Anzahl von Streamprozessoren - Wie wichtig für die Graka?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ATI verbaut allgemein etwas mehr von den Streamprozessoren wie nVidia! Aber die Menge der Streamprozessoren ist nur einer von mehreren Faktoren wie schnell die Grafikkarte am Ende ist!

Die HD 6990 ist übrigens eine DUAL-Grafikkarte, also 2 Grafikkarte die auf einer Platine zusammen verbaut sind! Von solchen Dual-Karten kann ich nur abraten, weil:

1) Die verbrauchen sehr viel Strom

2) Die theoretische doppelte Grafikleistung geht in der Praxis durch Microruckler zum großen Teil wieder verloren, selbst dann wenn ein Spiel auf "Dual" optimiert ist!

3) Dualkarten werden sehr heiß und haben meistens deswegen recht laute Lüfter!

Eigentlich hat die HD 6990 nur 1536 Streamprozessoren, aber weil Dual, sind es 2x 1536 = 3072

Die Streamprozessoren mit Mini-Prozessoren, die dem Haupt-Chip eine Menge an Rechenarbeit abnehmen!

Grafikkartenlüfter läuft nur teilweise oder gar nicht

Hallo,

ich war letztens 2 Wochen nicht zu Hause, als ich nach den zwei Wochen wieder etwas Spielen wollte, schalteten sich nach kurzer Zeit meine Bildschirme aus. Der Grund war der Lüfter der Grafikkarte. Unzwar war dieser nicht an und nach kurzer Zeit stieg die Temperatur der Grafikkarte so hoch, dass sie sich ausschaltete. Ich beobachtete den Lüfter eine Weile und stellte fest, dass er manchmal nur zuckt. Teilweise geht der Lüfter wieder an und alles funktioniert problemlos, auch das Zocken. Wenn ich das Spiel aber wieder beende schaltet sich der Lüfter nach kurzer Zeit wieder ab und startet auch nicht, wenn ich ein Spiel starte. Der Lüfter läuft meist 10min, dann geht er für 30 min wieder aus. Auch wenn ich den Lüfter manuell steuere bleibt er aus. Wenn der Lüfter an ist, hört sich das ein bisschen so an, als würde er mal stärker und mal schwächer werden. Ich habe schon alles gesäubert und neu eingesteckt, hat aber nichts gebracht. Bei Msi Afterburner ist mir aufgefallen, dass der Powerbalken kurz nach oben geht, wenn der Lüfter ausgeht

Mein System:

Grafikkarte: Geforce Gtx 660 2gb Prozessor: Intel Core I5 3570k 3.4 GHz Mainboard: Asus P8H77-M LE Netzteil: Be Quiet BQ-Su7-700W 8 Gb Ram

...zur Frage

Ist es möglich eine Nvidia Geforce GTX 680 mit einer GainwardGeforce GTX 680 via SLI zu kombinieren?

Frage steht oben. Möchte gerne eine zweite GTX 680 hinzuschalten. Da es die GTX 680 von Nvidia aber nicht mehr zu kaufen gibt muss ich auf eine Gainward GTX 680 zurückgreifen. Diese ist genauso getaktet wie die von Nvidia. Müsste doch eigentlich funktionieren oder?

Abendlicher Gruß

Metinfan56

...zur Frage

Warum laggen Spiele bei Steam und warum stürzt mein PC immer öfter ab?

Hallo, ich habe in letzter Zeit mit meinem Pc so einige Schwierigkeiten... Es hat vor ein paar Wochen angefangen: Mein PC ist nach dem Start eines Spieles oder nach 10 Minuten langen Ausführen von einfachen Anwendungen wie Spotify oder Google Chrome abgeschmiert. Erst setzte der Sound aus, dann traten grüne Wellen auf dem Bildschirm auf und anschließend ging der Pc nach einem Bluescreen+ Fehlermeldung aus (Ich habe leider kein Foto von diesem Bluescreen gemacht). Anschließend habe ich den Pc neu gestartet doch schon vor dem eigentlichen Windows Start traten Grafikfehler auf und man konnte nichts erkennen. Ich weiß nicht ob Windows im Endeffekt starten konnte, da anschließend kein Kontakt zum Bildschirm bestand und dieser schwarz blieb. Nach einer halben Stunde warten war der Grafikfehler weg jedoch trat das Problem mit den Abstürzen weiterhin auf, welches Ich zunächst mit einer Systemstarthilfe der Windows cd und einer Aktualisierung der Graka treiber beheben konnte. Das nächste Problem ließ jedoch nicht lange auf sich warten... Nach dem ich diverse Spiele auf Steam ausprobiert hatte fiel mir auf, dass jedes Spiel ca. 30 min nach Spielstart in regelmäßgen Abtänden von ca. 3 Min für ca. 20- 30 sec laggte. Es laggte jedoch nur Ingame, im Spielmenü konnte ich die Maus laggfrei bewegen. Während dieser laggs wurden keine neuen Tasks ausgeführt und ich habe während des Zockens nur die Windowsstandardprogramme an+ Steam + Spiel. Bei Spielen welche ohne Steam laufen passieren die laggs nicht. Ich habe jetzt 1 woche mit diesen laggs gespielt und langsam geht es mir echt auf den Keks. Nachdem dann wieder vermehrt Abstürze auftraten habe ich mal meinen PC abgestaubt und ein Foto vom Bluescreen gemacht. Ich fürchte meine Grafikkarte könnte defekt sein, jedoch kann ich aus nem Bluescreen nie sehr viel deuten... Ich hoffe ihr könntet mir dabei helfen. Vielen Dank fürs lesen und schonmal im Vorraus für die Antworten :)

...zur Frage

Problem mit einer Intel HD Grafikkarte/ Es wird nur Standart VGA Grafikkarte angezeigt.

