NVIDIA empfiehlt für die Gtx Geforce 2070 Super ein 650 W - Netzteil, siehe : https://www.nvidia.com/de-de/geforce/graphics-cards/rtx-2070-super/ > Technische Daten.

...zur Antwort

Ein Screenshot von der Datenträgerverwaltung wäre eventuell hilfreich.
Wie wird diese bewusste Festplatte angezeigt? - Welchen Eintrag hat sie?

Probiert es doch mal mit einem Win-Installationsdatenträger > Löscht das was von der Festplatte zu sehen ist > Wenn die Festplatte als "Nicht zugewiesener Speicherlatz"* angezeigt wird, klicke "Neu" an, wie in dem Video bei Minute 6:31 gezeigt und lasse es bei der vollen Festplattengröße > Übernehmen.

*) Der "Nicht zugewiesene Speicherplatz", in der Datenträgerverwaltung als "Nicht zugeordnet" angezeigt, müsste auch in der Datenträgerverwaltung partitioniert und formatiert werden können.
Und zwar wie folgt: Rechtsklick darauf > Neues einfaches Volume ... > Folge dem Asistenten . . .

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

...zur Antwort

Ein Umzug müsste möglich sein, wenn sich Deine Daten in dem der Keepass-Profilordner befinden und dieser gefunden wird.

Vermutlich befindet er sich in dem versteckten Ordner "Roaming"*.
Er müsste dort kopiert, auf einem USB-Speicher-Stick zwischengespeichert und danach auf dem Laptop (Wichtig: Vor der dortigen Keepass-Installation !) in den Ordner "Roaming" eingefügt werden.

Wenn Du das Kopieren und Einfügen mit der Maus beherrscht,
gib auf Deinem Computer unter "Suchen" %appdata% ein > Enter > Suche den Ordner "Keepass" heraus > Kopiere ihn >
Im Explorer öffne "Dieser PC" > Rechtsklick auf den USB-Stick > Einfügen.

Nächster Schritt: Auf dem Laptop deinstalliere "Keepass" > Öffne wie oben beschrieben den Ordner "Roaming" > Suche dem Ordner "Keepass" und lösche ihn. - Schließe "Roaming" nicht, dh: lass ihn für die "Transplantation" geöffnet.

Verbinde den USB-Stick mit dem Laptop > Öffne im Explorer unter "Dieser PC" den USB-Stick > Kopiere den Ordner "Keepass" > Wechsel zu "Roaming" und füge dort den Ordner "Keepass" dort ein.

Installiere "KeePass" erneut. - Danach präsentiert sich das Programm wie auf dem PC.

*) Sollte er sich dort der Keepass-Profilordner nicht befinden, ist es möglich, dass er sich in dem versteckten Ordner "Local" befindet.
Um diesen zu öffnen, müssten in den "Explorer-Optionen" (früher: Datei-Optionen) > Ansicht", "Ausgeblendete Dateien, Ordner etc. anzeigen" aktiviert werden.

...zur Antwort

Kann es sein, dass sich an den Kontakten zu dem Akku Trennfolien befinden, die vor dem ersten mobilen Betrieb entfernt werden müssen?

...zur Antwort

Wenn Du das im BIOS nicht zurückstellen kannst, lässt sich diese Einstellungs- änderung durch eine etwa zweiminütige Herausnahme der CMOS-Batterie löschen.

Möglicherweise muss danach die Systemuhr und das Datum neu eingestellt werden.

...zur Antwort

Siehe: https://praxistipps.chip.de/verteilerlisten-mit-gmail-erstellen-so-gehts_13761

und/oder: https://support.google.com/groups/answer/2464926?hl=de

...zur Antwort

Das Problem lässt sich ziemlich einfach beheben

Deinstalliere dieses Programm und installiere es danach im Kompatibilitätsmodus für Win7.

