Bluescreen System Service exception?

3 Antworten

Video_tdr_failure (atikmpag.sys) ist tatsächlich mit Bluescreen-Fehler (BSOD) verbunden. Ich denke, dass inkompatible oder korrupte Grafiktreiber die Gründe für diesen Fehler sind. Ich möchte Ihnen auch sagen, dass atikmpag.sys tatsächlich AMD Treiber verwandt sind. Normalerweise sehen wir diesen Fehler beim automatischen Update von Windows. Lösung: Wir können diesen Fehler beheben, um Integrated Graphics- und AMD-Treiber zu aktualisieren. Schreiben Sie devmgmt.msc im Dialogfeld Ausführen und geben Sie ein> Doppelklicken Sie auf Grafikkarten> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Grafikkartentreiber> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Adapter und klicken Sie auf Deinstallieren> Treibersoftware für dieses Gerät löschen> OK.
Sie können https://appuals.com/video_tdr_failure-atikpag-sys-windows-8-110/ folgen, um diesen Vorgang abzuschließen, der langwierig ist und über die Website geholfen hat, diesen Fehler zu beheben.

Da gibts ne ziemlich einfach Lösung für dein Problem und zwar ist nicht der Bluescreen das Problem, sondern deine Methode deine Festplatte zu kopieren. Ich hatte mit jedem erdenklichen Programm versucht meine HDD auf eine neue SSD zu klonen, da Windows aber mit 8.1 und Windows 10 das GPT Fornat eingeführt hat, kann man alle alten Programme vergessen die haben sowas nicht drauf und können es nicht erkennen.
Ich weiß nicht wie du es geschafft hast, aber man sieht ja auch dann funktioniert es nicht richtig.

Also es gibt extra für diese Situation ein kostenloses Tool, mit dem man sein altes OS auf die neue SSD integrieren kann. Es ist super einfach und geht auch recht schnell. Versuch es damit einfach nochmal, dann sollte es klappen! ;-)

http://www.partitionwizard.com/partitionmagic/partition-align-for-ssd.html

4

die platte die ich Klonen will hatt aber MBR und nicht den GPT partitionsstil.

wie auch immer.

habe es mit dem Programm versucht was du mir empfohlen hast und es funktioneirt trotzdem nicht

Bekomme immernoch den selben Bluescreen jedoch mit der Meldung:

Wiederherstellung.

Der speicher für die Startkonfig dateien enthält ein ungültiges Objekt.

0xc0000024

Würde jetzt mal die Wiederherstellung vom windows USB stick starten ud schauen ob es dann funktioniert.

0
4
@domme0852

Habs jetzt mit der Wiederherstellung versucht und die konnte den PC nicht reparieren.

die fehler in der Log datei SrtTrail.txt

Protokoll der Starthilfediagnose und -reparatur
---------------------------
Zeitpunkt des letzten erfolgreichen Starts: ‎28.‎12.‎2015 22:45:21 (GMT)
Anzahl von Reparaturversuchen: 1

Sitzungsdetails
---------------------------
Systemdatenträger = \Device\Harddisk0
Windowsverzeichnis = E:\WINDOWS
AutoChk-Ausführung = 0
Anzahl der Fehlerursachen = 1

Gefundene Fehlerursache:
---------------------------
Das Problem wurde möglicherweise durch nicht angegebene Systemkonfigurationsänderungen verursacht.

Reparaturaktion:
Ergebnis: Fehler. Fehlercode = 0x32
Erstellungszeit = 156 ms

Reparaturaktion: Integritätsprüfung und Reparatur von Systemdateien
Ergebnis: Fehler. Fehlercode = 0x490
Erstellungszeit = 594078 ms

0
33
@domme0852

Der Fehler

0xc0000024

besagt, dass das NTFS Dateisystem beschädigt ist, da würde jetzt evtl. eine Reparatur helfen, also Windows DVD rein und auf Computerreparatur klicken! ^^

0

und was für ein Bluescreen war das ?! Je nachdem was für ein Bluescreen bzw. welche Fehlermeldung kann man da vielleicht sogar weiterhelfen

4

Das komische es das keine Fehlermeldung angezeigt wird sondern nur System Service exception

0
20
@domme0852

mhh schwierig. problem ist wenn du auch nicht mehr ins system kommst das du dir die ereignisanzeige nicht anzeigen lassen kannst. Ansonsten ohne jegliche fehlermeldungs nummer wird es schwierig da das problem zu filtern

0
4
@BDavid

Es gibt doch ne Funktion PC auffrischen 

Die wird mir aber leider nicht angezeigt.. Sonst würde ich das probieren.

