Mein PC-Gehäuse (Zalman z1 plus) hat ZWEI POWER SW Kabel

Die beiden Kabel - (Computer, PC, Hardware) Beschreibung - (Computer, PC, Hardware) Mainboard mit Bild - (Computer, PC, Hardware)

3 Antworten

sollte power LED und power Switch sein, wenn man den power on button sehen kann sollte es dort an den kabelfarben zu sehen sein wenn man den pwoerSW dran macht muss der rechner starten wenn alle netzstecker dran sind dann ergibt sich der rest dann wäre die andere die power LED die dann entspreccehdn angehen müsste , ansonsten kabelqwegenachverfolgen

Der eine gehört auf "PWRBTN" und der 2. auf "GND". Da es sich "nur" um einen Taster/Schalter handelt ist es dabei egal welchen "PowerSW" du auf einen der beiden genannten steckst.
Der Übersichtlichkeit halber würde ich als "GND" den rechts neben "PWRBTN" benutzen.

39

Ergänzung, das "PowerSW" auf den Steckern heißt "Power Switch" wobei dann Switch soviel wie Schalter bedeutet und da gegen Masse (Ground - GND) geschalten wird gehört einer auf "PWRBTN" ( Powerbutton) und der andere auf Masse (GND)

0

Fehlt beim den Gehäusekabeln vielleicht eines? Resetstecker, LED-HD usw.

Rote LED am Computer?

Hallo zusammen, Zum Verständnis nun mein Problem mit Hintergrundgeschichte. Ich wollte den Computer anschalten, jedoch passierte gar nichts. Strom über Usb war jedoch da. Nach austöpseln aller externen Geräte und öffnen des Gehäuses startete er nun. Mir fiel auf, dass er vielleicht zu dreckig sein könnte, da auf einmal ein Lüfter schleifte. Dies könnte aber auch am kippen gelegen haben können. Kabel oder anderes waren nicht im Lüfter. Alles im allem hielt sich die Verschmutzung aber in Grenzen. Nach der Säuberung wurde alles wieder dran gemacht und es funktioniert gut. Jedoch leuchtet mein Computer nun Rot an einer LED am Gehäuse Kopf, vorher war immer alles mit blau durchleuchtet.

Ich hab veruscht mich zu informieren, jedoch habe ich viele widersprüchliche infos gesammelt. Außerdem arbeitet keiner meiner Hardwarekomponenten außergewöhnlich viel.

Spec: Intel Core i5-6600 @ 3.3GHz 2x4GB RAM Windows 10 Pro 64bit AMD Radeon R9 380 (Nitro) 1TB HDD ASRock h170 Pro4/D3 500Watt LC9550

Danke an alles die sich die Zeit nehmen.

Update:

LED blickt nun rot. Da der PC früher blau Leuchtete wiederspricht dies folgender aussage aus dem Handbuch des Mainboards:

The LED is on when thesystem is operating. The LED keeps blinking when the system is in S1/S3 sleep state 

...zur Frage

HDD LED leuchtet aber PC bootet nicht brauche hilfe?

Guten Tag meine liebe Leser/innen,

ich habe heute von meinem besten Kollegen ein gebrauchtes Mainboard gekauft. Ich weiß, dass es 100% läuft und die CPU auch noch super intakt ist. Aber jetzt habe ich es in mein Gehäuse eingebaut und siehe da, die HDD LED leuchtet durchgehend aber der PC startet nicht. Er macht einfach garnichts. Ich drücke den Start/Power Knopf und er reagiert nicht. Ja ich habe alle Kabel nochmal geprüft und es ist nichts falsches eingesteckt. Mein Netzteil ist auch von der Wattzahl okay denke ich mal. Das einzige was das Problem sein könnte, wäre das "neue" Mainboard hat beim JPWR2 ( CPU Power Stecker) 8 Pins im Mainboard aber habe nur 4 Pins vom Netzteil her zur verfügung. Ich weiß nichtmehr was ich machen soll, habe alles nachgecheckt aber er startet nicht.. Viele schreiben, dass es kein Problem sein, wenn man 4 Pin Stecker in den JPWR2 reinsteckt obwohl das Mainboard 8 Stecker hat. Ich hoffe ihr bzw einer kann mir helfen... Ich verzweifle wirklich

Netzteil: Switching Power Supply SL-500H

Grafikkarte: 1060 GTX

CPU: AMD FX8350

Mainboard: MSI 970A-G43

...zur Frage

Passt die Hardware und welche Grafikkarte sollte ich nehmen?

Hallo baue gerade meinen ersten Pc selber zusammen und wollte fragen ob die Hardware Abstimmung so passt und welche Grafikkarte ihr mir empfehlen könntet.

Mainboard: MSI B350 GAMING PLUS AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail

CPU: AMD Ryzen 5 1600X 6x 3.60GHz So.AM4 WOF

RAM: 16GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit

Grafikkarte 1: 8GB PowerColor Radeon RX 580 Red Devil Golden Sample Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

Grafikkarte 2: 6GB MSI GeForce GTX 1060 Gaming X 6G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

Grafikkarte 3: 6GB Gigabyte GeForce GTX 1060 AORUS Xtreme Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

SSD: 250GB Samsung 960 Evo M.2 2280 NVMe PCIe 3.0 x4 32Gb/s 3D-NAND TLC Toggle (MZ-V6E250BW)

HDD: 3000GB Seagate Barracuda Compute ST3000DM007 256MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s

Laufwerk: Asus DVW DRW-24D5MT SATA Black Silent incl.Software intern retai

CPU Kühler: be quiet! Shadow Rock 2 Tower Kühler

Netzteil: 500 Watt be quiet! Pure Power 10 CM Modular 80+ Silver

Gehäuse: Sharkoon TG5 PC-Gehäuse (mit Seitenfenster und Frontblende aus gehärtetem Glas, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, 4x 120 mm LED-Lüfter) rot (Alle Namen sind direkt so von Mindfactory und sollten auch direkt so Gefunden werden)

...zur Frage

Molexkabel- Adapter PCLE 8in8pol 6in6pol gibt es das?

