Hallo, wie kann ich wdb-Datei (aus Works) in odb-Datei(OpenOffice3) umwandeln? Hilfe DRINGEND!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist es schreibgeschützt oder versteckt? unter Eigenschaften einsehbar. Hast du noch Works?

Es gibt ein Programm, das viele Formate öffnen kann, aber es kostet 54€, die du wahrscheinlich nicht ausgeben willst.Quick View Plus 10.

Hier ein Zitat aus einem Forum: ich habe ein bißchen rumgespielt. Zwar kann Excel nicht eine wdb Datei öffnen, wenn ich jedoch von Word aus über die Serienbrieffunktion / Datenquelle auswählen die wdb-Datei auswähle, kann word die Datei lesen und ich kann die Adressfelder wie in der Worksdatei vergeben zuordnen. Ich kann halt nur nicht die Datenbank verwalten (ändern/hinzufügen). Aber immerhin.

Problem gelöst. Habe mir das alte works besorgt. Nun klappt das öffnen und bearbeiten der dateien. Danke!

0

Wenn du ein Textdokument hast, kannst du einfach alles kopieren und bei OpenOffice einfügen. Vielleicht nicht die beste Lösung, aber es funktioniert.

Sorry, aber es ist kein Textdokument, sondern eine Datenbank in Tabellenform mit der Endung .wdb und diese lässt sich nicht öffnen. Trotzdem Dank für deine Mühe.

0

Hi!
.
Die gute alte Kristall-Google spuckte mir das hier aus: http://www.supernature-forum.de/alles-rund-um-windows/40345-works-datei-wdb-oeffnen.html - ist also nicht ganz einfach.
Prüfe bitte nach, was Du in OpenOffice importieren kannst.
.
MoTala

Hi MoTala, danke für deine Mühe. Leider half mir die Antwort nicht. Das Importieren war nicht möglich und die Filterauswahl enthielt MS Works Datenbank nicht. Ist wohl zu alt von 2001 :-( LG Sabby2

0

Was möchtest Du wissen?