Festplatte ausbauen erlaubt? beim Garantie einschicken

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einerseits ist die Festplatte Bestandteil des gekauften Gegenstands/Geräts, andererseits würdest du ja einen Schreibtisch auch nicht weggeben (wozu auch immer), ohne zuvor deinen persönlichen Krimskrams rauszunehmen.

Gut, den Schreibtisch hast du ja auch ohne die persönlichen Dinge gekauft. Und genau hier liegt das Problem: Es gibt einfach keine "gewohnte" vergleichbare Situation. Wir haben vielleicht in 10 oder 20 Jahren gelernt, solche geistige Knoten aufzulösen, momentan kommen die Menschen, die deine Ansprechpartner in solchen Situationen sind, mental nicht mit der Untrennbarkeit der Elemente "materieller Gegenstand" und "persönliche Daten" zurecht.

Das stellt oft ein tatsächlich unlösbares Problem dar; man stelle sich nur vor, man bekäme als Servicetechniker ein Notebook auf den Werkstatttisch, die Festplatte ist entfernt und alle Tests sind positiv. Da würde ich auch dazu neigen, dam Kunden zu sagen, dass ich ohne die Originalfestplatte nichts für ihn tun kann.

In deinem Fall weißt du, dass es nichts mit der Festplatte zu tun hat, aber glaube mir, in weitaus mehr als 50% der Fälle, weiß der Durschnittsuser das nicht!

Wenn dir dein Ansprechpartner keine klare Auskunft geben kann, macht es leider keinen großen Sinn, auf deinem möglichen Recht zu pochen, schließlich willst du dich nicht streiten, sondern ein funktionierendes Notebook.

Es hat zwar leicht den Geruch von "prophylaktischem Schwanzeinziehen", aber die wenigsten Probleme schaffst du dir mit einem Image deiner Festplatte, anschließendem Schreddern der Daten auf der Platte und abschließendem Einsenden des kompletten Rechners (mit Festplatte). Nach Rückerhalt musst du dann nur noch das Image zurückspielen.

Das ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Manche bestehen auf Einreichung mit Festplatte, andere verzichten darauf, wenn Ihnen verdeutlicht wird, dass das Problem nicht mit der Festplatte zusammen hängen kann. Damit Du nicht evtl. Nachteile erleidest oder zeitliche Verzögerungen hinnehmen musst, ist es ratsam, die Frage der Einreichung des PC mit oder ohne Festplatte verbindlich vorher mit dem Support des Herstellers zu klären. Auch wegen der Garantieansprüche. Manche Hersteller erlauben den Ausbau der Festplatte - also das Öffnen des PC - in der Garantiezeit nicht.

win7 usb3 festplatte - gerät nicht initialisiert

hallo,

habe gerade eine neue externe 2TB Festplatte gekauft und sie an meinen usb3 port angeschlossen. Die Datenträgerverwaltung zeigt mir dass das gerät einwandfrei funktioniert jedoch liegt der Status bei nicht initialisiert. Auch Versuche das Gerät mit MBR oder GPT zu initialisieren schlugen fehl (win7: "Das Gerät ist nicht bereit")

meine Frage nun: ist die Platte defekt oder gibt es irgendeinen Weg sie doch zu initialisieren?

danke im voraus für mögliche Lösungsvorschläge

...zur Frage

D Festplatte, WinImage Backup WTF?!

Hi Leute, ich hab grad mal ne wichtige Frage. Ich hab seit dem 28.12.09 einen neuen Rechner (Acer Aspire x3812) und mir ist aufgefallen, das meine DFestplatte immer voller wird. Und das scheint an einer Datei in "WinImageBackUp" zu liegen, die 147GB groß ist.

Bei erstnutzung habe ich eine Recovery CD gebrannt.

Kann ich dieses Backup also löschen?

Grüße..

...zur Frage

externe Festplatte / Router / Standby

Hallo, ich habe meine externe Festplatte (Samsung HD400LD) an meinen Router (EasyBox 803) angeschlossen um so von verschiedenen Rechnern auf meine Musik zu greifen zu können. Dies klappt über das Netzwerk auch sehr gut, meine Frage ist jetzt folgende. Woran erkenne ich Festplatten die in den Standby gehen können wenn ich eine zeit lang nicht darauf zugreife? Geht das überhaupt wenn diese an einem Router angeschlossen ist? Denke das ein Dauerbetrieb auch nicht so gut für die Platte ist bezüglich heißlaufen ist, ganz abgesehen vom Stromverbrauch!?! Bin dankbar für jede Antwort..... Gruß

...zur Frage

Wie beim Betriebsstart gefragt werden, welches System gestartet werden soll?

