TS Dateien reparieren

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob der SMPlayer auch, VLC jedenfalls hat - und zwar einen Aufnahme"knopf". In der Menüleiste unter "Ansicht" gibt es den Punkt "Erweiterte Steuerung" und der bringt die Aufnahmefunktion hervor, wenn man ihn aktiviert.

Die aufgenommene Datei findet man dann unter W7 in den Bibliotheken, bei mir mal unter "Videos", mal unter "Dokumente" (je nach Rechner und was weiß ich). Sicher lässt sich das im den Einstellungen konfigurieren, ist aber kein Problem, denn die aufgenommene Datei heißt wie das Original (mit vorangestelltem "vlc-record-Datum,Zeit".

Diese aufgenommene Datei ist zwar wieder eine ".ts", aber eine andere! Neu erstellt eben. Das müsste mit dem Teufel zugehen, wenn die auch nicht gewandelt werden kann.

Dein Tipp mit der Aufnahmefunktion des VLC-Players war Gold wert .

Ich konnte den Film anschließend, ohne Probleme, ins VOB Format konvertieren.

Woher weißt du so was ??? :-)))

0
@opajoerg

PS : Bei mir wurde der Film einfach im Ordner (XP) Eigene Dateien abgelegt.

0

Zum reparieren der ts-Dateien ist mir kein Tool bekannt. Du känntest dir aber mal hier http://www.haenlein-software.com/index.php?PHPSESSID=6755ef4a8697ff2d78b058b94fa39f9d&nav=download die 30 Tage Testversion herunterladen und schauen, ob das den Film retten kann. Das mit dem Demuxen kann ich jetzt zwar auch nicht 100%ig erklären, ich versuch es aber trotzdem mal. Eine ts-Datei ist der aufgezeichnete Film als Transpoertstream, also so, wie er übertragen wird. Das ist ein mpeg ähnliches Format, mit dem die meisten Video- bzw. DVD Erstellungs/Bearbeitungsprogramme nichts anfangen können. Demuxen heist nun weiter nichts, als den im ts-Format aufgenommenen Film in das richtige mpeg-Format zu wandeln. Falls Du Nero auf deinem Rechner hast, kannst Du das ts-Format mit dem darin enthaltenen Videobearbeitungsprogramm öffnen/bearbeiten/wandeln, indem Du im öffnen-Dialoge "alle Dateien" und dann deinen aufgenommen Film auswählst.

Danke für deinen Vorschlag und "den Versuch einer Erklärung" :-)

...habe zumindestens mehr verstanden, als diesen wissentschaftlichen Beitrag bei Wikipedia.

Dein empfohlenes Programm ist eigentlich nur ein besseres Videobearbeitungsprogramm und kann TS auch nicht retten :-(

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann ist "demuxen" , im großen und ganzen, eigentlich nur eine Art convertieren...und das eben funktioniert ja nicht.

Also wäre das Programm "ProjectX" auch nichts für mich.

Dann muß sie sich den Film halt bei mir am PC anschauen.

Wenn ich programmieren könnte, hätte ich jetzt eine Marktlücke entdeckt - Das reparieren von defekten TS Dateien.

0
@opajoerg

Ich habe mich mit dem "retten" vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Es könnte möglich sein, das die Haenlein Software den Film trotz Fehler konvertieren kann, da dort soweit ich weiß gewisse Fehler in der ts beim Konvertieren automatisch berichtigt oder einfach übersprungen werden.

0

Was möchtest Du wissen?