Welche SSD für MEDION H81H3-EM2 (SOCKET 0)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was du brauchst ist eine SATA-SSD. Die neueren, schnelleren und teureren M.2 SSDs (Steckmodule) kannst du bei dir nicht anschließen. Von den herkömmlichen SATA-SSDs kannst du aber praktisch jede verwenden die du in die Finger bekommst, da ist die Kompatibilität sehr gut. Alternativ würde auch eine SSD in Form einer PCIe-Karte funktionieren wie die Intel SSD 750 oder ein PCIe-auf-M.2 Adapter wie OCZ ihn hat. Aber das würd ich dir nicht empfehlen. Das ist nur unnötig teuer. Eine SSD mit SATA-Anschluss ist in der Praxis völlig ausreichend und auch am günstigsten.

Modelle / Modellserien, die recht gute Reputation haben sind z.B. (in alphabetischer Reihenfolge):

  • ADATA Premier Pro SP550
  • Crucial MX300 (bzw. die älteren Modelle MX/BX 100/200)
  • Kingston SSDNow KC400
  • Samsung SSD 850 Evo/Pro

Die Samsung SSDs sind verhältnismäßig teuer, aber sie enttäuschen auch nicht. Habe selber eine 850 Pro verbaut und bin sehr zufrieden. Mit den anderen Herstellern kann man aber durchaus genauso zufrieden werden und kommt deutlich günstiger weg.

Wie die anderen empfehle ich dringend zu 240+ GB Modellen. Meine erste hatte nur 128 und war viel zu wenig, selbst für rudimentäre Dinge. Sogar meine 250er die ich jetzt habe ist knüppelvoll nach der Installation von einigen Programmen und 2 Spielen.

Hab mir die 

120GB Samsung 750 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s V-NAND TLC Toggle (MZ-750120BW)

ausgesucht. Würde die funktionieren?

MfG

0

prinzipiell kannst du jede SSD anschließen allerdings würde ich es ein wenig anders machen wie WosIsLos, zwingend notwendig ist mindestens eine 250er ssd nicht meiner Meinung nach, es kommt auf die Anforderung des Kunden an. Wenn ich nur möchte das Windows und die wichtigen Programme schnell starten mach ich das auf eine SSD da reicht prinzipiell eine 128er SSD aus.

Wenn ich viele Daten habe reicht das völlig wenn ich eine HDD als 2. Festplatte einbaue und die daten dort drauf mache.

SSDs sind am besten von Samsung, Plextor oder Toshiba.

Und besser mindestens 250GB.

Und muss ich aufpassen, welche ich kaufe oder sind die alle gleich?

0

ssd oder hdd ?

Guten Tag,

ich möchte mir einen PC fürs Videobearbeiten zusammen basteln. Jetzt weiß ich aber nicht ob ich lieber eine ssd Festplatte nehmen soll(64gb) und ein hdd(2tb) oder nur hdd und dafür mehr ram und besseren cpu. Dazu zu sagen ist noch, dass ich 2 Festplatten a 1 und 0,5 tb habe.

Vielen dank im Voraus Leon2225

...zur Frage

Kein AHCI im bios!?

Hey Leute,

habe vor ein paar Tagen eine SSD bekommen (Samsung 840 EVO Basic 120GB) mit der mitgelieferten CD habe ich Windows auf die SSD kopiert bzw. meine Festplatte C: auf der sich windows befindet.

Dann hab ich mich im Internet mal schlau gemacht und gesehen das man im Bios noch von IDE auf AHCI umstellen muss. Nun hab ich das Problem das es in meinem Bios keinen Punkt gibt in dem man auf AHCI umstellen kann. normalerweise sollte sich dieser unter "integrated Peripherals" befinden, aber bei mir steht dort nichts von AHCI...

Hab schon in mehreren Foren gefragt ob mein Motherboard (Gigabyte ga-eg41mf-us2h) überhaupt AHCI unterstützt und iwie antwortet jeder etwas anderes^^ , manche meinen: da ich SATA-Anschlüsse auf dem Mainboard habe, habe ich auch gleichzeitig AHCI andere sagen das, dass Mainboard AHCI nicht unterstützt.

