Warum hat sich Firewire nicht durchgesetzt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja gieß' mal richtig Öl in die Flammen meiner Trauer!

Firewire ist tot! Obwohl es die klar bessere Technologie war. Nicht nur, dass es seinerzeit schneller und wesentlich stabiler lief als USB, es beherrschte auch jede Menge Kunststücke wie z. B. die Versorgung externer Geräte mit bis zu 48 Watt! (USB 2.0: 2,5 Watt - lach!).

Aber was nützt die Trauer? Die Konsumenten haben damals einfach nicht erkannt, dass Firewire überlegen war und die Entwickler von Firewire schliefen den Schlaf der Gerechten, nahmen den sich entwickelnden Sargnagel gar nicht wahr: den USB-Stick!

Eigentlich hat USB Firewire verdrängt. Firewire gibt es seit 1986. Vielleicht wurde USB nur besser vermarktet.

Was möchtest Du wissen?