Wie kann ich eine primäre (ehemalige System-)Partition löschen?

2 Antworten

hallo, wie compu60 schon angedeutet hat, kann die bearbeitung des bootmanager heikel sein. unter win7 gibt es zwar das komandzeilen tool "BCDedit", doch einfacher geht es mit dem freeware progi "EasyBCD". damit sollte es möglich sein, xp aus dem bootmenü zu entfernen, zusätzlich auch den master boot record zu sichern. im easybcd auf "Add/Remove Entries" klicken, dann den Eintrag "Frühere Windows Version" markieren auf "Delete" drücken. zur sicherheit, vorher ein backup nicht vergessen, man kann ja nie wissen.

Du musst die Partition mit einer Live CD löschen, wie Gparted LiveCD. Danach muss mit der Windows 7 DVD der Bootmanager repariert werden, weil einige Daten zum starten des PC auf der 1.Partition liegen. Deshalb kann unter Windows diese Partition nicht gelöscht werden.

Win7 mit XP überschreiben

Hallo ich brauche für die Arbeit einen PC mit XP und da habe ich noch einen alten aber da ist schon WIN7 drauf installiert. Wie kann ich WIN 7 löschen und wieder XP drauf machen ?

...zur Frage

Was passiert mit fdisk i /dev/disk0 in meinem speziellen Fall ??

Falls dass das richtig Mac-Terminal Kommando ist.

ich habe eine "no operating system" fehlermeldung beim starten von windows auf dem mac, nachdem ich ubuntu als drittes installieren wollte und ein bug die installation stoppte und ich abbrechen musste.

Mein Ziel ist das Windows wieder bootet und natürlich nichts verschwindet. Wenn ich mit [alt] boote, sollte wenn möglich win und mac vollständig sein. Im Finder scheint bootcamp vollständig. Im FDP habe ich zuvor noch eine Disk04-partition gelöscht, wo noch Teile von Linux drauf waren. Davor habe ich versucht die OSX Partition zu verkleinern, weil dann angeblich die MBR/EFI Partitionstabelle umgeschrieben würde.Was nicht funktioniert hat.

Im IRC sagte man mir NTFS müsste man auf "active"setzen nur weiß ich nicht ob die information korrekt ist. Tools wie rEFIt oder rEFInd ließ ich außen vor. Mit rEFIt konnt eich die Platte analysieren. rEFIt: *** Report for internal hard disk ***

Current GPT partition table:
# Start LBA End LBA Type
1 40 409639 EFI System (FAT)
2 409640 434520103 Mac OS X HFS+
3 434784256 480823335 Basic Data
4 480823336 485706148 Basic Data


Current MBR partition table:
# A Start LBA End LBA Type
1 1 409639 ee EFI Protective
2 * 409640 434520103 af Mac OS X HFS+
3 434784256 480823335 07 NTFS/HPFS
4 480823336 485706148 83 Linux


MBR contents:
Boot Code: Unknown, but bootable


Partition at LBA 40:
Boot Code: None (Non-system disk message)
File System: FAT32
Listed in GPT as partition 1, type EFI System (FAT)


Partition at LBA 409640:
Boot Code: None
File System: HFS Extended (HFS+)
Listed in GPT as partition 2, type Mac OS X HFS+
Listed in MBR as partition 2, type af Mac OS X HFS+, active


Partition at LBA 434784256:
Boot Code: Windows BOOTMGR (Vista)
File System: NTFS
Listed in GPT as partition 3, type Basic Data
Listed in MBR as partition 3, type 07 NTFS/HPFS


Partition at LBA 480823336:
Boot Code: None
File System: ext4
Listed in GPT as partition 4, type Basic Data
Listed in MBR as partition 4, type 83 Linux

Partition ext4 - Linux ist wie gesagt weg... Weiter im Mac Terminal:

#diskutil list

/dev/disk0
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                        *250.1 GB   disk0
   1:                        EFI                         209.7 MB   disk0s1
   2:                  Apple_HFS Macintosh HD            215.2 GB   disk0s2
   3:       Microsoft Basic Data BOOTCAMP                23.6 GB    disk0s3

In wie weit kann ich mit "fdisk" windows zum laufen bringen?

Herzlichen Dank

...zur Frage

Ist es zwingend erforderlich eine grosse (500GB) Festplatte zu paritionieren?

Ich will mir eine neue 500GB SATA Platte für mein Notebook kaufen. Ich meine mal gehört zu haben dass es sehr ratsam ist bei solch grossen Platten in 2-3 Partitionen aufzuteilen. Ist das richtig? Oder macht es keinen Unterschied und ich kann sie auch in "einem" Stück betreiben? Ich will eigentlich nur eine Partition wenn ich ehrlich bin, aber wenn viel dafür spricht würde ich sie auch partitionieren.

...zur Frage

Partition C von logisch in primär konvertieren?

Nach der Umstellung auf Windows 10 befindet sich das Betriebsystem auf einer logischen Partition C. Ich möchte sie aber in eine primäre Partition konvertieren. Mein Acronis Disk Direktor 11 könnte das. Es läuft aber nicht auf Win 10. EaseUS Partition Manager kann nicht auf Part C zugreifen und Paragon Partition Manager kennt die Umwandlung nicht. Für ein besseres Startverhalten ist aber die primäre Partition wichtig. Weiß jemand einen Rat? Mit bordeigenen Mitteln funktioniert die Konvertierung nicht? Ich weiß auch nicht, weshalb Partition C eine logische geworden ist. Vor der Umstellung befand sich das ursprüngliche Win 7 auf einer primären Partition.

...zur Frage

Wie kann ich installiere Bildschirmschoner bei Win XP löschen?

Ich habe eine zip-Datei bekommen, hinter der sich ein Bildschirmschoner versteckt hat. Beim entpacken hat er sich installiert. D.h mit einem Klick der rechten Maustaste auf den Desktop kann ich unter "Eigenschaften" nun den Bildschirmschoner auswählen. Der gefällt mir aber nicht, so dass ich ihn jetzt gerne wieder entfernen würde. Wo finde ich den entsprechenden Ordner im System/Explorer?

...zur Frage

Partitionieren sinnvoll?

Ich habe Win XP SP3 und möchte auch kein anderes System. Gesichert wird auf einer externen Festplatte. Meine Frage: Ist es da sinnvoll auf der Festplatte mehr als eine Partition zu haben, und warum? Wo liegt der Vorteil? Ich frage deshalb, weil die Wiederherstellung meiner Sicherung schon einmal versagt hatte, woran das lag, konnte ich nicht feststellen. Ich habe daraufhin beide Festplatten, auf denen je drei Partitionen waren, neu formatiert, nicht partitioniert und alles neu installiert. Eine Heidenarbeit, die ich nicht noch einmal machen möchte. Für einen guten Rat wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?