Emails aus altem GMX-Account in einen neuen mitnehmen?

Das hier sind Nachfragen. Die kann der Fragende nicht mehr beantworten.

Hallo Shedda,

Danke für die Deine Mühe, aber ich möchte den Account lieber komplett einstampfen, ist zwar aufwendiger, aber damit fühle ich mich besser.

🙋🏻‍♀️

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lader über Thunderbird dir alle E-Mails auf deinen PC herunter. Erstelle bei GMX einen neuen Account ,Lösche danach bei GMX den Alten. So hast du alle Mails dort drin kannst alles was wichtig ist Behalten und unwichtige dann Löschen. Später kannst du auf deinem PC wenn du wieder eine neue Email brauchst jederzeit bei der Alten all deine Daten herunterladen und eine neue Erstellen alles bei der alten bleibt dir dann über Thunderbird erhalten. Beim Login oder abrufen wird Thunderbird meckern das er es nicht Abrufen kann ( Daten der alten) ,ist aber nicht schlimm.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn beim Thunderbird ein E-Mail-Konto gelöscht wird, werden auch alle dazugehörigen gespeicherten E-Mails gelöscht.

Der Verlust lässt sich verhindern, wenn man vorher die Post in den "Lokalen Ordner" verschiebt und zwar wie folgt:
In dem GM - "Posteingang" die E-Mails markieren > Rechtklick darauf > Verschieben in > Lokale Ordner > "Posteingang".
Mit den gesendeten E-Mails kann auf die gleiche Weise verfahren werden, nur dann in "Gesendet".

2
@hans39

Hallo Hans39,

Auch dir vielen Dank für die ergänzenden Informationen, das sollte klappen.🤗

0
@hans39

Wenn beim Thunderbird ein E-Mail-Konto gelöscht wird, werden auch alle dazugehörigen gespeicherten E-Mails gelöscht.

FALSCH

ich habe 6 Accounts verschiedener Mails und davon existiert nur noch einer bei mail.de . alle Heruntergeladenen Mails bleiben dir bei Thunderbird erhalten , wenn der Original E-Mail Account gelöscht wurde. Thunderbird Speichert alles heruntergeladene in einer art Datenbank . Ist diese nicht mehr Vorhanden kann zwar Thunderbird die Mail nicht mehr Abrufen ,aber alles was heruntergeladen wurde bleibt in Thunderbird erhalten. Mein Ältester Account bei exit,de existiert schon seit 2006 nicht mehr . Habe heute noch den Account in meiner E-Mail Liste von Thunderbird stehen und verfüge noch über die Mails von damals und zwar ALLE ! . du kannst keine Mails mehr über deinen alten Account versenden ,das ist Logisch wenn er nicht mehr Da ist kannst aber jederzeit die Quelle wechseln wovon die Mail dann versendet werden soll. Dumm ist wer glaubt das alle Mails in Thunderbird gelöscht sind wenn der Original Account beim Anbieter nicht mehr da ist !

Seit Jahren Parktiziere ich das und mit verschiedenen Anbietern. Wenn du hergehst und den eingetragenen Account bei Thunderbird Löschst ,dann sind logischerweise auch alles weg was die Mail Adresse XYZ Betrifft die du damals hattest ! Es ist also Falsch zu glauben und zu behaupten das die Mails weg sind wenn man den Account beim Anbieter gelöscht hat.Es muss nur die Möglichkeit gegeben sein das Thunderbird auf den Mail account zugriff hat und alles dort sich ziehen kann was es braucht ,dann sind auch deine Mails auf dem PC und nicht wie fälschlicherweise viele Glauben nur beim Anbieter !

0
@MoSummer

Tut mir leid wenn viele Leichtgläubige Nutzer falsche Informationen Verbreiten ,Verhindern kann man es nicht .leider . Ich habe selbst einige Mail Adressen die noch auf Thunderbird Existieren ,aber nicht mehr beim Anbieter.. Man Kann das Abrufen der Mails auch bei Thunderbird bei einer gelöschten Adresse Deaktiveren. Dann wird beim Abrufen der Mails diese Mail Adresse auch nicht mehr Abgerufen. Aber das verstehen viele nicht die sich mit Thunderbird nicht auskennen. Sie Verbreiten dann Halbwahrheiten und viele Leichtgläubige Denken das sei Richtig was aber Falsch ist.

0
@Silberfan

Ich weiß wovon und was ich hier schreibe !

