CPU Defekt möglich, oder eher mainboard?

2 Antworten

Meine CPU (i7 4790k) läuft laut CAM und Bios im Idle mit 80-90° bei power bis zu 100.

Intel Prozessoren takten bei erreichen einer gewissen Temperatur runter.

Generell werden die Intel Prozessoren oftmals wärmer als eine vergleichsweise AMD CPU . Und seit 2010/2012 hat Intel alle Prozessoren defekt bzw. als Fehlerhaft verkauft und dies vor dem Verbraucher Verschwiegen.

Zwar gibt es Patches dafür ,leider zu lasten der CPU Leistung . Verluste von bis zu 50% sind somit keine Seltenheit. dies tritt sehr stark bei Windows Build 1909 bzw. 2002 auf.

Abhilfe ?

--> Keine

Alternative ?

Ja !

Daten sichern ,umstellen auf eine kostenlose Linux Distribution.

Der Kernel im Linux Unterstützt die Intel Prozessoren besser als MS Windows.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Verluste bis 50% ist gut .... ich glaub da gab es einmalig einen Sonderfall wo der Verlust so hoch war ... tatsächlich liegen die Verluste üblicherweise bei 1-3% ...

Oder haben Spieler mit einem i9-9900k plötzlich alle nurnoch maximal 70 FPS in den Spielen in niedrigen Details? 😂😂😂

0

Hallo MRsen,

Wenn Dein i7 bis 100 Grad heiß wird, ist klar woher die laags kommen: Die CPU muss wegen der hohen Hitze runter takten.

Bestelle Dir als erstes einen neuen CPU Kühler, z.B. den Pure Rock 2.

Du sagst Du hast schon einen starken CPU Kühler: Entweder stimmt das nicht, oder der ist defekt, oder der sitzt nicht richtig auf der CPU, ODER: Wird Dein gesamtes Gehäuse sehr warm? Bei letzterem musst Du einen zusätzlichen 120MM Gehäuse-Lüfter einbauen.

Was möchtest Du wissen?