SDHC Zeichen bei Festplatte

1 Antwort

Hallo Markus,

Deine Festplatte wird von Windows als SDHC Karte erkannt. Also als Flashspeicher. Eine Secure Digital High Capacity Memory Card.

Warum das so ist kann ich Dir aus dem Stehgreif nicht beantworten. Welche Festplatte ist das denn genau?

Lieben Gruß,

NerdyByNature

3

Hallo, Danke für die Antwort. Es ist eine Western Digital Festplatte mit 2TB.

0
19
@Markus12345

Sehr seltsam das. Vermutlich einfach einer der vielen kleinen Fehler, die Win8 so mit sich bringt... It's not a bug, it's a feature :)

Hast Du einen Win7 Rechner, an dem Du die Platte anschließen könntest? Wenn sie da korrekt erkannt wird, dann liegts an Win8. Ist auch ganz stark meine Vermutung

0
19
@Markus12345

Funktioniert sonst irgendwas nicht wie es soll? Macht es andere Probleme, außer dass es eben SDHC anzeigt?

0
36
@NerdyByNature
Sehr seltsam das. Vermutlich einfach einer der vielen kleinen Fehler, die Win8 
so mit sich bringt... It's not a bug, it's a feature :)

Wenn man bedenkt das Win 8 generell DER Fehlt schlechthin ist , da kann man nicht mehr von " It's not a bug, it's a feature" schreiben :-)

Bei einigen Modellen ist es so das man einen gewissen Baustein einsetzt der eigentlich nur die Festplatte erkennen soll die mit dem Gehäuse Verkauft wird (also Praktisch OEM) . Bei Win 8 (Speziell) kommt es hin und wieder vor das einige Modelle Falsch erkannt werden. Anfangs Sporadisch ( weil früher wurden Sie korrekt erkannt) später dauerhaft. Der Anwender grübelt rum und denkt sich nur " früher lief alles Problemlos" . Das Hauptproblem ist da leider Win8/8.1- Liegt eigentlich daran das win 8 viel zu früh auf den Markt geworfen wurde ohne sauber alles zu testen. der Leidtragende ist da der Anwender der dann alles über Fehlermeldungen und Reportings ausbaden soll. Da helfen auch keine Bug fixes oder Patches mehr.

Ich selbst habe auch bei Kunden oft zu Kämpfen damit . denn unter Linux werden alle Modelle korrekt Erkannt und eingebunden ,so das man problemlos drauf zugreifen kann. Die Ur Wurzel des Problems ist eher auf die Zeit von Windows NT 4.0 zurückzuführen. Damals wurde auch ( vor SP6) das IOMEGA ZIP Laufwerk fälschlicherweise als Diskettenlaufwerk erkannt und auch als Diskettenlaufwerk eingebunden . Korrekt wäre es gewesen das das Laufwerk als Wechseldatenträger erkannt werden sollte. Durch das aufspielen oder verwenden von SP6 zu Windows NT 4.0 wurde das Problem behoben.

Aber das ist lange her, wobei man sehen kann das selbst so alte Probleme noch lange nicht gefixt sind bei Microsoft ( Winzigweich)

1
19
@Fugenfuzzi

Jupp, das Win8 ein Fehler ist unterschreibe ich sofort :) Dafür habe ich an anderer Stelle schonmal einen Shitstorm über mich ergehen lassen müssen... Aber wurst... Auch voll mit Schei ße besudelt sage ich, dass Win8(.1) eine gute Idee ist, aber eine miserable Realisierung!

0

Was möchtest Du wissen?