Programme beim Bootvorgang maximiert starten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfacher ist es, die "Skype.exe" in den Autostart-Ordner (Bei XP: C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Startmenü\Programme\Autostart - statt "Benutzername" muss natürlich der, den du gewählt hast ...) zu kopieren.

Wow danke, ich wusste garnicht , dass so ein Autostart-Ordner existiert :D .

0

Loyalty, das einfachste ist Du stellst in Deinem Skype unter Aktionen --> Optionen ein , dass Skype beim Windowsstart geladen wird. Dann startet Skype so wie Du es beim letzten Gebrauch geschlossen hast

Warum startet mein Pc nach msconfig nicht mehr richtig?

Seitdem ich ein paar start Programme unter msconfig deaktiaktiviert hatte und meinen Computer neu Starten wollte habe ich einen blauen Bildschirm erhalten der nicht mehr weg geht. Was genau kann ich tun das mein Pc wieder funktioniert?

...zur Frage

Booten bricht ab! Startdateien defekt wg. Stromausfall beim Herunterfahren?

Booten bricht ab - Startdateien defekt wg. Stromausfall beim Herunterfahren des PC's ?

  • habe zwei Systeme(A, B) auf verschiedenen Partitionen auf dem PC, beide WindowsXP Pro

  • System A wird idR benutzt

  • direkt beim letzten Herunterfahren mit System A fiel Strom aus: möglweise Registrierungsstruktur/Systemdateien/Datendateien beschädigt

  • Neustart mit System A geht nicht bis zur Desktop-Ansicht, dh. PC bootet nicht zu Ende, Abbruch nach "Verifyn DMI Pool Data..." , anscheinend funktioniert BIOS

  • Start im abgesicherten Modus oder anderen Alternativen brechen auch ab, auf dem Bildschirm erscheint ganz zum Schluss die Befehlszeile: "..../system32/drivers/isapnp.sys"

  • kann zur Zeit nur System B starten, indem ich hier F9 drücken und System B wähle, das funktioniert

  • von System B kann ich aber nicht auf System A zugreifen, um Reparaturen durchzuführen; auf "c:\dokumente und einstellungen\administrator" des Systems A wird Zugriff verweigert

  • wie kann ich nun mein System A reparieren?

Danke für jeden Hinweis/Vorschlag!

Libero

...zur Frage

PC geht an und aus - warum?

Ich habe das Problem das er an geht dann wieder aus und sich das 1-4mal wiederholt. Nun stand er 1 Tag und wurde nicht benutzt, jetzt ging das wieder los und der Vorgang hat sich vervielfacht. Ich habe das Netzteil in Verdacht, ein Be Quiet straight power e9 cm 580 Watt, 4 1/2 jahre alt, bereits ca. 240 Tausend std. Gelaufen, Lebenszeit laut Hersteller ca. 300 tausend. std. Ich habe nun ein Superflower 650 Watt leadex 80+ platinium bestellt zu testzwecken, ich dreh echt bald durch und bring mein Leben in Gefahr. Der PC hängt an einer Steckdosenleiste mit an ausschalter, ich mache diese immer aus nach benutzung des PCs, ich habe nun den schalter beim netzteil auf an gelassen und die leiste auch angelassen, 20 minuten gewartet, PC fährt jetzt ohne rumzuzicken beim ersten Versuch, ich spiel mein Spiel für 5minuten, PC freezt, ich starte neu und macht wieder das was ich am Anfang hier erwähnt hatte, er geht an aus an aus, nach den 5 mal oder so fährt er dann endlich hoch.

...zur Frage

Programme per " Shutdown" Befehle schließen?

Also folgendes.

Man kann ja per Verknüpfung den Pc herunterfahren.// Verknüpfung= shutdown -t// Meine Frage ist, ob ich auch andere Programme auf diese Art oder so ähnlich schließen kann. Damit meine ich nicht Taskmanager oder CMD befehle.

[Beispiel: Ich möchte jetzt sagen wir mal den" WIndows Media Player" starten. Gibt es einen befehl den ich erstellen kann um per "Verknüpfung/Symbol/ " den Media Player wieder zu schließen?]

Daanke :)

...zur Frage

Folgendes Problem: mein Laptop fährt nur hoch wenn er länger ausgeschaltet war, dann schaltet er sich allerdings aus und immer wieder ein und aus. Was tun?

beim 2. oder dritten mal einschalten schaltet er sich nichtmehr aus sondern man hört nurnoch die lüftung, sonst passiert garnichts... dann muss ich wieder eine zeitlang warten bis er ganz hochfährt beim einschalten

...zur Frage

Systemstart... welche Programme?

Hallo,

mein Computer (Acer Aspire 5734Z, Betriebssystem Windows 7 Home Preimum) startet relativ langsam. Deswegen wollte ich bei ein paar Programmen den Autostart deaktivieren.

Wenn ich auf "msconfig" und dann auf die Registrierkarte "Systemstart", gehe zeigt er mir folgende Sachen an:

  • Realtek HD
  • MyWinLocker
  • Intel (R) Common User Interface
  • Synaptics Ponting Device Driver
  • Power Management
  • Google Toolbar
  • Skype
  • IAStorIcon
  • MyWinLocker Suite
  • EgisTec In-Product Service
  • Acer Backup Manager
  • Norton Online Backup
  • Launch Manager
  • hpwuSchd Application
  • Adobe Reader
  • Java (TM) Platform SE Auto Updater
  • avast! Antivirus
  • Microsoft Office OneNote

Ihr seht, das sind eine ganze Menge Programme, die bei mir automatisch starten. Ich schätze mal, Skype, die Toolbar und Norton Online Backup (das habe ich sowieso nicht aktiviert) können weg. Wo kann ich sonst noch das Häkchen entfernen? Und womit geht es besser? Mit msconfig oder mit der "Autostart"- Option von CCleaner?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?