Seit 2009 und beginnend mit Win7 benutze den Thunderbird. - Seit dem ist es vier mal passiert, dass ich wegen plötzlich aufgetretener Funktionsunfähigkeit (Thunderbird konnte von meinem persönlichen Konto weder E-Mails senden noch abrufen, alle Wiederbelebungsversuche waren erfolglos) mein E-Mail-Konto auf dem Thunderbird löschen und dann wieder neu einrichten musste. - Das letzte mal war in dem April dieses Jahres.

Jedes mal waren nach dem Löschen des Kontos auch sämtliche E-Mails gelöscht.
Seit dem zweiten Löschen des Kontos verschiebe ich den wichtigen E-Mailverkehr grundsätzlich vorher in die "Lokalen Ordner". Diese Maßnahme hat sich sehr bewährt.
Nach dem Neueinrichten des Kontos schiebe ich die E-Mails der jüngeren Zeit von "Lokale Ordner" wieder zurück in die Ordner "Posteingang" und "Gesendet" meines Kontos zurück.

0
@hans39

Ich nutze Thunderbird seit Anbeginn und kenne alle Versionen die es bei Thunderbird gibt. Egal ob unter MS Windoof oder unter Linux. Wenn du nicht die Webseite des Anbieters nutzt und Thunderbird zulässt das es die Mails herunterladen kann , bleiben sie bei dir erhalten . Wenn du das nicht glaubst kann ich dir gerne einen Screenshot von einer Mailadresse zeigen die nicht mehr es gibt , Thunderbird meckert an Verbindungsfehler ,aber alle Mails die ich damit geschrieben und erhalten habe und die die im Ordner bis zum Datum der Löschung vorhanden waren sind enthalten. Es gibt einen schönen Spruch der dazu gut passt. Das Problem ist meist nicht der Pc oder die Software sondern die Person die davor sitzt :-) die meisten glauben es nicht oder können sich das nicht vorstellen ist aber so . Thunderbird Speichert vieles. mein Letztes Backup das ich gemacht habe mit insgesamt 34 Mailadressen war 16 GB groß .alles Daten die Thunderbird mit der Zeit gesammelt hat, Fotos,Videos, Dokumente ,etc.

0
@Silberfan

Du scheinst meine beiden Kommentare immer noch nicht verstanden zu haben.

Der erste Satz meines 1. Kommentars weist darauf hin, dass wenn im Thunderbird ein E-Mail-Konto gelöscht* wird, dann auch alle dazugehörigen gespeicherten E-Mails gelöscht werden.

*) In der Thunderbird-Menüleiste rechts-oben das Drei-Striche-Symbol > Konten-Einstellungen > Das ausgewählte Konto markieren > Konten-Aktionen > Konto entfernen.
Damit wird in dem Thunderbird-Profilordner, der sich in "Roaming" befindet, das komplette Profil dieses Kontos, einschließlich der E-Mails gelöscht. - Da beißt die Maus keinen Faden ab

Denke noch einmal darüber nach. - Wenn nicht, nun ja . . .

0

Hallo Silberfan,

Das hört sich ja gut an und das könnte ich sogar hinbekommen, glaube ich.🙃

Vielen vielen Dank für die Hilfe

0

Wozu den Aufwand. Setze den Absender auf die Blacklist und schon bekommst du dessen Nachrichten nicht mehr zu sehen.

Ist dann doch reichlich egal, was, wie häufig und wann diese Person dann Mails schreibt - was man nicht lesen muss, ist doch irrelevant. Und wenn der Absender keine Reaktion bekommt, wird er irgendwann auch nichts mehr senden.

Kann ich den Inhalt meines Email-Postfachs kopieren oder exportieren

Wenn du deine Mails regelmäßig sicherst, passiert genau das! Es ist also möglich.
Je nach verwendeter Zugriffsmöglichkeit, hast du dafür unterschiedliche Wege.
Sofern du einen Mailclient (und nicht das GMX-Webinterface) verwendest, findest du in der Software eine entsprechende Funktion, das Mailkonto zu sichern.

und dann den Inhalt des alten Postfachs in das neue Postfach importieren?

Auch das geht. Einfachste Variante: Man verwendet für das neue Postfach IMAP statt POP3 und importiert die o.g. Datensicherung in der verwendeten Software in das neue Konto. Die Mails werden dann auch auf den Mailserver übertragen.
(Ob man das allerdings braucht? Im Prinzip reicht es doch, wenn die Mails lokal auf dem Rechner greifbar sind. Da muss dafür nicht auch noch Speicherplatz auf dem Mailserver belegt werden.)

