Können sich auf CDs Vieren befinden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz klar! Es hat auch schon immer wieder mal Viren auf gekauften CD's gegeben, z.B. auch in Computerzeitschriften wie c't usw. Fazit: absolut sicher kannst du NIE sein.

Mit gebrannten CD's sollte man vorsichtig umgehen... Speziell irgendwelche Key Generatoren für Software Cracks sind oft infiziert. Aber man sollte auch wissen, das nicht alles was als Virus gemeldet wird auch gleich gefährlich ist... Es gibt gerade bei computer Zeitschriften oft ältere Software die dann eine Warnmeldung auslöst, aber nicht unbedingt gefährlich ist. Vorsicht ist aber immer besser als Nachsicht ;)

Ja, es können sich auch auf CDs Viren befinden. Dateien oder Programme die Viren enthalten können auch auf CDs gebrannt werden. Auf gekauften Original CDs befinden sich jedoch normalerweise keine Viren.

Speicherort des Adressbuches in Thunderbird

Da ich mit PC- und Registryreinigern schlechte Erfahrungen gemacht habe, wird in meinem System nicht viel "herumgereinigt". Alles bleibt, wie es ist und einmal jährlich wird das Betriebssystem neu installiert, wenn der Rechner zu langsam wird. Da ich alle meine Dateien, Fotos und Musik auf einer besonderen Partition habe, ist das kein Problem. Auch meine E-Mails befinden sich in einem besonderen Ordner in "Eigene Dateien" und sind nach einer Neuinstallatin des Betriebssystem sofort wieder verfügbar. Nur mein Adressbuch ist verschwunden und ich muss die Adressen aus meinen Mails wieder herausfiltern. Ich habe bis heute nicht herausbekommen, wo Thunderbird das Adressbuch speichert. Ich würde auch das Adressbuch gern nach "Eigene Dateien" verschieben. Ich habe noch Win XP mit ServicePack 1,2,3 und allen danach herausgekommenen Updates bis zum Schluss im April 2014

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?