Dateien komprimieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

Ich hatte bereits einen erfolglosen Versuch mit meinem Mac, bei dem ich Dateien in einen Zip Ordner komprimieren wollte, diese aber anschließend die gleiche Größe hatten...

mit Winzip, 7Zip oder Winrar kann man bestimmte Dateitypen schon sehr effizient komprimieren. Du kannst bei diesen Programmen auch einstellen ob die Dateien stark oder nur schwach komprimiert werden sollen, oder ob die Containerdatei ganz ohne Komprimierung erstellt werden soll.

Bei Deinem erfolglosen Versuch Deine Dateien zu komprimieren, stellt sich die Frage welche Dateitypen das waren die Du komprimieren wolltest und welche Kompressionsrate eingestellt war.

Prinzipiell lassen sich bei Textdateien meist sehr hohe Kompressionsraten erreichen. Bei Multimediadaten, wie Videos, MP3s oder Bildern wird zippen nicht viel bringen. Diese lassen sich in einem ZIP Ordner nicht relevant komprimieren. Zumal diese Datein ja oft ohnehin schon komprimiert sind (wie z. Bspl. MP3s).

Gruß, RatKing

Was für Dateiformate willst du denn komprimieren? 

Dateien wie JPG, mp3 und die meisten Videoformate sind schon sehr stark komprimiert durch den jeweiligen Codec. Da passiert bei Winzip und Co nichts mehr.  Beispielsweise ist eine 4mb mp3-Datei vorher eine 40mb Wave-Datei gewesen. Der mp3-Codec hat also schon sehr viel komprimiert. 

Was möchtest Du wissen?