Acer Aspire E5-551 zurückgesetzt . Jetzt Bluescreen 0xc000021a?

2 Antworten

Hallo azillion,

hier scheint beim zurücksetzen u.U. ein Treiber nicht mehr zu passen.
Versuch doch mal folgendes:

  1. Beim starten des PCs drückst du die F8-Taste. Damit kommst du in ein Menü mit mehreren Start-Optionen zur Auswahl.
  2. Wähle die Option "letzte als funktionierend bekannte konfiguration"
  3. Der Rechner wird nun mit den Windows bekannten Treibern geladen, bei denen kein Fehler aufgetreten ist.

Sollte dieser Weg nicht funktionieren kannst du aus dem eben beschriebenen Start-Menü auch die Optionen "Computer reparieren" oder "Abgesicherter Modus" wählen.

Viele Grüße aus Frankfurt,
Tabius

Neuinstallation und Festplatte formatieren.

Kein Internet mehr nach Downgrade von Win10 auf Win7?

Zufällig Computer Experten anwesend ? Hab ein Problem und weiß nicht weiter, obwohl ich selber im Computer Bereich arbeite. Hab heute am Rechner die Meldung bekommen das Windows 10 bis Ende des Monats noch gratis sei, hab es heute Mittag installiert. Hatte danach aber direkt einige Abstürze und es hat mich auch nicht wirklich angesprochen. Also hab ich den Rechner wieder auf Windows 7 zurückgesetzt. Alles soweit in Ordnung, allerdings hab ich nun keine Internet Verbindung mehr. Hab den PC via LAN Kabel verbunden, bekomm auch die Anzeige das eine Verbindung besteht, aber wenn ich im Firefox auf einen Favoriten klicke oder was in die Adressleiste eintippe passiert gar nichts. Via iPad oder Handy komm ich problemlos ins Internet. Jemand vielleicht ne Ahnung woran es liegen könnte ?

...zur Frage

Cpu austauschen, aber gegen welchen ?

Hallo, Ich möchte die Leistung meines Notebooks verbessern, indem ich den cpu und arbeitsspeicher austausche. Notebook-daten: Acer aspire 7738g, intel core 2 duo T6600 @2,2ghz/800mhz FSB. cpu-Sockel ist 478. Bios version/datum: Phoenix Technologies LTD V.1.12, 18.09.2009 SM-Bios: Version 2.5 Meine Frage an euch ist, welcher Prozessor passt hier rein, denn ich weiß nicht was für ein motherboard hier drin ist und von laptops kenn ich mich eh nicht aus. Außerdem kenn ich die alte Reihe dieses Sockels nicht. Natürlich muss das schon ein Cpu für laptops sein, also mit -M am ende. Geld spielt erstmal nicht so eine große rolle.(will trotzdem keinen neuen kaufen). Für mehr infos fragt einfach. Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Laptop Monitor geht kurz nach dem Boot Logo wieder aus

Hallo, Seit Mittwoch Abend habe ich an meinem Laptop (HP G72 Notebook PC) ein großen Problem. Und zwar ging der Bildschirm das erste mal am Mittwoch Abend unerwartet aus. Ich dachte erst der hätte sich wieder überhitzt und ist deswegen abgeschmiert. Aber das seltsame war, der Laptop war noch an also alles lief weiter nur der Bildschirm nicht. Ich habe den PC also durch längeres Drücken auf der Power Taste aus und wieder an gemacht. Alles war wieder in Ordnung. Doch dann auf einmal schon wieder der Bildschirm ging unerwartet aus. Ich machte also wieder das selbe wie beim letzen mal. Doch das ging nicht mehr. Der PC hat mir zwar das Firmen Logo und das Boot Logo von Windows 7 angezeigt, aber dann war auch wieder Schluss und der Monitor ging wieder aus. Ich dachte er hätte sich verhangen. Aber dann hörte ich das Typische Geräusch wenn Windows einen in den Anmelde Modus zum Passwort eingeben leitet. Ich konnte mich sogar Blind anmelden mit meinem Passwort und es ertönte auch hier bei das Übliche Windows Geräusch zum Willkommen. Alles war wie immer bis auf das mit dem Bildschirm. Der geht einfach nicht an. In den Abgesicherten Modus von dem aus ich auch dieses Text hier schreibe, komme ich ohne Probleme rein. Nur ins Normale Windows komme ich nicht. und manchmal kommt auch so ein dummer Bluescreen da steht irgendwas von: Atikmpag.sys drinne (Ein Bild von dem Bluescreen poste ich mit hier rein ) Ich habe keinen Bock mein System komplett zu Reseten und alles neu zu installieren.

