Kann ich mein Handy nach Wasserschaden noch retten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ausprobieren kann nicht schaden: Gründlich und kräftig ausschütteln und danach schön warm stellen oder -legen (nicht zu heißer Heizkörper). Akku hierzu entnehmen. Wenn es nicht wiederbelebt werden kann, ab in die Werkstatt. SIM-Karten kann man mit dem PC auslesen, falls dort noch wichtige Informationen sein sollten (diese sind sicher durch das Waschen nicht weg). Kartenleser hierzu gibt es im Handel, da hat sogar Deutschlands größter Elektronikmarkt (nicht Unterhaltungselektronik, Elektronikmärkte sind die, die auch Transistoren und Widerstände verkaufen) ein günstiges Teil im Angebot.

Ich denke deine Chancen sind fifty-fifty. Hier mein Gebot: Ich wette darauf, dass es nicht wiederzubeleben ist und setze eine gut erhaltene 3,5-Zoll-Floppy. Wer hält dagegen? ;-)

Falls das Handy an war, wird wohl ein Kurzer etwas kaputt gemacht haben. Falls es aus war, einfach trocknen lassen und dann probieren :P

Lass es erstmal richtig trocken werden und dann teste es einfach. Aber ich würde ziemlich sicher darauf setzen, dass es nie wieder angeht!!

Was möchtest Du wissen?