Gibt es da ne Möglichkeit diesen Modus über die CMD zu starten?

0

DPC Watchdog Violation?

Hallo Leute, Seit gestern Abend spinnt mein PC völlig. Mein Laptop schmiert seit gestrigem Windows Update ständig mit der Meldung "DPC WATCHDOG VIOLATION" ab, allerdings kam der Bluescreen vorher auch schon gelegentlich, aber ohne Probleme nach einem Neustart. Ich stehe vor einem Rätsel, habe im Abgesicherten Modus (der übrigends einwandfrei funktioniert) alle möglichen Treiber deaktiviert und einen Virenscan laufen lassen.

Mit deaktivierten Treibern läuft das System auch im normalen Modus ohne Probleme, jedoch glaube ich, dass meine Netzwerktreiber oder generell die Verbindung zum Netzwerk schuld sind/ist... Das Programm Bluescreenview schreibt außerdem, dass hauptsächlich ntoskernel.exe, hal.dll und je einmal HDAudBus.sys, igdkmd64.sys, EDT.sys, volsnap.sys und kd.dll irgendwie an den Bluescreens beteiligt waren.

Ich glaube, dass der böse Treiber der Intel(R) Wireless N-7260 oder der Killer e2200 Gigabit Ethernet Controller (NDIS 6.30) ist

Mein Problem ist dass ich auch keine Treiber aktualisieren kann weil alle auf dem neuesten Stand sind.

Computerdaten:

  • Windows 10 64bit
  • Medion Erazer X782x
  • MSN: 30016344
  • Viren"schutz": Norton
  • 16GB RAM (statt den normalen 8GB)
  • 770M Nvidia GTX

Mein System habe ich erst vor ein paar Tagen ganz frisch zurückgesetzt.

Könnt ihr mir helfen? Infos werden natürlich gern nachgeliefert :D

...zur Frage

Mein PC stürzt ständig ab. Woran kann das liegen?

Seit einigen Wochen fährt mein Pc willkürlich runter. Meistens friert er ein und stürzt dann ohne Bluescreen ab.

Mein System: Windows 10 i7 2600 Nvidia Gtx 560 8gb Ram

Ich habe nichts an der Hardware verändert und alle aktuellen Treiber sollten auch installiert sein.

Ereignissanzeige:

  • System

    • Provider

    [ Name] Microsoft-Windows-Kernel-Power [ Guid] {331C3B3A-2005-44C2-AC5E-77220C37D6B4}

    EventID 41

    Version 3

    Level 1

    Task 63

    Opcode 0

    Keywords 0x8000200000000002

    • TimeCreated

    [ SystemTime] 2015-10-17T06:39:42.739662400Z

    EventRecordID 5200 Correlation

    • Execution

    [ ProcessID] 4

    [ ThreadID] 8

    Channel System

    • Security

    [ UserID] S-1-5-18

  • EventData

    BugcheckCode 0 BugcheckParameter1 0x0 BugcheckParameter2 0x0 BugcheckParameter3 0x0 BugcheckParameter4 0x0 SleepInProgress 0 PowerButtonTimestamp 0 BootAppStatus 0

...zur Frage

Wie behebe ich den blue screen 'video_tdr_failure: atikmdag.sys' unter Win10?

Hey,

in einem anderen Post habe ich gedacht, ich könnte meinen blue screen durch eine neue Festplatte (SSD) oder die Reinigung der Heatpipes und der CPU etc. Nach Reinigung etc. kam der blue screen wieder. SSD habe ich noch nicht ausprobiert.

Beim blue screen wurde ich dieses Mal aber auf etwas aufmerksam, auf video_tdr-failure: atikmpag.sys. Nach kurzer Recherche kam ich auf Probleme im Grafiktreiber der ATI Radeon Grakas. Demsentsprechend habe ich Folgendes gemacht:

  1. Im abgesicherten Modus habe ich beides deinstalliert (habe switchable graphics: ati mobility radeon hd 5470 und intel hd o.ä.)

  2. Im gesicherten Modus geladen, funktionierte. Dann habe ich die derzeit empfohlene AMD Treiber Radeon Software Crimson ReLive Edition für Windows 10 (64 Bit) installiert.

  3. Daraufhin schließt sich diese Installation und es öffnet sich ein Fenster von AMD Catalyst Software Version 08.00.0916. Es wird mein System analysiert, was auch erfolgreich abgeschlossen wird. Danach werden die Komponenten installiert, davon die erste: AMD Catalyst-Installationsmanager, bei der alles abbricht, 3 Töne erklingen, Bildschirm schwarz wird, Laptop neustartet und zum blauen Bildschirm mit der gleichen Fehlermeldung zurückkehrt.

