Q-Connector kompatibel für jedes Front-Panel?


07.02.2021, 21:13

Muss noch was ergänzen zu meinem Kommentar von Vorhin( also dem vor einer guten halben stunde)

Habe vergessen das Bild einzufügen

Hier das Bild

Und habe noch eine letzte Frage 😊

Nämlich habe ich an meinem Mainboard noch einen Speaker( Lautsprecher meine ich soll das hier heißen) und eine Schnittstelle die sich Therm 1 nennt( siehe Bild 2). Weißt du oder ihr vielleicht wo ich diese an meinem neuen Gehäuse anbringen könnte oder ob das funktionieren würde. Dazu schicke ich dir nochmal ein Bild von den Speaker und von dem anderen ein Foto.

Bild 2.

Hier wo diese angebracht worden sind und wie die aussehen.

↑ ↑ ↑ ↑ ↑

und hier zuletzt ein Bild von dem Gehäuse.

Wenn du mir hier helfen könntest, wäre ich dir echt unfassbar dankbar.

Komme einfach nicht weiter

Lg nochmals

 - (Hardware, Anschluss, Adapter)

2 Antworten

Der Hersteller vom Mainboard bzw. der Bauer des Komplett Pc Systemes sollte überein Manual verfügen das alle Steckverbinder erklärt die das "Brett" hat. Der Support kann dir notfalls auch dir die notwendigen PDf zusenden bzw. mit Link drauf verweisen . Manchmal hat man glück und wenn man sich die vielen Nummer auf dem Mainboard ansieht kann man bei der einen oder anderen beim eigentlichen Hersteller dann die Informationen finden. Die Plastik Teile ,da kann ich nur ein Vorrichtung zum einrasten erkennen und ein rundes Stück Plastik da die Blaue Markierung das Verdeckt um zu erkennen ob ein Kabel dahin führt oder nicht. Wenn nicht ist es eben nur ein Stück Plastik.

Wir sitzen letztendlich nicht vor dem gerät und das was du vor dir hast sondern allein du. Daher können wir uns auch nur an Bildern Orientieren .Je schlechter die Bilder desto weniger Informativ kann eine Info ausfallen. Hätte ich diese Kiste vor mir ,würde auch die Information dazu anders ausfallen.

Woher ich das weiß:Beruf – Linux Administrator

N´abend nochmals,

ich werde mich mal mit dem Hersteller connecten und weiterschauen, ob er mir vielleicht die richtigen Front-Panel Anschlüsse nennen kann. Also was konntest du auf den Fotos nicht klar erkennen? Falls du das Runde im Bild meinst, hast du bestimmt den Speaker gemeint und was das andere ist weiß ich auch nicht. Es wurde auf dem Mainboard nur als Therm 1 beschriftet und hat ein 3-Pin Kabel. Zu dem Speaker war meine Frage, ob du vielleicht weißt , ob man diesen beliebig an jedes Gehäuse anbringen und abnehmen kann.

Falls du noch etwas genauer wissen möchtest, freue ich mich auf deine Antwort und nochmals besten Dank für deine und eure Hilfe.

Schönen Abend und viele Grüße

0
@Eerzkrd

SPKR kann die Abkürzung für SPEAKER sein.

Ist nur eine Vermutung . Mehr weis der Hersteller dazu

1

Deshalb wollte ich euch fragen, ob ihr einen Lösungsweg explizit für das Frontpanel kennt

Es gibt keinen. Jeder Hersteller hat da seine eigene Vorstellung. Heutzutage kann man aber davon ausgehen das es nur noch diese Verbindungen gibt die aber auch im Handbuch zum Mainboard Beschrieben sind.

  • Power
  • Reset
  • HDD LED
  • Power LED
  • Speaker

Natürlich gibt es auch Extras dazu aber diese sind wiederum Hersteller spezifisch.

Das kleine Modul im bild von dir ist nichts anderes als ein kleiner Adapter der Hilft sich nicht immer in engen Bereichen im Gehäuse zu Bewegen. Wenn die Pin Belegung die aufgedruckt ist mit dem vom Mainboard übereinstimmt ,steckt man seine Kabel dort drauf und Steckt diesen Adapter einmalig an die Stelle wo es Benötigt wird. Es soll die permanente Bewegung im Pc vermeiden wo man mit 2 Poligen Steckern Rumhantiert.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob jeder Q-Connector mit jedem Front-Panel kompatibel ist,

Nein ist es nicht ,siehe Text weiter oben.

Dieser kleine Verbindungsadapter ist ein Freiwilliges Extra von Asus . Einige von MSI haben auch so was dabei. Generell findet man solche "Goodies" bei RETAIL nicht bei BULK Ware.

Woher ich das weiß:Beruf – Linux Administrator

genau, solange die Stecker einzeln und beschriftet sind, kann der qconnector helfen bei der Fummelaufgabe das aufs Board aufzustecken, damit man das nicht im Gehäuse machen muss.

ein neues Leergehäuse sollte sich eigentlich auch an die Spezifikationen halten wie Power LED, Power Switch, HDD LED, Reset Switch und Speaker.

Audio und FrontUSB werden in extra Kabeln an einer anderen Stelle aufs Mainboard gesteckt, die sind dann meistens auch im Block gegossen.

leider hatte ich aber auch schon FertigPC Gehäuse, wo die Gehäusekabel 1) unbeschriftet, 2) ohne erkennbare Farbzuordnung und 3) völlig durcheinander waren. die waren dort natürlich auch in einen Block vorgegossen, der aber überhaupt nicht zu einem Fremdmainboard passte.

das war ein Sony Vaio. letztlich musste mein Kunde damals zum neuen Board auch ein neues Gehäuse kaufen.

aber mit einem Standardmainboard und einem Standardleergehäuse sollte das kein Problem sein, den qconnector zu benutzen.

0
@PhoenixIT

das war ein Sony Vaio. letztlich musste mein Kunde damals zum neuen Board auch ein neues Gehäuse kaufen.

Viele Hersteller wollen da vermeiden das man die Pc Systeme aufrüstet oder in ein anderes PC Gehäuse basteln kann. Da gibt sich kein Hersteller was. Egal ob Dell, HP, Sony oder selbst Medion . deswegen Predige ich immer und immer wieder das man sich die Kisten selbst zusammenbauen sollte. Da gibt es solche Probleme erst gar nicht. Vor allem diese Billig Netzteile die meisten Hersteller einbauen, finde die dermaßen zum Ko****zen

1
@PhoenixIT

Würde es bei meinem Mainboard auch funktionieren?

Siehe oben Frage habe dort die Bilder hochgeladen, sonst schick ich dir hier nochmal ein neues rein.

Lg und schönen Sonntagabend

0

Silberfan, danke schonmal für deine Antwort.

Nun besteht das Problem bei meinem Mainboard, dass es keine genaue Beschriftung am Frontpanel gibt(siehe Bild 1), deshalb weiß ich nicht genau wie ich das angehen sollte. Ich habe mal weiter gesucht und habe einen Beitrag gefunden, indem gesagt wurde, dass am Kontaktstecker die einzelnen Adern einfach rauszunehmen sein und somit könnte man schauen wo welches Kabel hinkommen könnte. Jedoch befürchte ich, dass es dabei zu Schäden am Kabel kommen könnte. Ist zwar mein altes Gehäuse, würde es aber sonst noch fürs Basteln etc. verwenden wollen.

Was wär dort dein Rat?

Schönen Abend noch und beste Grüße

0

Was möchtest Du wissen?