Ist mein Fritz WLanstick nicht mit meinem Router kompatibel?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ersetze die Verbindung zum router bei den Festen Pcs durch Lan Kabel anstelle WLan USB Sticks ,dann hast weniger Probleme und auch weniger stress. Am Notebook nutzt eben den WLan USB Stick der am Router genutzt werden kann und den anderen Verkaufst bei Ebay wieder. Hat dein Notebook WLan schon Integriert ,dann kannst beide WLan Sticks verkaufen. Durch WLan Beschneidest deinen Internetspeed an den 2 Festen PCs da du nicht die Optimale Übertragungsrate die du bei DSL bekommst auf USB hinkriegst. Denn USB 2.0 ist im Speed Beschränkt und USB 3.0 funktioniert nur zu 100% wenn beide USB Chips ( Im Pc und am dem betreffenden Gerät ) sich Korrekt Verstehen und auch die Übertragung der Daten korrekt machbar ist (Kompatibilität) . Schau dir ruhig mal den USB Stecker an den USB WLan Sticks an. Sind Sie schwarz sind es maximal USB 2.0 , sind Sie blaufarben sind Sie USB 3.0 ! . So der Standard zur Erkennung von USB Komponenten !.

Ausserdem ist Wlan unsicher ,kann abeghört ,Protokolliert und geknackt werden

Google Stichwörter zum suchen -- > Kismet oder Aircrack

Viel Spaß beim Erschrecken wie leicht es ist WLan abzuhören !

Hab ja auch schon tagelang überlegt meinen PC wieder mit Kabel zu verbinden.Hab die Schnauze voll von den ganzen Kack.Werde ich jetzt auch machen und hab dann meine Ruhe

0
@Katzenfussel

So sollte es auch sein. Stress vermeiden ist nicht gut für Herz und Blutdruck :-)

0

Der Speedport W 723 V unterstützt alle gängigen (auch alten) Übertragungsstandards (802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n) und sollte daher mit jeden WLAN-Stick mindestens kommunizieren können.

Darüber gestülpt ist dann allerdings noch das Protokoll zur Verschlüsselung und Authentifizierung (WEP, WPA, WPA2/PSK) und hier kann es sein, dass ein alter WLAN-Stick nur WEP kann, der Router aber unbedingt (weil sicherer) WPA2/PSK machen möchte. Leider ist es nicht an Fehlermeldungen abzulesen, ob eine Verbindung nur deswegen nicht zustandekommt, weil das Protokoll höher verwendet werden will, denn der Stick kann ja nur auf unterem Level authentifizieren.

Im Zweifel würde ich mir das Datenblatt des USB-Sticks mal daraufhin anschauen, welche Authentifizierung er unterstützt und dann prüfen, welche Methode der Router denn verwendet. Das könnte zumindest ein Grund für eine Fehlfunktion sein.

Veraltet ist wieder sehr allgemein gehalten.

Die Software des Sticks bzw. der Stick selber verwendet oder unterstützt vielleicht nicht alle Wlan- arten, was dann dazu führt das diese nicht Verbinden.

Finden diese Sticks schon alleine den Router nicht? Probier es doch einmal aus. Kauf dir einen neuen Stick (kosten nicht die Welt) und versuche ob sich dieser konstant mit dem Router verbinden lässt.

AVM Fritz!Powerline - Mehrere Adapter

Sehr geehrte Community,

wenn ich mir das AVM FRITZ!Powerline 540E / 510E WLAN Set (500 MBit/s, WLAN-Access Point, Fast-Ethernet-LAN) (Link: http://www.amazon.de/AVM-FRITZ-Powerline-WLAN-Access-Fast-Ethernet-LAN/dp/B00I69NK9A/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1412777744&sr=8-1&keywords=fritz+wlan+powerline) bestelle,erhalte ich ja zwei Powerline-Adapter. Den einen verbinde ich via LAN mit dem Router und der Steckdose, den anderen kann ich dann irgendwo im Haus in eine Steckdose stecken und erhalte über diesen dann mein Netz. Nun ist meine Frage ob ich von dem zweiten Adapter, den ich einfach in die Steckdose stecke (also der, welcher sich nicht im selben Raum mit dem Router befindet), einen weiteren in noch einem Raum verwenden kann, sprich das ich schlussendlich 3 Adapter habe, einen am Router und die anderen zwei im Haus verteilt.