Kann man da vielleicht irgendwas mit der Registry oder so machen dass alles wieder funktioniert so wie es funktionieren soll ????

Ich freue mich über jede Antwort die mich weiterbringt!!!! :)

PS: Ich würde auch sehr komplizierte Wege verstehen

...zur Frage

Der Zwangs-Update Killer von Computerbild: ein gutes Tool?

Der Link: http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Software-Windows-10-Zwangs-Update-Killer-13265941.html "....Das auch GWX genannte Programm ....erscheint bei Windows 7 und 8.1 im Infobereich (neben der Uhrzeit-Anzeige) und erlaubt es, sich Windows 10 zu reservieren. Die weit verbreitete Meinung: Nur wer reserviert, lädt Windows 10 auch herunter. Diese Annahme ist falsch: Auch ohne zu fragen überspielt Microsoft Windows 10 derzeit massenhaft auf PCs, Notebook und Tablets. Ein exklusives Programm bewahrt Ihren PC davor: der Zwangs-Update-Killer (Portable) von COMPUTER BILD. Er schaltet den Datenfluss ab und entfernt sogar das GWX-Tool, das kräftig die Werbetrommel fürs neueste System rührt. Und auch beim Wegschaffen der bis zu sechs Gigabyte großen Upgrade-Daten assistiert das Tool...." Frage: Wenn man nicht vor hat auf Win10 umzusteigen in den nächsten Sachen, eine gute Sache, oder ?

...zur Frage

PC stürzt ständig ab, Lüfter evt. kaputt?

Hallo miteinander

In letzter Zeit stürzt mein PC sehr oft ab. Dabei spielt es keine Rolle ob ich nur im Internet am surfen bin oder am Zocken bin. Jedoch beim zocken muss ich manchmal nur 5min zocken und schon ist er wieder abgestürzt.

Der PC stürzt dabei immer unterschiedlich ab. Manchmal mit Bluescreen (0x000000...001E.. etc.) oder einfach ein schwarzer Bildschirm. Manchmal startet er sogar auch neu und hängt sich dann beim Aufstarten wieder auf. Wenn ich versuch den PC neu zu starten kann nicht immer eine Verbindung zum Bildschirm herstellen (Kein Pipston). Und wenn ich den PC mehrmals hintereinander neustarten muss, weil er eben nicht zum Bildschirm verbinden kann, startet er ganz komisch. Erst geht er kurz an, dann wieder aus. Nach ungefähr 3 Sekunden geht er wieder von selbst an und verbindet eventuell mit dem Bildschirm, oder eben auch nicht. Meistens nützt da einfach eine Zeit lang den PC auszuschalten und dann später wieder anzumachen, keine Ahnung wieso.

Ich hatte dieses Problem früher schonmal gehabt. Dort habe ich aber einfach den PC waagrecht gelegt und schon hat sich das Problem gelöst, bis jetzt. Warscheinlich war damals irgendetwas locker, aber ich hab den PC immer noch waagrecht und jetzt treten die Abstürze wieder auf.

In Zimmer ist letztens auch mal die Sicherung raus gefallen. Vielleicht hat das was damit zu tun. Entstaubt habe ich den PC auch schon, hat leider nichts genützt. Ich habe vor einem Jahr ungefähr auch mal noch die neue Grafikkarte gekauft ( GTX 560 Ti). Aber die sollte eigentlich gut funktionieren. Ich habe vorher noch einen Temperatur-Test mit der Grafikkarte durchgeführt (3D). Dabei ist der PC bei 74°C abgestürzt. Ich habe beim PC zusätzlich das Gehäuse noch offen für eine noch bessere Lüftung. Den PC habe ich jetzt seit 2 Jahren.

Hier noch meine PC-Daten:

Acer Aspire M5811

CPU: Intel Core i3 CPU 540 @ 3.07Ghz RAM: 6GB DDR3 SDRAM PC3-10600 Grafikkarte: Geforce GTX 560 Ti 1023MB

Vielleicht noch das Modell des Motherboards: H57M01

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Ich habe die Vermutung, dass ein Lüfter irgendwie nicht 100% funktioniert.

Mit freundlichen Grüssen

Archilar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?