Internet-Verbindung wird immer wieder getrennt! Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du musst zuerst einmal herausbekommen, ob es am Router oder deinem Rechner liegt. Den Router schon mal Stromlos gemacht oder falls der einen Resettaster hat (wenn die Verbindung zum Internet unterbrochen ist)?

Wenn die Internetverbindung weg ist, ping mal den Router an und siehe nach, was Du für eine IP hast.

Start-> ausführen-> cmd eingeben-> in dem sich öffnenden Fenster (Eingabeaufforderung) ipconfig eingeben. Die IP sollte nicht mit 169 beginnen. Standardmäßig wird von den Routern meist eine beginnend mit 192.168..... vergeben (z.B. 192.168.2.2). Bei Standardgateway steht die IP des Routers. Z.B. 192.168.2.1. Dann mal ping 192.168.2.1 eingeben (ping IPdesRouters).

Wenn das funktioniert und keine Zeitüberschreitung kommt, ist auf deinem Rechner und der Verbindung zum Router alles OK, es würde eher am Router liegen. Dann mal auf den Router per Browser und auf dem Router den Status ansehen ob der im Internet ist.

Wäre auch möglich, das es ein DNS Problem ist. Das bekommst Du heraus, indem Du in dem Fenster ping www.google.de eingibst. Da wird dann die IP von Google mit angezeigt. Ist da eine Zeitüberschreitung, dann ping IPvonGoogle, also die IP die vorher angezeigt wurde. Geht der Ping auf die Webadresse nicht aber auf die IP, dann steht die Internetverbindung und der Name kann nicht aufgelöst werden.

Bevor ich jetzt einen großen Text weiter schreibe, müsste ich das erst wissen.

Hallo fasty - danke dir für die Antwort. Ich habe jetzt meine IP "gepingt" (oder wie man da sagt, und auch google, dabei gab es keinerlei Besonderheiten, jeweils immer 4 Pakete gesendet, 4 empfangen, 0% Verlust.

0
@sleepyhead

Mit "deine IP gepingt" meinst Du den Router? Nach deiner Antwort zu urteilen, ist alles OK....hast Du das gemacht als keine Verbindung zum Internet bestand oder das Internet nicht funktionierte? Wenn ja, liegt es weder am Router, noch am Netzwerk deines PC´s. Das ist dann eine Browser Geschichte, Firewall, irgendeine Security Version eines Antivirus oder irgendwas eingefangen was die Seiten umleitet.

0
@fasty2003

ja, den Router gepingt... :)

ok, also, ich hab das gemacht, als die Internetverbindung stand. Es ist ja so, dass so eine Trennung vielleicht 2 bis 3 Mal pro Tag auftreten kann (im schlimmsten Fall)

Ich hatte hier lange Zeit Kasperksy, bin aber auf Avira Antivir umgestiegen. Ich surfe mit Firefox, der aktuellsten Version. An den Firewall-Einstellungen hab ich nichts geändert. Das ist dann schon so, dass das komplette Internet lahm liegt, weil ich dann auch keine Emails per Outlook abrufen kann.

0

also ich bin bei der telecom... habe den router w700v und es kam bei mir auch des öfteren zu abrüchen... da wurde mir gesagt ich solle die neuste FW aufspielen, und es hat was gebracht... jetzt habe ich statt 6-7 mal am tag für 5-10 minuten, nur noch einmal am tag für ca. 1-2 minuten nen abruch... da kann ich mit leben... habe allerdings auch am selben tag den vierenscanner gewechselt... von avira zu avast... vieleicht lag es auch daran... oder vieleicht lag es auch daran das ich beides gemacht habe...

dann werde ich wohl auch nach einem Firmware-Update schauen, danke dir für die Antwort. Avast kenne ich nicht, werd auch danach mal schauen! bin recht "unspektakulär" im Netz unterwegs und denke, dass ich bisher mit Avira gut bedient war . . .

0

Was möchtest Du wissen?