Die Frage hört schon bei Punkt A auf, denn nein, das ist nicht möglich. Laptops lassen sich zum einen sowieso nicht so einfach privat selbst zusammenbauen und erst recht nicht in ein MacBook Pro Gehäuse. Apple will, dass du das MacBook Pro dir selbst bei Apple kaufst und zwar so, wie sie es wollen. Das Gehäuse ist auch nur auf die von Apple vorgesehene Konfiguration des Systems gebaut worden. Ein GTX 680M Grafikchip würde das Gehäuse z.B. in einen schmelzenden Klumpen Elektroschrott verwandeln. Du kannst aber auf bestimmten Seiten dir ein Wunsch-Notebook selbst konfigurieren, zwar nicht in ein MacBook Pro Gehäuse, sondern in ein generisches des Dienstleisters, aber immerhin.

...zur Antwort

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass du einen Fertig-PC mit einem billigen LC-Power 420 Watt Netzteil gekauft hast, dass gerade bei Fertig-PCs und billigen Gehäusen mit verbauten Netzteilen häufig genommen wird um Geld zu sparen und mehr Gewinn aus dem verkauften PC zu schlagen. Das Netzteil muss dann raus und ein vernünftiges Netzteil mit etwas mehr Watt von einem guten Hersteller und guten Schutzmaßnahmen sowie reichlich Ampere auf der 12 Volt Schiene und mindestens einem 6- bzw. 8-Pin-Stecker rein.

...zur Antwort

Man kann damit nur ältere Spiele wie Call of Duty Modern Warfare oder World of Warcraft spielen und auch die nur mit reduzierten Details. Neuere Spiele sind bei dem schwachen Grafikchip nicht mehr möglich.

...zur Antwort

Schraube den Kühler ab und kratze die Wärmeleitpaste ab. Sonderlich sinnvoll ist es jedoch nicht. Ich würde dir eher dazu raten, 1 bis 2 Wochen zu warten, dann kommt die neue HD 7790, die wird wohl etwa 120 bis 130 € kosten und nur 10 bis 15% langsamer sein als eine HD 7850 (die es für etwa 150 € gibt und die schnellste Grafikkarte wäre für deinen maximal möglichen Preisbereich). Und eine HD 7790 ist auch locker 10 mal so schnell wie deine aktuelle Grafikkarte. Deine aktuelle Grafikkarte hättest du dann als Ersatzgrafikkarte, falls deine neue aus irgendeinem Grund kaputt gehen sollte.

...zur Antwort

Installiere mal das Programm hier und sage mir, was es über deine Festplatte aussagt: http://www.chip.de/downloads/CrystalDiskInfo_32778794.html

Das Rattern könnte womöglich deine Festplatte sein.

Auf keinen Fall würde ich den PC 4 Wochen lang anlassen und 5 bis 6 Mal hochfahren lassen einfach so auch nicht. Beides geht zu Lasten der Festplatte und des Netzteils.

...zur Antwort

Redest du wirklich von Arma 3? Das dürfte sich noch im Alpha-Stadium befinden und wenn du an der öffentlichen Alpha teilnimmst, dann heißt das schlicht, das du Testspieler von einer fehlerhaften, unfertigen, frühen Version des Spiels bist. Fehlerhafte und unfertige Dinge haben häufig die Eigenschaft fehlerhaft und unfertig zu sein. Ich hoffe du hast den Sarkasmus herausgelesen. Anders formuliert: Wenn andere Spiele an deinem Bildschirm und mit deiner Grafikkarte einwandfrei funktionieren, dann liegen Anzeigeprobleme fast immer am Spiel selbst. Stelle einfach mal die Grafikeinstellungen runter, vielleicht funktioniert es dann stabil.

...zur Antwort

Jeder i5 3570 hat eine integrierte GPU. Deswegen hat auch kein 1155er Board für Sandy-Bridge und Ivy-Bridge-Prozessoren eine OnBoard-GPU, weil die bei jedem Prozessor inklusive ist.

Es gibt ein Programm Lucidlogix Virtu MVP bei dem für anspruchslose Tätigkeiten die integrierte Grafikkarte genommen wird und für anspruchsvolle die dedizierte, die zwar asymmetrisch arbeiten, aber jeder ein Aufgabenfeld bedeckt. Das spart Strom und schont die Grafikkarte, auf der anderen Seite kannst du mit eingeschaltetem Vsync in einigen Spielen mehr als 60 FPS erreichen bei einem Tearing freiem Bild. Jedoch muss dein Mainboard das unterstützen und die Software kostet Geld. Hier mehr Infos: http://www.lucidlogix.com/product-virtu-mvp.shtml

...zur Antwort

Du bekommst den Lizenzschlüssel per E-Mail zugeschickt und diesen löst du bei Steam ein und kannst dann das Spiel downloaden und in deine Steam-Bibliothek integrieren. Nun ja und es anschließend spielen.

...zur Antwort