdem du es gelöscht hast alles in Ordnung ist - Problem gelöst, nicht wahr? Wenn nicht kann ich dir das Standardverfahren bei Steam Problemen ans Herz legen. Steam ausschalten und einfach die ClientRegistry.blob im Steam-Ordner löschen und Steam erneut starten, updaten lassen und evtl. erfreut sein!

Ich hab Steam einfach mal deinstalliert und wieder neu installiert. Jetzt tritt das Problem nicht mehr auf.

0

Was möchtest Du wissen?