Wlan (D-LINK DI-524): Netzwerkkabel angeschlossen / nicht angeschlossen | Router defekt?

2 Antworten

Ich habe jetzt deine Beschreibung 5x gelesen und komme immer noch nicht klar. Wieviele und welche Geräte hast Du wie angeschlossen ? Ich habe jetzt 3 Geräte gezählt, 1. der Wlan Router (Dlink) + 2. Versatel-Router (warum eigentlich 2 Router?) und was ist jetzt 3. das WLAN-Modem? Auf alle Fälle hat das Gerät, an dem die Lampen wie wild blinken entweder einen Firmware- oder Hardwarefehler und scheint den Selbstest nach dem Einschalten nicht zu bestehen (daher Neustart des Gerätes, wieder Selbstest, Neustart, Selbstest............usw.). Da wirst Du wohl um einen Austausch nicht herum kommen.

Ich weiß der Text ist ein bischen durcheinander: Also 1 Wlan Router (Dlink) und 1 Versatel-Router und 1 Verbindung geht vom Wlan Router (Dlink) zum PC (wie üblich). -- So verständnisvoll ? Also sollte ich einen Neustart (Resetknopf auf der Rückseite des Wlan Routers) durchführen bzw. das Gerät austauschen, weil es warscheinlich am Wlan Router und dessen Firmware- oder Hardwarefehler liegt? Danke!

0
@EnricoFever

Genau, erst mal den Resett in den Lieferzustand versuchen. Wenn das nicht hilft.... Wenn ich jetzt wüsste ob es für deinen Router ein Tool gibt zum Einspielen der Firmware bevor der Router den Selbstest abschließt, dann wäre das noch eine Möglichkeit, um auszuschließen, das sich nur die Firmware verhaspelt hat.

0
@aluny

Alles Klar ! Das werde ich morgen dann mal versuchen ! Noch kurz: Am Provider (Versatel) kann's wohl nicht liegen ? Vielen Dank für die schnellen Antworten :-)

0

Heim-PC mit Firmen PC verbinden?

Hallo, ich habe ein kleines Unternehmen und arbeite oft samstags und sonntags im Büro. Ich würde nun gerne eine Netzwerk Verbindung aufbauen wollen um von zu Hause aus (30km entfernt) auf meine Geschäftsdaten zugreifen zu können. Ist das irgendwie möglich? Im Büro schaut es so aus: 3 PC's mit Win XP über Netzwerkkabel verbunden mit Hilfe eines 8-fach Splitters. Fritz-Box WLAN 3030 an Splitter angeschlossen, Netzwerk-Festplatte an Splitter angeschlossen. Die Daten befinden sich auf der Netzwerk - Festplatte. Ich kann von jedem PC aus ins Internet und auf die Festplatte zugreifen. Zu Hause habe ich einen Win XP PC und 1 Mac Book über WLAN an die Fritz-Box angeschlossen. Ist es möglich, dass ich von zu Hause aus auf die Netzwerk-Festplatte im Büro zugreifen kann??? Vielen Dank im voruas...

...zur Frage

Wie stark verringert sich die Übertrageungsrate von Lan-Kabeln die länger als 100 m sind?

Um mit meinem Nachbarn eine Netzwerkverbindung aufzubauen, wollten wir ein Netzwerkkabel von meinem zu seinem Haus legen. Das Netzwerkkabel ist allerdings dann ca. 130m lang. Man sagt ja bei 100Mbit soll das Kabel nicht länger als 100 Meter sein. Wie stark sinkt dann die Übertragungsrate oder bekommen wir dann garkeine Verbindung bei einem zu langen Kabel?

...zur Frage

USB Stick mit Speicher und Wlan?

