Ich nehme an, dass Du die Win10-Wiederherstellung durchgeführt hast.
Bei der Auswahl der Wiederherstellungs-Optionen wird darauf hingewiesen, dass alle (von Dir installierte) Apps und Einstellungen entfernt werden, siehe: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/278348707/0_original.jpg?v=1524651670000

Wenn Deine Reise nicht länger, als 4 Wochen dauert, hättest Du als Zwischenlösung die Möglichkeit die MS Office 2016 - 30 Tage-Demo zu installieren und für diese Zeitspanne kostenlos zu nutzen.
Siehe: https://www.chip.de/downloads/Microsoft-Office-2016_73206041.html .
Du musst jedoch dafür ein Probeabo abschließen.

Völlig kostenlos und ohne Haken und Ösen ist das LibreOffice, dass ich an Deiner Stelle zumindest für die Textverarbeitung versuchen würde.
Download: https://de.libreoffice.org/download/download/ . - Ich rate Dir die LibeOffice-Version 6.1.5 herunter zu laden.

Textdokumente werden hier im "Writer" geschrieben und haben die Endung ".odt".
Unter "Extras > Einstellungen > Optionen > Laden/Speichern > Allgemein", lässt sich, wenn gewünscht, das Textdokument auch dauerhaft von ".odt" auf ".docx" umstellen.

...zur Antwort

Zum Löschen von Einstellungsänderungen im UEFI/BIOS genügt es die CMOS-Batterie auf dem Mainboard (Li-Knopfzelle, in der Regel Type CR2032)) für ca. 2 Minuten oder auch etwas länger herauszunehmen und danach wieder einzusetzen.
Eventuell ist danach die Uhrzeit zu korrigieren.

...zur Antwort

Da sich in der Datenträgerverwaltung auf der Festplatte die 499 MB große Wiederherstellungspartition nicht löschen lässt, würde ich im Rahmen der Win10-Installation auf der SSD alle auf der Festplatte befindlichen Partitionen löschen.

Wie das geht, wird in dem nachfolgendem Video von Minute 4:50 bis Minute 6:10 gezeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

Das nachfolgende Partitionieren und Formatieren der Festplatte kann dann nach der Win10-Installation in der Datenträgerverwaltung erfolgen.

...zur Antwort

Keine Desktop Symbole oder sonstige Anzeigen außer Taskleiste?

Hallo!

Seit heute läuft mein PC nicht mehr korrekt.

Wenn ich ihn hochfahre sehe ich nur den Desktophintergrund (ohne Symbole) und die Taskleiste.

Wenn ich ein Programm öffne (egal ob Explorer oder Einstellungen oder einen Browser) sehe ich in der Taskleiste, dass das Programm geöffnet ist, kann es aber nicht maximieren. Wenn ich in der Taskleiste über ein geöffnetes Programm "hovere" sehe ich das Fenster, aber bei einem Klick darauf öffnet es sich nicht. Wenn ich z.B. die Eingabeaufforderung öffne und etwas eintippe sehe ich aber beim darüber hoveren, dass die Eingabe getätigt wurde. Ein Klick auf den Start Button ist möglich aber von da aus lässt sich auch nichts weiter öffnen. 

Beim Druck von Strg+Alt+Entf sehe ich danach nur einen dunklen Bildschirm. Wahrscheinlich ist das Fenster mit den Optionen geöffnet, denn wenn ich dann Esc drücke schließt sich dieses schwarze Fenster wieder, aber gesehen habe ich wie gesagt nichts.

Ein weiteres seltsames Indiz, dass irgendetwas nicht stimmt, ist das neben der Uhr unten rechts keine Symbole für Lautsärke, Netzwerkzugriff oder ähnliches sind. Nur die Uhr selbst.

Jetzt schreibe ich grade aus dem abgesicherten Modus, dort geht alles soweit wie es soll.

Wenn es hilft kann ich ein Video zur Veranschaulichung hochladen.

Es klingt für mich wie ein Software Problem, aber in letzter Zeit hat auch einer meiner 2 Lüfter seltsame Geräusche gemacht und manchmal hatte sich der PC beim Starten aufgehangen, nach einem 2. Neustart ging es aber alles.

Hat jemand eine Idee oder ist erstmal die Wiederherstellungsoption meine einzige Möglichkeit ?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

...zur Frage

Bei Win8.1 und Win10 kann hierbei schon mal ein gefahrener PC-Neustart
(Neu starten) helfen. - Hast Du ihn schon versucht?

...zur Antwort

Hast Du in den erweiterten Einstellungen "Safe Browsing" aktiviert? - Deaktiviere es doch mal versuchsweise . . .

...zur Antwort

Nein ! - Bei dem Zurücksetzen des PCs auf die Werkseinstellungen werden, wie bei einer Win-Installation, alle von Dir installierten Programme gelöscht.
Dein MS Office muss danach neu installiert werden.

