CPU Wird nach paar 10 Sekunden ohne Kühler brennend heiß -->Ist das normal<--

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Scherzbold :-)) Einen CPU ohne Kühlung zu betreiben und ein paar Mal starten, dann kannst Du Dir gleich eine neue CPU kaufen. Zum Glück schalten die neuen CPUs bei Überhitzung ab, was aber nicht heißt, dass durch die Nachhitze, nach dem Abschalten (denn es wird ja keine Wärme abgeführt) die Bauteile geschädigt, oder die CPU zerstört wird!

Zum Glück funktioniert noch alles :) :)))))))

0
@Timacon

Durch die Überhitzung sind aber leider die Schaltkreise in der CPU stark beeinträchtigt evtl. sogar Beschädigt. Was zwangsweise zum verkürzten Lebensdauer Führt , Herzliches Beileid , schaff dir ne neue CPU an ! --.--

0
@Timacon

Ja, dass diese sich noch meldet, ist das Mindeste. Was Fugenfuzzi mit der Aussage "Was zwangsweise zu einer verkürzten Lebensdauer führt", meint ist, man weiß nicht, ob die CPU noch 1 Jahr, 5 Jahre oder 10 Jahre ihren Dienst verrichtet. Aber bei einer „Montagsproduktion“, wäre diese eh in absehbarer Zeit gestorben :-)). Also sportlich sehen und das Teil nicht mehr unnötig quälen (übertakten usw.)

0

Ja, natürlich ist das normal. Deshalb werden ja auch solche dicken Kühler auf die CPUs gesetzt. Man sollte nie eine CPU ohne Kühlung betreiben.

dachte ein CPU hält das wenigstens 10 sekundunden ohne kühler aus danke !

0
@Timacon

Man sollte niemals eine CPU OHNE Kühler betreiben. Wenn bei der Montage des Kühlers nen Fehler passiert ,das ist ne andere Sache.

0

Was möchtest Du wissen?