Ich möchte für denjenigen einfach nicht mehr erreichbar sein. Wenn ich ihn nur auf die Sperrliste packe, wandern die Mails doch auch nur im Spam-Ordner, woraus ich sie dann löschen muß, oder?

Bekommt der Absender eine Information darüber, dass er auf der Sperrliste ist? Sorry, mit Email-Konten kenne ich mich überhaupt nicht aus.

Hallo MoSummer - was Sie vermuten und nicht in der Hilfe von gmx.net reinschauen, ist für mich nicht nachvollziehbar.

Wenn Sie einen sperren bzw. blockieren, erscheint dem seine e (elektrische eigentlich digitale) Post nicht mehr bei Ihnen bzw. bei gmx.net. Das verhindert Ihr d-Post Anbieter gmx.net automatisch. Auch wird dieser nicht im spam Ordner erscheinen. Die Post im spam Ordner, wird nach einer bestimmten Zeit automatisch gelöscht. Sie vermuten es zwar, jedoch blockieren es nicht.

Falls es eine Person ist, können Sie ihm eine Nachricht schicken, das Sie denjenigen sperren bzw. blockieren werden. Es ist so einfach. Sie machen es sich selbst schwerer als es ist.

Wie kann ich bestimmte Absender blockieren?
Sie können bestimmte Absender blockieren, indem Sie diese in Ihrem Postfach am PC auf die „Sperrliste“ setzen. Die „Sperrliste“ wird für die App automatisch übernommen.
Von Ihnen abonnierte Newsletter können nicht über die „Sperrliste“ blockiert werden, sondern müssen mit einem Klick auf „Abmelden“ in der jeweiligen E-Mail abbestellt werden.
Wieso erscheinen als Spam markierte E-Mails wieder im Posteingang?
Bei als Spam markierten E-Mails, welche trotzdem im Posteingang auftauchen, handelt es sich möglicherweise um zuvor von Ihnen abonnierte Newsletter. Da Sie dem Empfang dieser E-Mails zugestimmt haben, können diese E-Mails nicht von unserem Spamfilter aussortiert werden. Klicken Sie zur Abmeldung des Newsletters auf den entsprechenden Link unten in der E-Mail.

Dieser Zitat, den ich hier eingefügt habe, stammt von: hilfe.gmx.net/android/absender-blockieren.html den ich weiter oben in meiner Nachfrage eingefügt hatte. Ich bin mir zu 100% sich, das Sie den link nicht angeklickt haben oder die gmx.net Hilfe aufgesucht haben. Denn weiter unten steht "Kontaktieren Sie uns".

Sie suchen die Hilfe außerhalb von gmx.net auf. Sie haben sich jedoch entschieden/entschlossen, Ihr altes d-Post zu terminieren und ein neues d-Post Konto zu eröffnen. Dabei sollten Sie beachten, das alte noch zu behalten, da Sie noch alle Kontotaktieren müssen, das sich Ihre d-Post geändert hat. Das heißt im Klartext:

  1. Alle verwandte, bekannte, Freunde usw. kontaktieren über die d-Post.
  2. Banken kontaktieren bzw. anschreiben was sich geändert hat.
  3. Spiele Verwalter (auf englisch - launcher) Origin, battle.net, Ubisoft connect, GoG galaxy, steam (Valve) usw. kontaktieren bzw. die neue und aktuelle d-Post aktualisieren.
  4. e-shops bzw. alle digitalen Händler usw. kontaktieren bzw. die neue und aktuelle d-Post aktualisieren.
  5. Stromanbieter, Gas usw. bei denen auch die neue d-Post mitteilen.
  6. Dem Vermieter oder auch dem Mieter usw. die d-Post mitteilen.
  7. Die Versicherungen anschreiben, das sich Ihre d-Post geändert hat usw.

Was auch zu Ihnen Passt oder auch nicht, Wissen Sie selbst am besten oder wer die d-Post erhalten soll. Erst danach sollten Sie die alte d-Post einstampfen und nicht vorher. Also - zuerst sehen ob bei der neuen d-Post alles korrekt ankommt.

Wie schon getippt. Sie erschweren sich die Sache mit der d-Post selbst. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg mit Ihrer digitalen Post.

Bis die Tage ...

0

Was möchtest Du wissen?