Kann ich mehrere mp3 ohne datenverlust packen und per email versenden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Genau rar oder zip Archive nehmen keine Komprimierung an Musikdateien vor, nur eben and Word und PDF Dateien. Daher macht es auch wenig Sinn Musikdateien zu packen, das die Dateigröße nur minimal kleiner wird. Die 15 Dateien kannst du daher eher nicht als rar verschicken, weil vermutlich dein Mailclient soclhe Dateigrößen nicht zulässt. Ich kann dir dafür www.yousendit.com empfehlen. Da lädst du das hoch und dein Freund kann es sich runterladen.

50

Beste Lösung. DH!

0

Ja, das ist kein Problem, weil rar nämlich nicht mit Qualitätsverlust komprimiert. Probier es mal aus, die Dateien sind danach genauso groß nach dem entpacken.

Das sollte wirklich kein großes problem darstellen aber ich würde sagen das das packen an und fürsich nichts bringen wird da die datein nur minimal verkleinert werden.

Wie kann man am einfachsten MP3-Sounddatein zusammenfügen ?

Hallo Community,

Ich habe nur wenig Ahnung von Soundaufnahmen am Computer.

Ich habe jetzt mehrere Mikrofonaufnahmen am Computer gemacht, die sich in verschiedenen MP3-Sounddateien befinden.

Ich möchte diese Einzel-Sounddateien nun zu einer einzigen/einzelnen MP3-Sounddatei zusammenfügen.

Kennt jemand einen möglichst einfachen Weg, das zu machen ?

Eine Alternative wäre eine Art Playlist zu erstellen, wo nacheinander die MP3-Dateien in einer wählbaren Reihenfolge automatisch abgespielt werden können, kennt jemand so etwas ?

Ich brauche nicht beides, es reicht wenn ihr mir eine dieser Möglichkeiten nennen könntet.

Es wäre schön, wenn das eine möglichst einfache Lösung wäre.

Es sollte Freeware sein, da ich kein mit Funktionen überfrachtetes Programm brauche.

Sollte Windows 8 dazu von allein aus in der Lage sein wäre es natürlich umso besser.

...zur Frage

Windows Media Player 11 liest keine aktuellen mp3 Tags

Ich habe mit dem Programm mp3Tag bei zahlreichen mp3-Dateien die Tags (Titel, Interpret Album, Datum, Genre usw.) gepflegt (eingegeben oder korrigiert) und auch oft die Dateinamen umbenannt. Spiele ich die mp3 Dateien mit dem WMP11 ab, so werden die Tags bei vielen Dateien korrekt angezeigt, jedoch nicht bei allen.

Bei manchen Dateien zeigt er den alten (vorherigen) Inhalt an, anhand eines Schreibfehlers ist es sicher, dass es keine Daten aus dem Internet sind, sondern wirklich der alte Inhalt der Tags.

Öffne ich die Dateien erneut in mp3Tag sind die Tags korrekt (also korrigiert und aktuell). Dann wieder im WMP11: alte Taginhalte. Ich kann sie zwar im WMP11 neu eingeben, dann hat er es auch - aber das ist umständlich und nicht mein Ziel.

Hinweise:

  1. Es ist nicht das Problem, dass WMP11 generell den Albuminterpreten anstelle des Interpreten bei der Wiedergabe anzeigt, dies ist bekannt, ich setze deshalb generell den Albuminterpreten auf den gleichen Wert wie den Interpreten.

  2. Löschen des Verlaufes hilft nicht.

  3. Löschen des Caches hilft nicht.

  4. Deaktivieren der Ergänzung fehlender Daten aus dem Internet hilft nicht.

  5. Medieninformationen aktualisieren (dauert lange, 20 min) und hilft auch nicht.

Was kann ich noch tun? Und warum programmieren die bei Microsoft immer so bescheuert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?