Mit welchem kostenlosen Programm kann man Fotos verkleinern ohne Qualitätsverluste?

7 Antworten

"Der grandiose Bildverkleinerer" (einfach mal googlen) ist ein gutes und kostenfreies Tool für den Anwender, welcher auch rasch viele Bilder in einem Rutsch konvertieren möchte. Klar ist, Konvertierung bringt immer Datenverluste mit sich. Wie stark diese sind und ob die Verluste auch sichtbar sind hängt vom Einzelfall ab. Der genannte Verkleinerer kann seperat geöffnet, aber auch im Explorer per rechte Maustaste geöffnet werden, um z.B. einen ganzen Ordner zu verkleinern/vergrössern. Die Komprimierung und Grösseneinstellungen sind sehr übersichtlich und das Ergebnis kann per Vorschau sofort beurteilt werden. Die Originaldaten werden dabei nicht überschrieben, sondern das Programm legt die Konvertierungen mit dem Dateinamen und k- im Namen an. Meines Erachtens ein gutes Tool.

gibt ein Tool das heißt "der grandiose Bildverkleinerer" mit dem klappt das ganz gut. 

einfach mal googlen dann dürft eh schon ein Chip download link kommen. 

Das geht mit "Paint" (ist auf jedem Windows-PC) ziemlich einfach. 

Über "Einfügen aus" fügst Du das Bild ein > Größe ändern > Aktiviere "Pixel" > Mit der Tastatur ändere bei "Horizontal" die Pixel auf "30". Vertikal-Auflösung passt sich automatisch an > Zuschneiden. Siehe Bildbeispiel.

Danach über Datei > Speichern unter > JPEG-Bild > Zielordner angeben > Speichern unter . . . 

 - (Bilder, Foto, bildbearbeitung)

Ohne Verlust sind Vergrößerungen oder Verkleinerungen generell nicht möglich. Ebenso Konvertierungen in ein anderes Bildformat.

Freies Progrmm für die einfach Bildbearbeitung --> IRFANVIEW oder Professionell --> Gimp

Was möchtest Du wissen?