Hey Lappen =8-)

Ja, Teil eines Bot-Netzwerkes zu werden ist natürlich keine schöne Sache. Allerdings glaube ich, dass beinahe jeder Rechner davon betroffen ist und das es so gut wie keine effektiven Schutzmaßnahmen gibt.

Die einzige Maßnahme, die mir einfiele wäre, wenn Du Deine Internetsachen immer mit einer Live-CD startest und keine aktive Festplatte damit eingebunden ist. Für das normale Arbeiten wäre ein Rechner ohne Internetzugang dann die richtige Lösung.

Das sehe ich als die einzige Maßnahme, die Dir eine beinahe 100%-igen Schutz einräumt Opfer von solchen Attacken zu werden. Klar ist auch, dass Du keinen WLAN Router nutzen darfst und grundsätzlich eine kabelgebundene Lösung nutzt. Den Router nach Nutzung dann vom Netz nehmen.

Die Nutzung von USB Sticks ist ebenso ausgeschlossen. Hier kommen nur CD/DVD-Roms in Frage.

Smartphones sind komplett ausgeschlossen!

Rechtlich ist es meist so, dass der Anschlussinhaber erstmal verantwortlich ist. Dann musst Du beweisen, dass Du damit nichts zu tun hast und Dein Netzwerk ausreichend gesichert ist. Außer Du hast Dir Dein Netzwerk nachweislich von einem Techniker einrichten lassen. Dann muss dieser nachweisen, dass die Einrichtung des Netzwerks nach allen gültigen Sicherheitsstandards eingerichtet wurde.

Lieben Gruß,

NerdyByNature


...zur Antwort

Huhu msdos,

kostenfreie Programme schützen nicht wirklich und zeichnen sich beinahe allesamt durch eine unglaublich hohe Fehlerquote aus. ZoneAlarm ist eine Systembremse, würde ich nicht wirklich empfehlen.

Meine ganz klare Empfehlung ist die "Kaspersky Internet Security 2015". Durchweg sehr gute Bewertungen und ein wirklich sehr guter Schutz. Die Lizenz kostet bei Ebay (bitte nur bei Topverkäufern!) nicht mal 15 Euro für ein Jahr. Herunterladen kannst Du Kaspersky von der Herstellerseite selbst. Da hast Du dann auch einen Monat Zeit Dich von den Leistungen zu überzeugen.

Lade Dir einfach die Testversion herunter. Die findest Du hier

http://www.kaspersky.com/de/downloads

Lieben Gruß,

NerdyByNature

...zur Antwort

Hallo Niklas,

Deine verbalen Entgleisungen kann ich ja noch verzeihen, aber ein Substantiv klein zu schreiben geht echt zu weit :D

Wenn Du möchtest, dass Dein Rechner auf voller Leistung und voller Auslastung fährt, wenn Du Windowsupdates machst, dann kauf Dir ein 8 Jahre altes gebrauchtes Notebook ;)

Ja warum zum Henker sollte der Computer denn bitte ausgelastet sein wenn er ein paar Updates installiert? Was Du allerdings machen kannst ist, dass Du in den Energiespareinstellungen "Höchstleistung" auswählst.

Dazu einach über die Systemsteuerung die Energieoptionen auswählen und dort eben jenes Profil einstellen. Ansonsten mein junger Padavan "In Geduld Du Dich üben musst!" ;)

Ich bitte Dich darum in Deinen nächsten Fragen sämtliche Beleidigungen auszulassen. Bedenke dass die meisten Computerprobleme vor dem Bildschirm sitzen :) Auch kann ich Dir empfehlen Dich ein bisschen mit der Programmierung auseinanderzusetzen. Das könnte dazu führen, dass Du mehr Verständnis für die Schwierigkeiten in der Entwicklung von Software entwickelst...

Lieben Gruß,

NerdyByNature

...zur Antwort

Hey DuLappen :D

Der Kauf bei mmoga ist mit dem Risiko verbunden, dass Du zu fairen Preisen das Produkt sehr schnell geliefert bekommst :)

Habe dort WoW bestellt und kaufe dort auch immer die Gamecards. Immer problemfrei. Allerdings möchte ich Dich darauf hinweisen, dass mmoga auch auf ebay vertreten ist und dort die selben Produkte günstiger vertreibt.

Windows 7 würde ich mir als gebrauchte OEM/DSP Version kaufen. Gibt es mit COA (Certificate of Authenticity oder auch DerBepper) und DVD für 25Euro als Pro Version!

Hoffe ich konnte Deine Frage damit beantworten!

Lieben Gruß,

Dein Nerdy :D


...zur Antwort

Huhu NeuHier,

bitte nutze das nächste mal das Feld "Weitere Details hinzufügen", um Deine Frage zu konkretisieren und mit notwendigen Informationen zu bestücken ;)

  • Welches Betriebssystem betreibst Du?
  • Welche WLAN-Karte ist in dem Notebook verbaut?
  • Hast Du die Treiber von der Lenovo Seite oder vom Hersteller direkt heruntergeladen?
  • Lief es einige Zeit gut und tritt das Problem erst seit kurzem auf, oder hast Du das Notebook erst jetzt in Betrieb genommen?
  • Welchen Router hast Du?

So, das sollte an Informationen erstmal reichen, um Dir helfen zu können :)

Lieben Gruß,

NerdyByNature

...zur Antwort

Huhu EinfachIch,

Rufe bitte "Programme und Funktionen" auf. Dazu einfach WINDOWSTASTE+R drücken, um den Ausführen-Dialog zu öffnen. Dort gibst Du appwiz.cpl ein. Sortiere die Liste der installierten Programme dann bitte nach installations Datum (absteigend, also aktuellstes Datum steht oben). Erstelle von dieser Aufstellung einen Screenshot, lade ihn auf http://666k.com hoch und poste den Link hier im Kommentarbereich.

Dann sollten wir noch wissen:

  • Welches Laptop hast Du (genauer Bezeichner)
  • Betriebssystem
  • was hast Du installiert oder gemacht unmittelbar bevor das Klingeln auftrat

Lieben Gruß,

NerdyByNature

...zur Antwort