Digital Audio und Optischer eingang

Digital Audio - (Technik, Audio, Anschluss)

3 Antworten

Es kann das Selbe sein, muss aber nicht.

Digital Audio kann per Glasfaser (optical) oder per Koax-Kabel (meist Chinch-Stecker) übertragen werden.

Wenn ich das Bild richtig deute, ist das der Ausgang des Receiver, der mich schwer an einen optischen Ein-/Ausgang errinnert. Daher gehe ich bei "optical" an der Soundbar davon aus, das Du beides nur mit dem entsprechenden (optischen) Kabel verbinden musst.

Genaueres sollte in den Bedienungsanleitungen zu den Geräten zu finden sein.

Du hast völlig recht - das ist ein optischer (digitaler) Ausgang, den man auf dem Foto sieht. DH!

Und auch richtig ist, dass es analog-optische Übertragung im Consumer-Audiobereich nicht gibt. Daher ist beides das gleiche.

0

Ist das selbe. Auf dem Bild ist ein Anschluss für Toslink zu sehen. Es gibt aber noch digitalen Anschluss mit Cinch. Hat die Soundbar den selben Anschluss brauchst du nur ein Toslinkkabel. Bei Cinch brauchst du einen Konverter.

http://www.amazon.de/Coax-Toslink-SPDIF-Wandler-Konverter/dp/B00548PAR6/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1429561771&sr=8-2&keywords=toslink+auf+coaxial

"In der Soundbar steht optikal", schrieb er/sie es - das bedeutet, es kann kein Cinch in der Soundbar sein!

0
@compu60

Auf des Posters Foto sieht man einen Toslink (optischen Ausgang) während er berichtet, die Soundbar hat einen "optikal" Eingang. Beides ist also optisch - da geht kein CINCH rein. Cinch-Stecker sind nicht für optische Signale. (Bin ich so schlecht verständlich?)
http://de.wikipedia.org/wiki/Cinch

Recht hast du aber damit, dass digitale Audiosignale im S/PDIF-Standard auch über Koaxial-Kabel elektrisch übertragen werden können.

0
@DrErika

Wenn du es so genau nimmst. Auf dem Foto ist nur ein Toslink Anschluss zu sehen, ob Ein- oder Ausgang steht da nicht. Habe den Cinch nur Vollständigkeits halber erwähnt, war ja kein Bild dabei.

0
@compu60

Na sicher nehm ich das genau - ist natürlich überhaupt nicht wichtig.

Allerdings kann man schon eindeutig deduzieren, dass das Bild vom Receiver stammt und er vom optischen Eingang seiner Soundbar lediglich spricht (und kein Foto davon hat). Damit ergibt sich m.E. fast zwangläufig, dass er den Receiver als Sender, die Soundbar als Ausgabegerät verwenden möchte. Natürlich besteht immer noch die Möglichkeit, dass der Poster sich nicht ordentlich ausgedrückt hat und das Geratene komplett und völlig falsch ist.

0
@DrErika

Und darum habe ich zusätzlich den Konverter ins Spiel gebracht.

0

Danke an alle, funktioniert bestens über Digital Audio. 

0

wie aluny schon richtig festgestellt hat, handelt es sich auf dem Bild um einen optischen Digitalein- oder -ausgang. Dort kannst du ein Toslinkkabel einstecken, vorher aber den Schutzverschluß (diesen Plastikstöpsel) entfernen.

Was möchtest Du wissen?