Hallo, Ich habe ein Problem also ich habe mir ein Lenovo IdeaPad N581 gekauft. Weil dort kein OS drauf war habe ich Win 7 x64 aufgespielt. Hab alle Treiber von der Herstellerseite installiert. Bis auf den Grafikkarten Treiber. Wenn ich den einfach installiere will Win 7 einen Neustart den führe ich dann durch aber wenn dann der Bildschirm Windows wird gestartet kommt hängt er dort sehr lange und startet am Ende neu und dann hat man die Auswahlmöglichkeiten Windows normal starten oder Systemwiederherstellung. Bei Windows normal Starten passiert das gleiche und bei Systemwiederherstellung kommt man in ein Fenster wo das Problem gesucht und dann behoben wird. Ich denke es ist der Treiber denn wenn dann Windows normal hochgefahren ist steht im Gerätemanager Standart VGA Grafikkarte so wie vor der Installation. Es ist allerdings eine Intel HD Grafikkarte.

Das nächste was ich probiert habe war das ich vor der Treiberinstallation die Standard VGA Karte deinstalliert habe und dann den Kartentreiber installiert. Bei dem dann erforderlichen Neustart kommt dann ein Bluescreen. (Unten als Bild).

Eine automatische Windows Treibersuche habe ich auch schon gemacht aber dann kam das selbe wie beim ersten Absatz.

Auf der Seite von Intel habe ich auch schon geschaut und eine Hardware suche gefunden allerdings Nach der Bestätigung für das Programm analysiert er den Computer aber er hat nach einer Stunde immer noch nichts Gefunden und da habe ich abgebrochen.

Ich werde wenn ich hier keine Lösung bekomme an Intel, Lenovo und Microsoft schreiben.

Falls es wichtig ist hier ist eine genaue Gerätebeschreibung: http://www.notebooksbilliger.de/lenovo+ideapad+n581+mba4xge+15+allround+notebook?eqsqid=704c206a-7c78-4a45-80f4-45cbdd5d9822

Oder würde eine neuistallation von Windows helfen.? Weil die Updates können nämlich auch nicht installiert werden bzw. nicht konfiguriert werden.

...zur Frage

proplam mit Gtx 670 und dual-monitor nutzung-Oder gehen nur mind.Drei tfts?

Guten morgen zusammen, und sorry das ich ständig mit etwa dem selben graka7monitor problem nerve,kriegs aber net hin... Also mein system: I 5 2500, 8GB DDR3 RAM, Gigabyte GTX 670 2GB, Win 7 64 bit, Bisher 1 tft 21,5 zoll LG flatron E2250V

Habe meinen alten monitor über HDMI mit der graka verbunden u läuft. Nun habe ich mir einen neuen, zweiten 21,5 zoll TFT Benq GL 2250 dazu gaholt und ihn auch, aber über DVI an die graka angeschlossen. Bekomme auch auf beiden ein bild, aber halt nur zweimal das selbe bild auf jedem monitor.(siehe anhang bild 2) Aber eigentlich war der sinn des zweiten monitor kaufes , das ich auf EINEM GROßEN Bild spielen wollte. Wenn ich nun in die nvidia systemsteuerung unter "surround, PhysicX konfigurieren gehe, ist die option surroun-Konfikuration ergraut/tot, also lässt sich nichts verändern, bzw per haken aktivieren.(siehe bild im anhang) Kann es sein, das man die GTX 670 nur mit drei monitoren betreiben kann, und zweie nicht funktioniert? Hab da sowas gefunden, was darauf hin deutet: http://www.nvidia.de/object/geforce-gtx-670-de.html
Was mache ich falsch, oder kann ichs noch länge rum probieren, geht aus hardware gründen nicht. Vielen dank für aufklärende antworten/tips was zu probieren wäre... Hole mir sonst eben einen 27zoller u schicke den wieder zurück.

...zur Frage

Soll ich meine jetzige GTX 1060 durch eine andere 1060 ersetzen?

Guten Abend, vor einem halben Jahr habe mir eine GTX 1060 von MSI gekauft, und musste aus Kostengründen die günstigere Variante kaufen,

Jetzt, ist die Grafikkarte die ich eigentlich habe wollte, günstiger geworden, und kostet sogar weniger als die andere 1060 vor einem halben Jahr.

Wäre es eine Option meine ältere 1060 zu verkaufen, und mir stattdessen die andere Version zu kaufen.

Die Vorteile im Vergleich zur älteren 1060 sind:

  1. Besseres Kühl Design
  2. Ein ansprechenderes Design
  3. Eine verbaute Backplate
  4. Zero Fan Mode

Beide Grafikkarten sind noch zu kaufen, weswegen ich beide zum Vergleichen, im Warenkorb abgelegt habe.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/9abbb32214300b76d49cd2358e553658b663fc0282c94cb58c8

Was haltet ihr Davon, wie viel kann ich noch für die ältere 1060 verlangen, wenn ich sie verkaufe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?