Wie kann ich z.B. farbig noch drucken, wenn mein schwarzer Toner leer ist? (HP Laserjet Color)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aus meiner Erfahrung ist der HP Laser da ein relativ harter Hund. Also ich würde drauf tippen, dass sobald der Toner mal als leer gilt, sich nix mehr machen lässt.

Auch die anderen Farben drucken wird dann denke ich nicht gehen, über das HP Tool kannst du da auch schlecht was machen.. Und ob diese Füllstand-Reset-Tools für einen HP Laser funktionieren, bezweifle ich auch

Es wird dir glaub ich also nicht viel mehr übrig bleiben, als die 80 Euro oder so für eine neue Schwarze auf den Tisch zu legen.

So sieht's leider aus, trotz einigem Versuchen hab ich's nicht hingekriegt :-/

0

100-Seiten PDF selber drucken oder lieber im Copy-Shop? Was fällt günstiger aus?

Ich habe eine 100-seitige PDF Datei. Wäre es günstiger, das alles selber zu drucken oder doch lieber in einen Copyshop zu gehen?

Zuhause habe ich einen HP All-in-One Officejet, mit XL Patronen (schwarz) und normale Farbpatronen.

Die Patronen an sich sind ja nicht gerade billig. Ich weiß aber nicht, wieviele Seiten ich z.B. mit so einer XL Patrone drucken könnte, deshalb meine Frage.

Das Dokument wäre reiner Text, ohne Grafiken.

...zur Frage

Was ist besser - Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker?

Unser Drucker daheim hat sich verabschiedet und wir brauchen dringend einen neuen. Bisher hatten wir immer einen Tintenstrahldrucker, aber der war ziemlich langsam im Druck. Das Problem ist nämlich, dass wir berufsbedingt bei uns ziemlich viel drucken müssen...Wir überlegen deshalb, uns einen Laserdrucker anzuschaffen, weil die schneller sein sollen. Stimmt das? Lohnt sich so eine Anschaffung oder würdet ihr eher beim Tintenstrahldrucker bleiben?

...zur Frage

Original- HP Patronen werden vom Drucker nicht erkannt- was kann man tun?

Ich habe jetzt fast 2 Jahre problemlos mit kompatiblen Patronen gedruckt ( HP Officejet Pro 8615 ) und wollte nur Gelb nachfüllen, als plötzlich , nach dem Befüllen ( mit Tinte, die ich seit Jahren problemlos benutze ) die Meldung kam, gefälschte oder defekte Patrone erkannt.

Ich dachte, der Chip sei hin und habe dann ein wiederbefüllbares XL- Set mit neuen
Chips gekauft, doch Fehlanzeige, jetzt wurde auch noch Magenta bemängelt.

Nach einer Odyssee von Maßnahmen , um den Drucker zu bewegen, die Fremd-patronen zu akzeptieren, habe ich dann schließlich ein Set HP Originalpatronen bestellt und eingesetzt.

Resultat: der Drucker erkannte die firmeneigenen Patronen nicht und wies sie als Fremdpatronen aus- Technik die begeistert !

Jetzt habe ich den Druckkopf komplett ausgebaut, gereinigt, die Kontakte für die
Chips überprüft, die Tintenleitungen durchgespült, ein Werksreset gemacht, aber
es bleibt dabei- gelb und magenta werden als " leer " und Fremdpatronen eingestuft
und blau und schwarz als HP und ok- fällt jemandem dazu noch etwas ein, das ich
ausprobieren könnte , irgendwo muss der Fehler doch liegen ?

...zur Frage

HP Color Laserjet CP 1514n druckt verschoben

Hallo, mein Drucker (HP Color Laserjet CP 1514n) druckt Grafiken und andere jpgs zum rechten Seitanrand hin verschoben. Es sieht aus, als ob die blaue Farbe verrutscht ist. Neue Tonerkartusche und Anschluss an anderem Computer wurde schon probiert, ohne Erfolg! Normale Kalilbrierung habe ich ebenfalls durchgeführt. Bin dankbar für Tipps! matlux

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?