Display schaltet sich random ab!?

1 Antwort

Hallo MaTe84,

Könntest Du mal probieren, statt HDMI den Display Port zu nehmen? Der hat nur 1 Schräge statt 2 Schrägen. Oder nutzt Du schon für alle den Display Port?

Versuche auszuprobieren, ob immer der selbe Port der Grafikkarte den defekt hat, oder das Monitorkabel, oder der Monitor selbst.

Wegen des Ton: Schliesse Deine Anlage doch direkt an die Soundkarte des PC, statt über den Umweg des Monitors. Geht das?

Installiere ggf. nochmal den neusten nVidia Grafiktreiber.

Hallo gandalfawa,

Meine Gtx 1080 ti verfügt über 3 Display Ports, sowie 1 Hdmi Port.

Der Thomson der sich abschaltet, ist mit einem 15m Highspeed (4k@60fps) Hdmi Kabel mit Glasfaser Leiter und Repeater angeschlossen. (ATZEBE HDMI 2.0 Glasfaser)

Der Thomson 50UD6326 hängt extra am Hdmi Port, weil ein entsprechendes Kabel in 15 m Länge mit 4k@60fps von DP auf Hdmi nicht existiert.

Alle anderen Displays sind mit DP auf Hdmi Adaptern oder dp auf Hdmi Kabeln verbunden.

Wegen dem Ton: der ist nicht mein Problem.

Nochmal zum Fehler:

Es ist ziemlich sicher ein Treiberkonflikt!

Monitore und Kabel funktionieren sonst ohne Probleme. Hardwaredefekte kann ich fast sicher ausschließen.

Wenn beide TVs gleichzeitig eingeschaltet sind, funktioniert der THOMSON 50UD6326 einwandfrei!

Treiber sind natürlich aktuell, Fehler besteht auch seit mehreren Treiberverions Updates.

Kann ich irgendwo auslesen, wenn ein Anzeigegerät den Dienst quittiert? So etwas wie Eventviewer??

0
@MaTe84

Hallo MaTe84,

Leider kann ich Dir nicht weiter helfen... :-( Ich befürchte eher, es liegt daran, dass es 3 TV's sind, die so langen HDMI Kabeln angeschlossen sind und dann auch noch mit Adapter.

Ich glaube mit 3 normalen Monitoren die alle drei 1:1 per Display Port angeschlossen wären, gäbe es nicht diese Probleme.

0

Was möchtest Du wissen?