Wie kopiere ich Keepass von einem Stick zum anderen, damit ich Ersatz habe?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst nur die *.kdbx-Datei auf den Stick kopieren. Das ist dein Tresor mit deinen gespeicherten Passwörtern. Die Datei kannst du dann z.B. an einem anderen Computer mit KeePass wieder öffnen (oder als Backup irgendwo zurücklegst).

Du kannst die Datei auch mittels Dropbox oder Google Drive auf eine Online-Festplatte (in der Cloud) speichern. Da die kdbx-Datei verschlüsselt ist muss man auch keine Sorge haben dass die gespeicherten Zugangsdaten abhanden kommen und du hast Offsite-Redudanz.

Ich würde sogar beides kombinieren: die Datei die du normalerweise nutzt im Dropbox Ordner speichern und regelmäßig auf USB-Stick sichern. Dann bist du maximal flexibel und geschützt vor Datenverlust

DrErika 16.09.2016, 14:30

"Offsite-Redundanz" an sich ist ja schon schlimmstes "Denglisch" - aber mit Tippfehler aus meiner Sicht ein "no-go".

Ob ich meinen Tresor wirklich in die Cloud legen sollte, in denen sich jeder nach dem Kopieren wochenlang dran verdingen kann, den Schlüssel zu knacken, weiß ich aber nicht wirklich...

0

Was möchtest Du wissen?