Hallo,

Ich habe vor ein paar tagen meinen ersten pc erfolgreich zusammengebaut.

Bin soweit recht zufrieden bis auf die tatsache dass ich rückblickend wohl besser die non modular variante vom netzteil genommen hätte oder eben n grösseres case.

Zu meiner frage.. mein case ist nicht ganz so breit wie z.b dieses riesen sharkoon ding vg5 oderso mein ich

Da meine graka ja an der seite diese pcle slots hat wodurch sie mit dem netzteil verbunden wird und das kabel vom netzteil gerade vorne am stecker total unbiegsam ist und ich deshalb nicht vernünftig die kabel einstecken kann.. bzw. Schon aber es ist arg gequetscht und ich möchte nicht dass die Graka schäden davonträgt wollte ich mal fragen ob es adapter dafür gibt..abgeknickte adapter ich meine wo ich die kabel vom nt reinstecke und dieses stück dann in die graka... Weil bei geraden kabeln ist es denke ich nicht möglich weil ja diese steifen kabel nicht biegsam sind und dementsprechend seitlich mehr platz verbrauchen als sie müssten...

Eingesteckt habe ich ein 6pol und einen 8 pol stecker von NT in die graka ich weiss dass es so verlängerungsstücke von 6 zu 8 pol gibt... Was aber mein problem nur bedingt löst und ich ja auch noch mehr kabel vermeiden möchte also bräuchte sowas von 6 zu 6 pol und von 8 zu 8 pol und wenn es gibt wie gesagt so abgeknickte endstücke wie man sie z.b auch von so klingensteckern kennt.

Mein Build:

Asus b350 Plus (ATX)

KFA² 1080 ex oc

Be Quiet pure power 10 non modular

Thermalcare V3 (ATX)

Dabje im voraus Gruß Rob

...zur Frage

GTX 660 Ti wird nicht erkannt! =(

Guten Abend,

seit 2 Stunden kämpfe ich darum, meine Grafikkarte wieder zum laufen zu bringen. Nach dem neustarten meines neuen Rechners wird die Grafikkarte nicht erkannt (Nicht der erste Neustart) , sodass ich mit dem VGA-Kabel an das Mainboard musste, sprich die Intel HD 4000 Graphic benutzen muss. Die Grafikkarte habe ich in bereits 3 verschiedene PCI-Slots gesteckt, zum testen, ohne Erfolg :( Die Grafikkarte wird mit einem 6-Poligen Adapter vom Netzteil versorgt (580 Watt von be quit!). Im BIOS wird die Karte auch nicht erkannt, einen Treiber o.Ä kann ich nicht installieren :( Ich hoffe, dass die Karte nicht defekt ist, bestellt bei Mindfactory.

Mainboard: ASRock Z77 Pro 3 Graka: EVGA GeForce GTX 660 Ti

Außerdem rotiert der Lüfter der Grafikkarte unterschiedlich schnell (Beim booten sehr schnell und sehr laut, auf dem Desktop sehr leise oder auch auf höchster Stufe.) Im BIOS wird die Karte garnicht angezeigt, bzw. dass auf dem PCI-Slot, auf dem diese drauf ist, eine "EmptyPCI Slot" angezeigt wird :(( Bin total verzweifelt.

Ich hoffe auf schnelle hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Lenovo IdeaPad: Batterie wird nur noch erkannt doch nicht genutzt

Hallo,

Ich hab Probleme mit meinem Laptop-Akku. I ch hab meinen Laptop seit zwei Jahren, vor zwei Monaten habe ich zum ersten Mal (und aus Jux) das Akku entfernt und wieder angeschlossen, seit dem erkennt der PC zwar das Akku (zeigt auch den Batteriestand an, der seit 2 Monaten langsam aber stetig abnimmt) nutzt jedoch nur noch Wechselstrom aus der Buxe. Ohne Verbindung zu Steckdose fährt er nicht hoch, geht sofort aus wenn ich ihn abstöpsel. Inzwischen habe ich bereits probiert die Treiber der Batterie und des Netzteils zu deinstallieren, die beiden überhaupt erstmal zu deinstallieren und wieder hochzufahren, die Treiber zu aktualisieren. Dann hab ich probiert die Kontakt des Akkus vorsichtig zu reinigen. Und ich hab im BIOS geguckt, da aber nichts brauchbares gefunden und während des BIOS das Kabel rausgezogen.

Die Batterielampe, die normalerweise je nach Batteriestand weiß, rot oder gar nicht leuchtet, leuchtet grade gar nicht. Wenn der PC allerdings aus ist, das Stromkabel nicht angeschlossen und ich dann das Stromkabel anschließe leuchtet das Lämpchen gaaanz kurz rot, danach für 10 Sekunden weiß bis sie anfängt zu flackern und dann erlischt. Was könnte ich noch tun? Woran könnte es noch liegen? Welche Infos soll ich noch hochstellen?

Lenovo IdeaPad S10-2 mit Windows XP Home Edition Version 2002 Aktuelle Stromversorgung: Netzbetrieb/ Current power source AC power Batteriestand 35%

Batteriename GC86508SATO LION Batteriestatus: Online Hersteller: SANYO

Vielen Dank erstmal!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?