Frage von Syndicate94, 88

Probleme mit Installation von Kali Linux?

Ich Hatte noch nie Probleme bei der Installation von Kali Linux. jetzt jedoch bricht er ab & verlangt treiber & installiert den Loader nicht usw usw Treiber die er haben will, dachte ich habe ich auf Stick, den ich dann wenn er nachfragte, anschloss. nichts nimmt er an. kann es vielleicht sein, dass mein Medium, nach dem er fragt in einem bestimmten Format sein muss, wie ntfs oder fat32 o.ä ? wenn ich Unten die Treiber die er verlangt aufliste, würdet ihr mir helfen diese Treiber zu finden ? da ich scheinbar falsche treiber benutzt habe. vielen dank.

iwlwifi-2030-6.ucode // iwlwifi-2030-5.ucode //RTL_nic/rtl8105e-1.fw //

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von andi00, 54

Die Treiber findest du unter anderem hier:

http://cdimage.debian.org/cdimage/unofficial/non-free/firmware/jessie/

Kommentar von Syndicate94 ,

Vielen dank

Antwort
von RessiX, 56

da du nicht mal weisst, welche Dateisysteme ein Linux-basiertes OS verwendet, gehe ich davon aus, dass du beruflich nicht damit agierst.

Jemand der beruflich nicht als bspw. netzwerkadministrator beschäftigt ist, hat für kali eigentlich keine verwendung... zumindest keine Legale!

daher empfehle ich allen, sich hier mit antworten zurück zu halten!

denkt dran, wenn er damit mist macht, macht ihr euch der beihilfe strafbar, wenn ihr ihm erklärt wie es geht, ohne zu wissen wofür er es benötigt.

Kommentar von Syndicate94 ,

in der Ausbildung- zum ITA.
Aber vielen dank, dass man auch als kleiner Anfänger gleich diskriminiert wird, weil man sich wissen aneignen will.
Ich war der Meinung dies hier sei eine Plattform, in der man seine Fragen stellen und auf Antworten warten darf.
Aber ist schon in Ordnung.
Ich lösche diesen Account, da ich mir sowas nicht mehr geben möchte, klein kariert und ein zu engstirniges Denken der meisten Menschen hier. 

Kommentar von RessiX ,

Mach mich nicht für deinen fehler verantwortlich!

Aber selbst wenn du in dieser ausbildung bist, ist es offensichtlich noch zu früh für pentests. Wenn es soweit ist, wird euer dozent euch schon darüber informieren.

Willst du dir dieses wissen vorab aneignen, so empfehle ich dir: fang erstmal mit linux-grundlagen an, als gleich mit dem hardcore-linux schlechthin ;-)

Kommentar von mirolPirol ,

Hier gleich die Keule zu schwingen und illegale Motive zu unterstellen, finde ich nicht ok von dir. Die Tatsache, dass man mit einem Kali-Linux illegale Aktionen gegen andere Systeme durchführen kann bedeutet nicht, dass jeder Kali-Linux-Nutzer kriminelle Absichten hat.

Kommentar von RessiX ,

Unterstellt habe ich nichts, ich hab lediglich die möglichkeit in betracht gezogen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community