Das Ganze habe ich dreimal gemacht - mit jeweils gleichem Effekt.

Da ich nicht wusste, ob die Installation fehlerhaft ist oder ob Windows zwischenzeitlich automatische Driverupdates für die Graka durchführt (die dann scheitern), was dann zeitlich evtl. in die genannte Installation gefallen sein könnte, habe ich es ein dritte Mal gemacht und automatische Driverupdates durch Windows ausgeschlossen. Es liegt also irgendwie an der Treiber-Software MD Treiber Radeon Software Crimson ReLive Edition für Windows 10 (64 Bit).

PS: Im abgesicherten Modus lässt sich diese Software leider nicht wirklich starten. Es kommt die Meldung: Fehler 99: Das AMD Installationsprogramm kann nicht fortgesetzt werden, weil der Treiber nicht digital signiert worden ist. Internetzugang habe ich. (CPU-Z erkennt in diesem Zustand die Graka auch nicht.)

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Bluescreen durch Herausziehen eines Wlan Sticks

Also ich hab folgendes Problem, dass ich mit einem Beispiel versuchen werde zu erläutern : Ich fahre meinen Pc hoch und guck mir ein video bei youtube an. Trotz meiner schlechten Internetverbindung lädt das Video relativ gut vor und ich schaue mir nun das oder noch mehr videos an. Plötzlich merk ich das das Video aufgehört hat zu laden und ich aktualisier die Seite oder versuche andere Internetseiten zu öffnen. Ohne Erfolg! Ich schaue mir meine Wlan Verbindung an die anscheinend noch steht, ich versuche diese zu trennen, was jedoch nicht möglich ist --> Nun kann ich sie nicht verbinden oder trennen und er versucht eine Verbindung herzustellen was ihm nicht gelingt. Jetzt gibt es zwei Optionen ich fahre den Pc neu hoch worauf hin es wieder funktioniert und hoffe das das Problem so schnell nicht wieder vorkommt ( was ich momentan so mache ) oder ich ziehe den Wlan Stick kurz raus und wieder rein, da bekomm ich jedoch ein Bluescreen der mir einen Crash anzeigt ( kenne mich nicht so damit aus ) Dieses Problem taucht zu unterschiedlichen Zeiten bei unterschiedlichen Aktivitäten auf ich kann jedoch nach dem Abbruch der Internetverbindung trotzdem alle "Offline" Programme wie Media Player usw benutzen. Ich entschuldige mich für meine Rechtschreibung und bedanke mich im Vorraus für eventuelle Hilfe :)

...zur Frage

Bluescreen nach dem übertakten, wegen nicht neuinstalliertem Windows 7 nach Mainboardwechsel?

So.. Also ich habe den alten PC von meinem Bro bekommen und habe da mein Netzteil, RAM , Festplatte und Grafikkarte reingepackt. Hier kurz die specs:

Neuer PC von Bruder: CPU - i5 750 GPU - Palit GTX 750 Ti Mainboard - ASRock P55 Pro RAM - 6GB DDR3 Dual Channel

Alter PC von mir: CPU - AMD A4 4000 (APU) GPU - Die gleiche.. Mainboard - Biostar Hi-Fi A88S3+ RAM - Der gleiche..

Wenn ich nun jedoch versuche den Turbo Modus (40%) vom i5 im BIOS anzumachen startet er kommt auf den Desktop und bekomme dann den Bluescreen: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (den code habe ich mir nicht gemerkt kann aber falls notwendig nochmal gucken) Habe nach dem umbauen auch die Festplatte umgebaut wo Windows 7 drauf installiert ist. Ich weiß man sollte Windows neuinstallieren jedoch lief es bei mir ohne problem, halt solang ich nicht den CPU übertakte. Muss jetzt zwar nicht so dringend overclocken aber würde doch gerne den Turbo Modus nutzen. Also meine Frage, liegt es daran das ich Windows nicht neuinstalliert habe und deshalb nicht übertakten bzw. Turbo Modus nutzen kann?

...zur Frage

Nvidia Treiber verursacht Crash beim Windows 7?

Viele Nvidia Grafik Treiber verursachen Bluescreen und Crash beim Windows 7

359.06, 358, 355 usw... alles funktionslos!

Nur 327.23 funktioniert ohne probleme!

Mein System:

  • AMD X2 280 (2x 3.60 GHz)

  • 8 GB DDR3 RAM

  • Gainward GeForce GT 610 1024MB SilentFX

Wo kann das Problem liegen? Grafikkarte ist defekt!?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?