Nachdem das OCR-Programm deinstalliert wurde, setz einen Rechtsklick auf die markierte heruntergeladene .exe-Programmdatei > Eigenschaften > Kompatibilität > unter "Kompatibilität" setze ein Aktivierungshäkchen vor "Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für" > wähle Win7 aus > Übernehmen > OK.

Siehe auch: https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Kompatibilitaetsmodus-starten-4245444.html

Danach installiere das OCR-Programm ganz normal.

...zur Antwort

Praktischer finde ich es, die Alt-Festplatte alt zweite Festplatte in dem neuen PC einzubauen. - So habe ich es zunächst gemacht.

Wenn Dein neuer PC an einem eigenen NAS angeschlossen sein wird, warum nicht einfach die Daten der alten Festplatte darauf verlagern?

...zur Antwort

Die Importfunktion von Fotobearbeitungsprogrammen hat mir bisher noch nie gefallen.

Meine Vorgehensweise:

Von den Fotos, die mir die Kamera zeigt, markiere ich mit der Maus die ausgewählten Fotos > Rechtsklick darauf > Kopieren > Im Rechtsklick auf den Zielordner > Einfügen .
Oder:
Nach dem Markieren der ausgewählten Fotos: Tasten [Strg]+[C] (=Kopieren) > Zielordner öffnen > Tasten [Strg]+[V] (=Einfügen).

Das funktioniert bei Win10 nicht anders, als bei Win7.

...zur Antwort

Der Schlüssel dürfte in der unteren Zeile sein.
Das Bild hier einzustellen, halte ich für keine gute Idee. Unsoziale Zeitgenossen könnten jetzt versuchen, den Product Key verbotenerweise auch für sich zu verwenden.
Wenn es möglich sein sollte, nimm das Bild wieder heraus.

Um zu Win10 zu wechseln, brauchst Du den Product Key nicht, wenn Du ein
Win10-Upgrade (kostenlos) durchführst.

Es geht ziemlich einfach. Deine Daten, Einstellungen und Programme bleiben dabei erhalten.

Weiteres, siehe:

https://www.youtube.com/watch?v=H023d_ADRIo

und zur Ergänzung:

https://www.youtube.com/watch?v=IWEP3XhLX_Q

Wichtig:
Wenn es sich hier um einen Laptop handelt, lade vorher den Akku voll und schließe vorsichtshalber auch das Netzteil an.

Bevor Du mit dem Upgrade startest, deinstalliere Dein Virenschutzprogramm.

Sorge auch dafür, dass dabei der Laptop/PC per LAN mit dem Internet verbunden ist

Rechne mit rund 2,5 Stunden.

...zur Antwort

Mit dem Win7-PC hättest Du auch ein kostenloses Win10-Upgrade durchführen können.

Was die Datenübertragung von der Win7-Festplatte auf den Laptop angeht, so kannst Du die Daten auf die Festplatte kopieren.
Dann anschließend via USB auf den Laptop in die einzelnen Zielordner übertragen.

...zur Antwort

Ich würde das Passwort mit der Computerbild Notfall-DVD (selbst gebrannt) zurücksetzen.
Die Anleitung ist als PDF-Datei mit darauf.
Den Download musst Du Dir selbst ergoogeln, da CF den Link als vulgär etc. einstuft und die Mitteilung verhindert. - Oder siehe Bild:

...zur Antwort

PC lässt sich nicht mehr starten - Erweiterte Optionen?