Wenn Du bei der Office-Erstinstallation einen Product Key eingegeben hast, kannst Du Ihn vor dem Zurücksetzen mit einem geeigneten Programm, wie den "ProduKey", siehe: https://www.chip.de/downloads/ProduKey-32-Bit_38097950.html auslesen und nach der erneuten MS Office - Installation für die Freischaltung wieder eingeben.

...zur Antwort

Der Lärm des Lüfters entsteht nach meiner Erfahrung dadurch, dass sich im Laufe der Zeit an den Flügelvorderkanten Staub festgesetzt hat, der eine Unwucht erzeugt.

Öffne den PC, zieh die Grafikkarte ab und entferne diesen Staub vorsichtig mit einem geeigneten Pinsel.

Damit der Staub nicht in die Kühlrippen fällt, kann kannst Du dabei auch vorsichtig einen Staubsauger einsetzen.
Achte darauf, dass dabei das Flügelrad nicht auf hohe Drehzahlen gebracht wird.

...zur Antwort

Beim Firefox schlage ich vor, dass Du Deine Vorgehensweise noch einmal überprüfst. siehe die ersten drei Bilder.

Bei Edge habe in in den "Erweiterten Einstellungen" "Popups blockieren" deaktiviert. Danach ließ sich die Seite https://www.fcportables.com/ normal aufrufen.
Erstaunlicherweise auch, nachdem ich sie wieder in die Grundeinstellung: "Popups blockieren" zurückgestellt habe, siehe 4. Bild.

...zur Antwort

Lies mal in Deinem Benutzerhandbuch die Seiten 66 + 67

HP Toolbox  . . .

Besonders wichtig scheint mir auf Seite 67 der erste der beiden folgenden Punkte zu sein:

Registerkarte "Status"  
Auf der Registerkarte Status finden Sie Verknüpfungen zu den folgenden Hauptseiten:

Gerätestatus. Anzeigen von Informationen zum Druckerstatus. Auf dieser Seite werden Statusinformationen zum Drucker angezeigt, z. B. Papierstaus oder leere Zufuhrfächer. Wenn Sie ein Druckerproblem beseitigt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Status aktualisieren, um den Gerätestatus zu aktualisieren

Registerkarte „Fehlerbehebung“  
Die Registerkarte Fehlerbehebung bietet Verknüpfungen zu folgenden Hauptseiten:

Beseitigen von Papierstaus. Zeigen Ihnen Informationen zum Beseitigen von Papierstaus an, und sehen Sie sich ein entsprechendes animiertes Demo an. 

Nicht uninteressant sind auch die Seiten 85 bis 89.

Dein Problem wird jedoch hoffentlich mit dem Aktualisieren des Gerätestatus behoben sein.

...zur Antwort

Eine Projektdatei kann für die Videobearbeitung nur auf dem PC geöffnet werden, auf dem sie erstellt worden ist.

Sie enthält kein Video, sondern nur die Daten der Bearbeitungsvorgaben, die mit den Ursprungsvideos verknüpft sind. Deshalb hat sie eine deutlich niedrigere Dateigröße, als die des Videos.

Da auf einem anderen (Deinem) PC u. a. diese Ursprungsvideos fehlen, kann darauf die Bearbeitung nicht fortgesetzt werden.

...zur Antwort

Bei dieser Warnung ist vor einer Änderung der "Dateinamenerweiterung": ".jpg", die Rede.

Wenn Du bei der Änderung der Dateibezeichnung die Endung .jpg beibehältst, (z. B.: Holzrechnung.jpg), wird nichts passieren.
Wenn jedoch die Dateiendung ".jpg" verändert oder gar gelöscht wird, kann die Datei nicht geöffnet werden

...zur Antwort

Ein falsche Urzeit und gar ein falsches Datum ist ein klarer Hinweis darauf, dass die CMOS-Batterie auf dem Mainboard altersschwach geworden oder gar leer ist.

Tausche sie gegen eine neue (vermutlich Type CR 2032) aus.
Achte darauf, dass die Beschriftung oben ist.

...zur Antwort

Geh in Einstellungen > Anzeige > Unter "Skalierung und Anordnung" ändere die "Größe von Text . . ." z. B. auf 125 %.

Sollte Dir die Vergößerung zu hoch sein gehe weiter in "Erweiterte Skalierungseinstellungen > Unter "Benutzerdefinierte Skalierung" gib mit der Tastatur den gewünschten Zwischenwert, z. B. 115 %, ein > Anwenden.
Siehe Bildbeispiel.

...zur Antwort

Hast Du schon in der Datenträgerverwaltung nachgeschaut? - Dort müsste die zweite Hälfte der SSD als "Nicht zugewiesener Speicherplatz" ausgewiesen sein.

Wenn die Partition (C:) um diesen Speicherplatz erweitert werden soll, setze einen Rechtsklick auf (C:) > Volume erweitern ... > Folge dem Assistenten . . .

...zur Antwort

Siehe die URL und beachte bei der Produktserie die Auswahl: "GeForce 10 Series" .

...zur Antwort