günstige CPUs für sockel 1155?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

G530 bei Alternate für 38,50€, wäre schonmal billiger. Dann wäre zu sagen, dass du generell mit nem I3 besser beraten bist. Hyper Threatning ist eig. Pflicht, auch 2,4 GHZ sind nicht das Gelbe vom Ei. Ich weiß nicht was du damit machen willst, aber wenn du schon was aufrüsten willst dann bitte richtig, sonst hast du nur Ärger danach. Für dasselbe Geld kannst du dir auch einen Phenom II X4 holen (60€) und dann ein neues Mainboard (Asrock N68-VS3 FX, 30€). Dann hast du Neuware und damit kommst du sicher besser weg, würde ich persönlich machen. 100€ zum Rüsten sind sicher nicht falsch angelegt und wie gesagt - man kann den PC danach auch benutzen ohne gefrustet zu sein :)

LG

Lars92 22.10.2012, 14:20

Ein simpler Dual-Core reicht doch völlig aus, wenn man nur im Internet surfen und ab und zu Word benutzen oder eine Blu-Ray oder Youtube-Videos gucken will.

0

Lustig finde ich, dass du von einem "alten" PC schreibst - immerhin wurde der Sockel LGA 1155 erst im Jahre 2011 eingeführt, aber so schnelllebig ist die Computerei eben ... ;-)

Wer ein solches Board mit einem Prozessor beglücken und dabei richtig wenig Geld ausgeben will, fährt wohl mit dem INTEL Celeron G540 (BX80623G540) am besten (Einkerner sind wirklich nicht mehr zeitgemäß).

http://www.hardwareschotte.de/preisvergleich/Intel-Celeron-G540-BX80623G540-p21144788

Wer dann noch etwas für Effektivität und geringen Strom"verbrauch" übrig hat, schaut sich nach dem INTEL Pentium G630T (BX80623G630T) um, der sich vorzüglich eignet, um passiv gekühlte - also lüfterlose und somit geräuschlose - Systeme aufzubauen.

Hängt von ab, wofür du ihn brauchst. Wenn es nur ein Office-Rechner sein soll, dann reicht der Celeron, wenn du Zocken willst aber kaum Geld hast, dann ein Pentium, wenn du Zocken willst und mittelmäßig Geld hast, dann ein i3, wenn du Zocken willst und viel Geld hast oder Videobearbeitung machen willst, dann einen i5 oder i7.

Lars92 22.10.2012, 13:42

Trotz allem rate ich zumindest zu einem Pentium G, denn eine Single-Core Celeron CPU ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

0

Was möchtest Du wissen?