Können in PDF Dateien Viren versteckt sein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja. Und eine wesentliche Gefahr stellt der meist benutzte Acrobat Reader dar, der ständig Sicherheitslücken aufweist, die durch häufige Updates geschlossen werden müssen. Dabei gibt es den die Aufgaben des Acrobat Reader voll erfüllenden, viel sichereren und weniger Speicherplatz benötigenden ebenfalls kostenlosen Foxit Reader. Falls Du Dich informieren möchtest und evtl. sogar den Acrobat Reader gegen den Foxit Reader wechseln willst, schau mal hier: http://www.computerbild.de/download/Foxit-Reader-10619.html

Vorallem ganz einfach kann man es durch die Links "implementieren" daher solltest du nicht immer eine ausnahme hinzufügen wenns darum geht Links in PDF-Dokumenten zu öffnen. Und allgemein ist es leider möglich ja.

Rein theoretisch ist das möglich. Wenn du deinen Acrobat Reader (falls du den benutzt) aber regelmäßig upgradest, dann wird dir so schnell aber nichts passieren.

Einen relativ aktuellen Bericht zu diesem Thema findest du in der PC Welt:

http://www.pcwelt.de/start/sicherheit/virenticker/news/197388/die_schweinegrippe_und_infektioese_pdf_dateien/

Was möchtest Du wissen?