Aufjedenfall sollte z.B. der PC nach dem Einbau der SSD auch schneller hochfahren, davon habe ich aber bislang auch nichts gemerkt. kann unterm Arbeitsplatz ganz normal auf die ssd zugreifen allerdings is das windows auch noch auf meiner alten HDD vorhanden (muss ich diese dann formatieren?)

Brauche unbedingt mal HILFE!!

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Asus Z87-A CPU-LED Error beim Neustarten

Hallo Leute

Ich habe mir einen PC zusammengestellt und zusammengebaut (i7 4790k, asus gtx770 direct CU II OC, 580W bequiet Netzteil, Asus z87-A, Intel Thermal Solution TS13X, 2TB Seagate, 250 gb samsung evo ssd, 120 gb sandisk ssd).

Ich habe alles nach Anleitung angeschlossen und installiert. Der PC läuft super. Es ist alles in Ordnung. Nur eine Sache ist noch echt komisch. Ich kann den PC normal herunterfahren, aber nicht neustarten. Jedes Mal, wenn ich einen Neustart mache schaltet sich der Bildschirm aus, die tastatur, headset und Maus haben auch kein Strom mehr aber die kühler laufen noch und die CPU-LED am Mainboard leuchtet. In diesem Zustand kann ich dann nur noch eines machen: lange den Powerknopf drücken und warten bis er abschaltet.

Ich bin echt Ratlos und habe keine Ahnung an was das liegen könnte. Habt ihr eine Idee, was ich machen kann um dieses Problem zu lösen.

mfg und danke im Voraus:D

...zur Frage

Laptop aufrüsten lohnenswert?

Ich hab mir in 2007 für knapp 1000 Euro einen Medion MD96500 (Intel Pentium M Prozessor 740 mit 1,73 GHz, 1024 MByte DDR2-RAM, 100 GByte Festplatte von Samsung, ATI Mobility Radeon X700 XL 128 MB) gekauft. Dieser genügt mir aber nun nicht mehr. Macht es Sinn aufzurüsten oder sollte ich lieber gleich nen neuen kaufen?

...zur Frage

Formatierung meiner zweiten SSD Festplatte?

Guten Tag,

Ich habe mir eine 2. SSD gekauft (Crucial mx500) und wollte diese nun in meinem PC (Windows 10) installieren. Ich habe sie eingebaut, eine neue Partition problemlos erstellt, jedoch funktioniert die Schnellformatierung auf NTFS nicht.

Ich hab es per DiskPart probiert und in der Datenträgerverwaltung, jedoch bleibt es in DiskPart auf 0% stehen und in der Datenträgerverwaltung wird im Status nur Formatierung angezeigt, jedoch nicht die Prozentanzahl wie weit die Formatierung ist. Ich dachte mir eventuell funktioniert ja die Normalformatierung, also habe ich kurzerhand diese per DiskPart gestartet und nach 45 minuten war die Formatierung bei 100%. Jedoch blieb sie bei 100% und wurde nicht abgeschlossen.

Ich habe die SSD danach auf Treiberupdates geprüft, Windowsupdates gesucht, sie mit Hilfe von Crucial Storage Executive überprüft, im System deaktiviert und wieder aktiviert, sie deinstalliert und wieder installiert, sie aus- und wieder eingebaut, doch nichts hat geholfen, das Problem blieb bestehen, die Schnellformatierung funktionierte überhaupt nicht und die Normalformatierung blieb bei 100% einfach stehen. Ich habe geprüft ob AHCI und TRIM aktiviert sind aber nichts hat geholfen, laut der Angaben ist mit der SSD alles im grünen Bereich, mit meinem System jedoch auch. Nun ist meine Frage ob es noch eine Möglichkeit gibt sie richtig zu formatieren oder ob ich die SSD umtauschen soll und es mit einer neuen versuchen soll

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?