...zur Frage

Was kann man gegen häufige WLAN Verbindungsabbrüche tun?

Mein WLAN-Router bricht sehr häufig, ca. 1 mal die Stunde die Verbindung zum Notebook für ca. 1 Minute ab. Er startet dann neu und verbindet sich wieder ohne Probleme. Das ist natürlich nervig, wenn man etwas auf Youtube guckt oder genau in dem Moment Emails versendet. Was könnte ich dagegen tun?

...zur Frage

Wlan-Verstärker von Aldi / Hama Wlan-Stick

keine Verbindung zum wlan-verstärker

folgende Situation:

mein pc hp Pavillon (aus 2007) hat kein eingebautes wlan deshalb hab ich mir von hama einen wlan-stick 300 gekauft Installation ok Verbindung aufgrund der baulichen Verhältnisse sehr schwach

nun kaufte ich mir bei Aldi den aktuellen wlan-verstärker

ich kriegs jedoch nicht gebacken, pc - wlanstick hama - Aldi verstärker - telekomrouter - zu verbinden

mein telekomrouter hat keine wps-taste, somit ist die automatische Konfiguration leider nicht möglich

unter verfügbare drahtlosnetzwerke zeigt es mir dann manchmal den repeater/verstärker wohl an, was jedoch nix bringt, da ich den repeater/verstärker nicht konfigurieren kann: ich komm nicht mehr auf die konfigurationsseite von medion. bwz war ich dort einmal drauf, doch auch nach aktualisieren zeigte es mir kein vorhandenes wlan an. nun komm ich nicht mehr drauf

kann mir bitte jemand genau der reihe nach darlegen, wie ich hier von anfang an vorgehen muss? ich hab den router auch schon neu konfiguriert (da ich auf ssid unsichtbar eingestellt war), jetzt sichtbar.

was muss ich zuerst machen und dann wie genau weiter???? es ist zum verzweifeln, echt:(

...zur Frage

Nach Routertausch Netzwerk Problem und Internet ist langsam - was tun?

Hallo, ich habe meinen Internetzugang von 16.000 auf 50.000 umgestellt (1&1). mein alter Roter war AVM 7312 neuer Router ist AVM 7560. Was habe ich gemacht: Alle Gerät von LAN stromlos gemacht. Backup vom alten Router Neuen Router installiert Backup aufgespielt Netzwerk soweit ok. Alle Geräte, Switches Access Points usw. einzeln am neuen Router angemeldet. Alle Computer und Smarthome Geräte wieder angemeldet. Alle Drucker im LAN wieder installiert.

Mein Netzwerk im IP Scanner geprüft und es ist soweit ok. Ich kann auf alle Geräte zugreifen und das Netzwerk scheint zu gehen. Alle Gerät haben, soweit möglich, im AVM Router eine feste IP-Adresse. Computer und 2 der 5 Drucker auch. Firmwareupdates von AVM bei allen Geräten gemacht. Telephon und Fax gehen.

Mein Problem: Der Seitenaufbau von Seiten im Internet ist sehr langsam. Bilder werden nicht geladen bzw dauern ewig. Netflix braucht lange bis das Bild ok ist.

Habe DSL Speedtest gemacht: Da das 50.000 Internet noch nicht freigeschaltet ist läuft bei mir alle noch mit nominell 16.000. Real ist es ca. 11000 .

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

Fritz Wlan Repeater 310 .----- ständige Abbrüche

Hallo Com

habe mir gestern den Fritz Wlan Repeater 310 zugelegt und mit dem Assistenten, welcher runterzuladen war, installiert, jedoch stand da eine lange Weile, dass die Verbindung zur Basis hergestellt wird. Nach einer Weile habe ich einfach mal auf X gedrückt, aber mein Wlan hat sich immerhin im 2ten Stockwerk verstärkt. Aber es gibt dauern Abbrüche. Ich kenn mich nicht großartig damit aus, also falls ihr mich bitte helfen könntet, AUF DEUTSCH. Und die BenutzeroberflÄche konnte ich auch nicht aufrufen. Autom IP und DNS sind aktiviert am Notebook, besitze einen Telekom Speedport Router.

MfG AbudBudi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?