Kann man das Dateisystem ändern ohne die Festplatte zu formatieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So konvertiert man ein Volume an der Eingabeaufforderung ins NTFS-Format:

Im Eingabeaufforderungsfenster (Start -> Ausführen -> cmd) eingeben: convert Laufwerk: /fs:ntfs

Beispielsweise wird durch den Befehl convert D: /fs:ntfs das Laufwerk D: mit NTFS formatiert.

Mit diesem Befehl können FAT- oder FAT32-Volumes in das NTFS-Format konvertiert werden.

Nach Aussage von Microsoft soll das ohne Verluste funktionieren, ich würde aber trotzdem und auf jeden Fall die Daten vorher irgendwo sichern (Bedenken, Bauchschmerzen etc.)

Hab's selber mehr als einmal gemacht: funktioniert! Das geht aber ausschliesslich in der Kombination FAT32 auf NTFS. Und der Tipp mit dem unbedingt vorher sichern ist sowieso zu empfehlen. Also: DH!

0

Ja, offenbar soll das tatsächlich funktionieren, aber ich habe es persönlich noch nie gemacht und würde auf jeden Fall!!! die Daten vorher sichern.

http://support.microsoft.com/kb/307881/de

Was möchtest Du wissen?