Ich bin auf der Suche nach einem Stick auf dem Bilder gespeichert werden können und mit dem eine Wlan Verbindung zum Router die Möglichkeit bietet vom Computer/Handy Bilder hinzuzufügen/löschen. Der Stick wäre dann an einem Fernseher angeschlossen und die Bilder würden auf dem Fernseher gezeigt. (Der Fernseher selber hat keine Verbindung zum Router.)

Bisher kam bei meiner Suche nur SanDisk Connect (irgendwas) Stick, könnte der passen (Außer dem Fakt, dass der schön prominent beworben wird :P )? Kann es sein, dass die Wlan-Verbindung bei dem Stick nur vorübergehend an sein muss zur Übertragung und dann ausgeschaltet werden kann? Die USB Verbindung würde ja weiterhin funktionieren...?

...zur Frage

Internetverbindung bricht ständig ab

Hallo, Ich habe zurzeit ein Problem mit meinem Internet und kann es einfach nicht beheben. Die Internetverbindung bricht jede Stunde mindestens einmal ab und ich muss erneut eine Verbindung zum Router herstellen. Sobald ein anderes Gerät, (Rechner, Konsole etc.) das sich mit dem gleichen Router verbindet, stürtzt meine Verbindung ebenfalls ab. Falls ich versuche, wieder eine Verbindung herzustellen, funktioniert es nicht gleich auf Anhieb, denn ich muss eine Problembehandlung durchführen.Nachdem ist das gemacht habe geht das Internet für etwa 1 Minute, danach bricht es wieder ab und ich muss das gleiche 2 - 3 Mal von vorne machen bis es dann für die nächste Stunde vorerst so bleibt (am Router leuchten trotzdem alle Lichter). Gleich nachdem die Problembehandlung abgschlossen ist, steht: -Ein Netzwerkkabel ist nicht ordnungsgemäß angeschlossen oder möglicherweise fehlerhaft. -Probleme mit dem Drahtlosadapter oder Zugriffspunkt (Es steht schließlich auch, dass die Probleme behandelt wurden doch das wiederholt sich wie bereits erwähnt). Doch erst vor ein paar Tagen standt etwas mit Inkompatiblen Anwendungsproblemen (genau weiß ich es nicht mehr).

Kann mir bitte jemand helfen? Das ist unerträglich...

...zur Frage

Nutzloses Netzwerk entstanden, keine Internetverbindung mehr

Ich stelle diese Frage hier auch, (auch auf gutefrage.net) weil ich hoffe so schneller ein Antwort zu bekommen. Hallo zusammen, bevor ich zu meinem Problem komme, zuerst meine derzeitige Netzwerklage: Ich wohne im ersten Stock meines Hauses, die Fritzbox, die an dem Telefonanschluss angeschlossen ist, ist im Erdgeschoss. Mein Rechner ist über ein Netzwerkkabel (also via LAN) mit einem Router (hier Modell: https://encrypted-tbn3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcRsmYIUqLZ6FuVT9GxPJVE49fHv7hdjjqqkZu8zjdn26tvGtn ) verbunden(dient also nur als Weiterleitung). An diesem ist ein weiteres Netzwerkkabel angeschlossen, das mich über einen Umweg mit der Fritzbox verbindet.(verbinden sollte)

Zum Problem: Trotz Eingabe eines bevorzugten DNS servers, bei der IPv4 Verbindung, habe ich seit einigen Tage das Problem, keinen Internetzugriff mehr zu haben. Mein Netzwerkname, der früher "Wireless" hieß, heißt nun "Wireless 2" und hat keinen wirklichen Nutzen mehr. Früher gab es keine Probleme bei der Weiterleitung, ich musste nur einen bevorzugten DNS Server (also Standartgateway) eingeben, doch nun verbindet sich der Router irgendwie nicht mehr mit der Fritzbox. Laut /ipconfig ist nun der Standartgateway nun ein vollkommen anderer.(früher 10.0.0.1) Falls irgendjemand Ideen hat, ich bin sehr dankbar für jede Hilfe. Ich weiß wirklich keinen Rat mehr...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?