Hallo,

mein PC lässt sich seit einem Monat ca. nicht mehr starten. Alles hat damit begonnen: Der PC lief ganz normal, plötzlich hat der Bildschirm angefangen zu "flackern" bzw. es sah so aus als wäre der PC stecken geblieben - dann kam die Meldung dass es zu einem Fehler kam 0x... irgendwas. Nachdem ich ihn neu gestartet habe, kam dann dass der PC nicht normal gestartet werden kann, wo er mir einen Neustart anbietet oder Erweitere Reparaturoptionen - habe nun einiges bei den erweiterten Reparaturoptionen ausprobiert, z.B. Starten mit Starthilfe (löst Problem nicht), Starten mit anderen Einstellungen (Option wählen mit F1 - F9), geht auch nicht - außer abgesicherter Modus funktioniert ... Dann habe ich Updates deinstalliert, da ich dachte es liegt vielleicht an diesen (Habe Windows 10), dann habe ich den PC zurückgesetzt (mit Dateien beibehalten) - es funktionierte, bis es wieder zum Bildschirm flackern & Neustart kam. Daher hab ich die Daten gesichert und nochmal zurückgesetzt, wo man alles löscht (Daten, Programme usw) - wieder das selbe: funktioniert, bis es zum flackern kommt.

Aufsetzpunkt hatte ich leider keinen - nachdem ich schon öfters zurückgesetzt habe hat er mir dann einen aufsetzpunkt angeboten, das ist aber ein Zeitpunkt zu dem es nicht funktioniert hat.

  • Woran kann das liegen? Ist der PC noch zu retten?
  • Habe auch schon in der Kommandozeile Sachen wie sfc /scannow probiert...

Bin leider mittlerweile am Ende meiner Nerven... Vielleicht muss ich auch irgendein Teil beim PC austauschen?

Danke für die Hilfe !!!

P.S.: ich möchte den PC nicht unbedingt neu aufsetzen, da ich meinen Produkt-Key nicht mehr finde von Windows 10 & beim Zurücksetzen stets das Windows 10 beibehalten wird ...

...zur Frage

Wenn Du noch in den "Abgesicherten Modus" kommst, fahre eine Win10-Wiederherstellung. - Danach ist das System wie neu installiert.

Geh hierzu in Einstellungen > Update und Sicherheit > linke Sidebar: Wiederherstellung > Diesen PC zurücksetzen: Los geht's > Wähle Deine Option aus . .
Siehe: https://images.gutefrage.net/media/fragen-antworten/bilder/278348707/0_original.jpg?v=1524651670000

Sorge dafür, dass der PC während dieser Aktion per LAN mit dem Internet verbunden ist.

Das ganze dauert natürlich etwas.

...zur Antwort

Der Wärmeleitfähigkeitswert  λ von Wasser ist ca. 20 mal größer als von der Luft.
Siehe: https://www.energie-lexikon.info/waermeleitfaehigkeit.html .

Der niedrige λ-Wert von der Luft (= 0,0262) wird deshalb bei der Wärmedämmung genutzt. (Lufteinschlüsse im Schaum). - Nässe im Mauerwerk ist dagegen eine "Kältebrücke".

Der relativ hohe λ-Wert vom Wasser (= 0,56) wird z. B. bei der Kühlung von Motoren genutzt.

...zur Antwort

Es ist immer noch ein kostenloses Upgrade auf Win10 möglich.
Die Durchführung ist relativ einfach. - Deine Dateien, Einstellungen und installierten Programme bleiben dabei erhalten.
Siehe:

https://www.youtube.com/watch?v=H023d_ADRIo

Wenn es sich hier um einen Laptop handeln sollte, lade vorher den Akku voll und schließe sicherheitshalber auch das Netzteil an.

Achte darauf, dass der Laptop/PC während dieser Aktion per LAN mit dem Internet verbunden ist.

...zur Antwort

Welche RAM und in welcher maximalen Größe auf Deinem Mainboard gesteckt werden können, dürfte in dem Datenblatt des Mainboard-Herstellers stehen.

Solltest Du nicht sicher sein, welches Mainboard Du hast, kannst Du es mit dem Programm CPU-Z > Mainboard, auslesen. - Siehe Bildbeispiel

...zur Antwort

Hier ist eine einfache Videoanleitung für das Windows "Snipping Tool" für einen rechteckigen Bildausschnitt.

https://www.youtube.com/watch?v=gdwlfx4cmAA

...zur Antwort