Hallo, Ich Würde gerne Diverse Verschiedene OS auf eine Platte Installieren.soweit ist das absolut kein Problem, da ich angehender IT-Assistent bin und schon Lang Jährige Erfahrungen habe im Bereich IT.Nun die Frage, wie schaffe ich es am Besten ca 5-7 OS (kein Win oder Apple OS eher Ubuntu/Linux ähnliche) auf eine 2. Festplatte zu Installieren, diese in meinem Laptop als 2. Platte anzugeben und beim Betriebsstart gefragt zu werden, welches System ich starten möchte?ich habe in meinem Laptop Platz für 2 Sata Platten und eine mSata.zu meinem Laptop : http://i.epvpimg.com/Wrknh.png

Vielen Dank !

...zur Frage

Wieso sind alle Ordner auf der externen Festplatte leer?

Gestern spät abends habe ich noch meine Arbeit darauf (zur Sicherheit) abgespeichert, heute abend stelle ich fest, dass ein Teil dieser Arbeit auf der lokalen Festplatte C: fehlt, will sie von der externen her ergänzen und stelle fest - siehe meine Frage. - Ich hatte die Platte nicht bereinigt (ich weiß, dass das dann passiert). Wenn ich die leeren Ordner löschen, kommt: "Das Element befindet sich nicht mehr in I:. Überprüfen Sie den Ort des Elements und wiederholen sie den Vorgang" - aber das Wiederholen nützt nichts, sie lassen sich nicht löschen. Vielleicht ist das gut.

Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, die verlorenen Dateien wiederherzustellen?

...zur Frage

Laptop hängt sich immer auf.

Guten Abend,

Ich sehe dieses Forum wahrscheinlich als letzte Hilfe für meinen Laptop, da dieser mich noch verrückt macht. Ich fang mal ganz von vorne an.

Ich besitze einen Acer Aspire 5541G. Mit diesen war ich immer sehr zufrieden, doch ein paar Monate bevor die 2 Jahres Garantie ablief traten bei den Laptop häufig Probleme auf. Es fing an, dass der Bildschirm für einen kurzen Augenblick Schwarz wurde und dann wieder das Bild hergestellt wurde. Dabei trat eine Fehlermeldung auf die soweit ich noch weis ungefähr so lautete: "Der Anzeigetreiber konnte nicht wiederhergestellt werden".

Damals hab ich das noch nicht so dramatisch empfunden und es ignoriert, doch dann verwandelte sich dieses Problem in ein größeres. Während ich den Laptop in Betrieb hatte friert er in unregelmäßigen Zeitabständen ein. Dabei kann man weder die Maus bewegen, Tastenkombinationen tätigen oder sonst etwas tun, man sieht nur das aktuelle Standbild (Musik im Hintergrund läuft währenddessen noch ca. 3min weiter). Dabei blieb mir keine andere Wahl als das Gerät komplett auszuschalten. Dies geschah nach kurzer Zeit fast überall. Egal ob während eines Spieles, während den zeichnen mit den Grafiktablett, direkt auf den Desktop oder manchmal sogar während des Startens des Laptops.

Von dort versuchte ich selber etwas dagegen zu unternehmen, doch weder ein Scan mit meinen Virensystem (Kaspersky), noch eine Vollständige Recovery konnte das Problem beheben. So entschloss ich mich meinen Laptop zu Acer zu schicken, damit sie das Problem unter kontrolle bekommen. Nach ca. 2 Wochen Wartezeit war das Gerät wieder in meinen Händen. Sie schrieben, dass das Problem die Festplatte war und diese ausgetauscht wurde. Doch nach wenigen Stunden betrieb hing es sich erneut auf. Kurz darauf war auch schon die Garantie hinüber und ich musste zu einer privaten Computerhilfe hineilen. Diese berechneten mir pro Stunde 60€. Nach nun 105,01€ später war mein Laptop abholbereit. Diese berichteten mir, dass ein Virus meinen Laptop dieses Problem bereitete und sie diesen entfernt haben. Doch als er sich wieder aufhing war ich schockiert, diesmal war sogar das Bild dabei vollkommen schwarz! Also brachte ich den Laptop wieder dorthin, diese sagten sie haben Kontakte gereinigt und den Lüfter von Staub befreit und gaben ihn mir wieder zurück. Trotzdem hing es sich wieder auf, doch der Laptop wurde diesmal dabei nicht schwarz, sondern genau so wie ich es ihnen bei den allerersten mal gegeben habe. Bei den letzten mal gaben sie mir einen Laptop Kühler von Prevoltec mit den ich unter meinen Laptop stellen soll damit er sich nicht überhitzt. Was leider auch nichts brachte. Nun wollen sie anscheinend den Laptop auch nicht mehr reparieren und ich sitze auf den Ding nun alleine rum.

Das ist mein aktueller Standpunkt. Bitte um Hilfe ;'(

Viele Grüße Sven

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?